Günstige Box an 4Ohm?

von LaeWahn, 18.06.05.

  1. LaeWahn

    LaeWahn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    13.09.12
    Beiträge:
    256
    Ort:
    Hamm (NRW)
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    252
    Erstellt: 18.06.05   #1
    Hey!

    Bin schon seit nem halben Jahr auf der Suche nach ner Box für mein zukünftiges Stack. Ich hab mir die ganze Sache in etwa so vorgestellt:

    1. Ne gute 4*10 Box finden (bis zu 300 Watt RMS und 4 Ohm wären da schon das optimalste), die ich dann solange an meine Combo anschließen kann.

    2. diese Endstufe (vll aber auch was anderes, jedoch in der selben Preisklasse).

    3. Ne gute 1*15 Box finden (wie die 4*10er)

    also halt das übliche.

    Was nun mein Problem ist: Ich find nirgendwo Boxen mit ner Impedanz von 4 OHM !!
    Das einzige was sich anbieten würde wären die Boxen von Peavy, aber die sind mir irgendwie noch zu teuer.

    Könnt ihr mir da helfen und vll Links zu irgendwelchen anderen 4ohmigen Boxen posten?
    Erfahrungsberichte zu den Peavy-Boxen würden ich auch sehr freuen.
     
  2. EddyK

    EddyK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.05
    Zuletzt hier:
    24.10.09
    Beiträge:
    144
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    310
    Erstellt: 18.06.05   #2
    Wenn Du sowieso später noch ne 1x15 dazukaufen willst, macht doch eine 4x10 mit 4 Ohm gar keinen Sinn. Dann müsstest Du, wenn Du Dir eine 1x15 kaufts gleich ne neue 4x10 dazukaufen (es sei denn, Du besorgst Dir eine Endstufe, die auch bei 2 Ohm läuft, das geht aber nicht mit der, die Du Dir ausgesucht hast). Sinnvoller ist es da, erstmal ne 8 Ohm 4x10 zu nehmen, dann kannst Du später problemlos (fast) jede 1x15 mitanschließen.
     
  3. Kuolema

    Kuolema Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    725
    Ort:
    Koblenz, Germany
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    993
    Erstellt: 18.06.05   #3
    Hey, ich habe gestern bei Thomann ne 4x10 und 1x15 gefunden. Für jeweils 180€ und 150€. Ich kann dir leider nicht sagen wie sie klingen :(. Aber für den Preis....:rolleyes:
    Musst mal schaun welche Impendanz die haben..
     
  4. LaeWahn

    LaeWahn Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    13.09.12
    Beiträge:
    256
    Ort:
    Hamm (NRW)
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    252
    Erstellt: 18.06.05   #4
    @edddyK: so weit ich weiß geht das mit der endstufe, wenn man die eine box an den erten kanal anschließt und die zweite an den zweiten. so hab ich das zumindest von allen hier beschrieben bekommen.

    @selbermacher : kannst du mir mal die links für den online-shop durchgeben ?
     
  5. Kuolema

    Kuolema Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    725
    Ort:
    Koblenz, Germany
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    993
    Erstellt: 18.06.05   #5
    Bitteschön LaeWahn:

    4x10:
    https://www.thomann.de/artikel-179666.html?sn=82322a787f1572d36788269654fce6ad

    1x15
    https://www.thomann.de/artikel-179669.html?sn=82322a787f1572d36788269654fce6ad


    Noch ne Frage zu den Teilen. Ich habe eine Selbstbau-Box à la 2x8" + Horn, was die für ne Impendanz hat kann ich nicht sagen. (Asche auf mein Haupt: Lautsprecher-Pro und weiß nich...:screwy: ) Jetz will ich mir auch eine solche Box von Thomann zulegen. Was wäre jetzt sinvoller: 1x15 oder 4x10. Ich hatte mir mal eine 1x15 ausgeliehen, das Stack hat ganz schön gezogen, weiß jetz aber nicht ob ne 4x10er noch besser ist. Bei 15" kann ich mir so vorstellen ist der Bass bzw. der Druck, Tiefgang wie auch immer größer oder besser. Aber das ist mir eigentlich nicht so wichtig, ich spiele nämlich hauptsächlich Classic Rock mit einer (spätestens Weihnachten :rolleyes: ) Epiphone SG Shorty - Brechsstange.

