GT-8 + Endstufe = mehr Druck und "Dreck" ?

von Vodoo, 07.11.07.

  1. Vodoo

    Vodoo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.05
    Zuletzt hier:
    30.07.15
    Beiträge:
    125
    Ort:
    Geldern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.11.07   #1
    Nabend zusammen,

    Ich spiele seit längerem das Gt-8 einfach direckt in die PA, geht auch halbwegs in Ordnung.
    Aber ich vermisse ein bisschen den Druck und den "Dreck" im Ton.
    Speziell im Studio, wir haben grade einen Demosong aufgenommen und da fällsts mir halt noch mehr auf.

    Lässt sich da was mit einer (19') Enstufe machen ?
    Es gibt ja schon länger den Atomic Reactor und der macht meines erachtens doch auch nicht viel anderes als das Signal durch ne Röhrenendtufe (ok halt speziell dafür konzipierte Endstufe) zu jagen oder ?
    Und Rack-Endtsufe ja jetzt nicht soo teuer sind hatte ich überlegt mir eine + 4+12er zu holen, hab aber leider nicht die möglichkeit das mal zu testen.

    Hat einer von euch ne Ahnung oder evtl. sogar schon ein Multieffekt bzw. Ampmoddeler ála GT8 Tonelab Pod über eine Endstufe gespielt ?
     
  2. lax_flow

    lax_flow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 08.11.07   #2
    Naja, Röhrenendstufen speziell für Gitarrenpreamps kosten schon einiges (aber da wäre wohl der Rackbereich hier besser für dich). Und mit den günstigen (P.A.) Endstufen dürfte dein GT8 im Idealfall nicht anders klingen als jetzt auch.
    Oder wie gehst du momentan über die PA? Doch vermutlich auch über eine Endstufe, die an euer Pult angeschlossen ist? Wenn du sowas einfach nochmal kaufst bringt das nicht wirklich viel. Wenn du dir eine Box kaufst und entsprechend keine Boxensimulation mehr am GT8 verwenden musst klingt das natürlich schon anders. U.U. auch dreckiger. Kommt dann halt auf die verwendete Box an :-)
     
  3. Pete19

    Pete19 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.06
    Zuletzt hier:
    13.04.11
    Beiträge:
    284
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    100
    Erstellt: 08.11.07   #3
    Schalte doch mal 2 Amps hintereinander mit Emulated Output oder sowas. Das klingt RICHTIG dreckig :D
     
  4. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 08.11.07   #4
    Booster in den GT-8 FX-Loop rein und zack, Wumms ohne ende.
     
  5. Vodoo

    Vodoo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.05
    Zuletzt hier:
    30.07.15
    Beiträge:
    125
    Ort:
    Geldern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.11.07   #5
    @ lexflow
    Ich hatte schon vor mir ne Gitarrenendstufe (ne Marsahll oder Kitty Hawk Endstufe is jetzt auch nicht unerschwinglich^^) zu kaufen und keine PA-Endstufe, denn wie gesagt hast wäre das schwachsinn.

    @_xxx_
    Das wäre defnitiv mal nen Versuch wert.
    Was fürn Booster soll ich denn nehmen bzw. tatsächlich ein als Bosster konzipiertes Pedal oder nen Overdrive Effekt ?
     
  6. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 08.11.07   #6
    Kann ich nicht sagen, geht eigentlich beides aber OD verfärbt den Sound zusätzlich bzw. gibt ggf. noch seine Zerre dazu.
     
Die Seite wird geladen...

mapping