günstige Aufnahmemöglichkeit für zu Hause

von Crate, 08.02.05.

  1. Crate

    Crate Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.04
    Zuletzt hier:
    22.06.08
    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    40
    Erstellt: 08.02.05   #1
    hallo,
    ich nehme eigentlich über Speaker Emulated Out meines DSL 401 eins, indem ich den Anschluss mit dem Line-In meines PCs verbinde. Damit bekomme ich eigentlich ne ganz gute Soundqualität hin.
    Da ich den Amp aber in Zukunft im Proberaum stehen haben werde, brauche ich für zu Hause einen geeigneten, günstigen Ersatz zum Aufnehmen.

    Kann jemand da mal was vorschlagen?
     
  2. Cryin' Eagle

    Cryin' Eagle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    28.10.16
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    Cupertino
    Zustimmungen:
    90
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 08.02.05   #2
    Alte Pods, einfach mal bei ebay gucken
     
  3. Crate

    Crate Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.04
    Zuletzt hier:
    22.06.08
    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    40
    Erstellt: 08.02.05   #3
    welches pod denn ?? und gäbs noch ne andere Methode?
     
  4. Cryin' Eagle

    Cryin' Eagle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    28.10.16
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    Cupertino
    Zustimmungen:
    90
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 08.02.05   #4
    Kommt auf deinen Geldbeutel an ;)

    Von Vox, Behringer und Johnson gibt alternativen --> SuFu :)
     
  5. mini_michi

    mini_michi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    1.581
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    393
    Erstellt: 08.02.05   #5
    günstigste wird wohl der V-Amp 2 gebraucht sein.

    Könnte dir noch nen Eprom anbieten, der den 1er V-Amp auf den 2er Updatet... für 5 euro kannste ihn haben. einziges problem bei dem ist, das ein bin nurnoch halb so lang ist, da er abgebrochen ist. da muss man in den sockel einfach nochn stückchen metall reinstecken.

    nur so nebenbei...

    Teurer aber mit weitaus besserem klang ist der POD 2.
    J-Station von Johnson soll aber auch gut sein. K.a. habe sie noch nie gespielt.

    Ansonsten vielleicht kleinen Combo kaufen und Mikro davor?
     
  6. thomas.h

    thomas.h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    2.925
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    5.502
    Erstellt: 08.02.05   #6
    Ich hatte/habe beide und kann das absolut nicht bestätigen. Ich werde mir wohl wieder einen V-Amp kaufen (der ist eingegangen, halten nichts aus).

    Zur Aufnahme kannst du die digitalen Ampsimulationen verwenden (Pod, Guitarport, v-amp und was es nicht alles gibt), solche auf analoger Basis und digitale Softwaremodeler. Gibt auch damit gute Ergebnisse.
     
  7. Crate

    Crate Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.04
    Zuletzt hier:
    22.06.08
    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    40
    Erstellt: 08.02.05   #7
    hat der pod 2 denn nen besseren klang als nen KORG AX-1500G??
     
  8. The Bridge

    The Bridge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.05
    Zuletzt hier:
    24.06.11
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 08.02.05   #8
    Hallo,
    ich bin neu hier (wie man wohl sieht) und kann dir auch nicht helfen.
    Ich würde aber gerne so wie du früher aufgenommen hast es bei mir selber machen (sogar mit dem gleichen Amp ;).

    Meine Frage: Was für ein Kabel benutzt man dafür? Normale Klinke, oder ein anderes?
     
  9. mini_michi

    mini_michi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    1.581
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    393
    Erstellt: 09.02.05   #9
    @Crate
    das kann ich dir so Pauschal garnicht sagen :p

    Aber auf alle fälle ist der POD2 auf Ampmoddels spezialisiert und hat die Effekte nur als Beigabe.
    Beim Korg isses genau umgekehrt.

    Sind aber beides keine Schlechten Teile. Auserdem würdest du derzeit ein AX1500 recht günstig im Flohmarkt bekommen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping