GT-6: Gain rein, Volume bleibt gleich?

von stringsurfer, 04.11.04.

  1. stringsurfer

    stringsurfer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    25.08.05
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.11.04   #1
    Hi
    Kann mir jemand verraten, welche Assign-einstellungen ich vornehmen muss, damit ich mit dem Pedal den Gain kontrollieren kann, wobei die Lautstärke des Patches bei verändertem Gain jedoch gleich bleibt?
     
  2. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 04.11.04   #2
    Ein Gainregler IST ein Lautstaerkerregler, bzw. wird damit der Pegel geregelt der an die Vorstufe geht.

    Falls du zwei Parameter einem Pedal zuweisen kannst, koenntest du hingehen und die Werte fuer Gain und Volume durch das Pedal regeln lassen.... das bringt es aber nur, wenn du die Werte auch umkehren kannst (Pedal zu: Gain Niedrig, Master Hoch. Pedal auf: Gain Hoch, Master niedrig).
     
  3. stringsurfer

    stringsurfer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    25.08.05
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.11.04   #3
    Ist mir schon klar, nur wird beim GT-6 der Zerrgrad halt mit Gain angegeben und er läuft halt getrennt vom Volumeregler.

    Ich weiß, dass das irgendwie geht, in einigen Foren hab ich auch grobe Angaben bekommen, wie man das hinbekommt, ich selber bin aber anscheinend zu blöd dafür. Ich hab gehofft, dass das jemand hier schonmal angewendet hat und mir vielleicht die Einstellungen für die beiden Assigns posten kann.
     
  4. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 04.11.04   #4
    Nochmal: der Gainregler ist auch eine Volumenregler, nur regelt er halt den Pegel vor der Vorstufe. Je hoeher der Pegel desto staerker ist dann die Verzerrung. Das ist bei jedem Verstaerker mit Gain- und Volumepotis so.

    Hast du mal bei http://www.bossgtcentral.com/ nachgefragt?
     
  5. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.149
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 04.11.04   #5
    Ich kann nur sagen, wie es beim GT-5 geht, das muss beim GT-6 ähnlich sein:

    ExpressionPedal - Assign - Target. Unter Target (Ziel) kann man sich dann mit dem Drahrad durch sämtliche Parameter der einzelnen Effekte bewegen. Ist das Ziel gefunden, erstmal abspeichern und dann noch mal im selben Patch für das Pedal den Wirkungsgrad einstellen, also z.B. "Min. 30", "Max 80", je nachdem, was man braucht.
     
  6. helli

    helli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.04
    Zuletzt hier:
    12.01.11
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.11.04   #6
    Hier ein Auszug aus Bossgtcenral
    (Originalauszug )
    I have a patch where I have done this, and it works great. I used "Assign 1" to increase the gain of the preamp, and "Assign 2" to decrease the patch level; and used the expression pedal as the controller for both. Thus, when I rock the pedal forward, I get increased gain without increased volume.

    The volume stays constant, whatever the position of the pedal.

    I had to tweak the levels awhile to get it to sound the way I wanted, but it turned out pretty cool. All in all, maybe took 15 minutes to get it right.

    Good luck.
     
  7. Mr Black

    Mr Black Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.04
    Zuletzt hier:
    16.11.07
    Beiträge:
    1.421
    Ort:
    .at
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    206
    Erstellt: 04.11.04   #7
    @ lennynero:

    irgendwie hab ich grad ein deja vu, gehts dir genauso? :D
     
  8. stringsurfer

    stringsurfer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    25.08.05
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.11.04   #8
    @Hans_3 & Helli:
    Danke für die Antworten, aber das wars nicht, wonach ich gesucht hab. Wie man die Assigns benutzt ist mir klar und das Dingen von GTCentral ist die Antwort auf die Frage, die ich dort gestellt hab. Meine speziellere Frage ist nun eigentlich:
    Wie stellt man das Assign ein, damit durch nach-vorne-drücken des Pedals die Lautstärke abnimmt?
     
  9. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.149
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 05.11.04   #9
    Es gibt da irgendwo den Punkt Maximum/ Minimum oder ähnlich. Normal ist bei z.B. bei Vol.: Max (Pedal runter) 100, Min 0 (Pedal rauf)

    Wenn du es umgekehrt haben willst, stellst du bei Max eben kleineren Wert ein und bei Min größeren.
     
  10. helli

    helli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.04
    Zuletzt hier:
    12.01.11
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.11.04   #10
    Assign:

    EXP Pedal

    1. Target-Effekt = NS/Master
    2. Target-Parameter = Patch-Level
    3. Source min = 0
    4. Source max = 127
    5. Target min = 200%
    6. Target max = 0 %

    ... so müßte es - glaube ich, habs noch nicht probiert - funktionieren... mit 'Source max' und 'Target min' muß du dich dann herumspielen um den Gesamtlevel bei jeder Pedalstellung halbwegs gleichlaut zu halten...
     
Die Seite wird geladen...

mapping