GT-8, Vierkabelmethode bei seriellem loop

von nighthawkz, 13.03.07.

  1. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 13.03.07   #1
    Hi,
    Siehe oben. Mein Loop kann halt max. 50%ig, aber ich hätte gerne Postgaindelays mit 75%-Volume im Vergleich zum Grundsignal. dafür müsste man ja quasi ein 150%-Delay (also zu 3/4 wet) einstellen, kanndas GT-8 sowas?
     
Die Seite wird geladen...

mapping