    EDITH: Der Amp ist übrigens ein Laney DP-150 mit, ne ach, 150 Wattens an 4 Ohm...
     
  6. LaeWahn

    LaeWahn Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    13.09.12
    Beiträge:
    256
    Ort:
    Hamm (NRW)
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    252
    Erstellt: 18.06.05   #6
    hmm... also die harley-benton-boxen sind mir irgendwie suspekt (muss wohl daran liegen dass ich noch ie was von denen gehört habe)..

    so weit ich weiß macht ne 15er mehr wums als ne 4*10er. wie so ne 2*8er klingt kann ich mir beim besten willen nicht vorstellen. hab hier nen übungsamp mit ner 8er stehen, glaub aber nicht dass das mit der box vergleichbar ist.

    hat irgendwer noch andere vorschläge für ne box ?
     
  7. fangorn

    fangorn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.03
    Zuletzt hier:
    19.01.08
    Beiträge:
    475
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    293
    Erstellt: 18.06.05   #7
    wenn ich an einen 4 ohm amp eine 8 ohm box anschliese ( um mir später eine 2te 8ohm box zu kaufen,
    wie stark ist der lautstärkenverlust , linear? da die halbe leistung aufgrund des droppelten widerstandes "verbraten" wird oder eher nicht so schlimm?
     
  8. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    9.989
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 18.06.05   #8
    wie kommst du darauf??

    btw: ich würde ne 8ohm kiste nehmen, du kannst später noch ne 8ohmige 4x10er dazu kaufen und den amp in brücke an 4 ohm betreiben, laut hersteller zwar nicht möglich, aber das DAP pendant (sind beide ungefähr baugleich) treibt ein bekannter von mir in 2ohm BRÜCKE also 1ohm/ kanal und hat keine probleme
     
  9. LaeWahn

    LaeWahn Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    13.09.12
    Beiträge:
    256
    Ort:
    Hamm (NRW)
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    252
    Erstellt: 18.06.05   #9
    also wenn ich die zwei 8er parallel schalte und ne gesamtimpedanz von 4 ohm habe und die endstufe gebrückt schon 450 watt leistet, hab ich dann quasi (wenn man davon ausgeht dass halbe impedanz = doppelte leistung) ne endstufe mit 900watt ?!?! :eek: :eek: :eek:
    korrigiert mich bitte wenn ich falsch liege

    ps: wo gibts denn die DAP zu kaufen und was kost die so durchschnittlich ?
     
  10. Kuolema

    Kuolema Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    725
    Ort:
    Koblenz, Germany
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    993
    Erstellt: 18.06.05   #10
    Die DAPs stehen meine ich in Ebay drin. Ich habe hier ne Händlerpreislite (2004)vor mir liegen Preise inkl. MwSt.:

    Palladium p400 - 200,68€
    Palladium p500 - 219,24€
    Palladium p700 - 265,64€
    Palladium p900 - 288,84€
    Palladium 1200 - 335,24€
    Palladium p1600 - 393,24€
    Palladium p2000 - 435€

    Bitteschön. Sind allerdings alles HändlerPreise... Aber ein kleiner Anhaltspunkt ist es hoffe ich mal
     
  11. LaeWahn

    LaeWahn Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    13.09.12
    Beiträge:
    256
    Ort:
    Hamm (NRW)
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    252
    Erstellt: 18.06.05   #11
    thx, dadurch eröffnen sich mir ganz neue dimensionen :great:
     
  12. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    9.989
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 18.06.05   #12
    ehhh STOP entschudligt mal?? wieso empfiehlt ihr ihm ne palladium wenn er geld für ne liker hat??
     
  13. LaeWahn

    LaeWahn Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    13.09.12
    Beiträge:
    256
    Ort:
    Hamm (NRW)
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    252
    Erstellt: 18.06.05   #13
    wasn nun besser ? also im moment hab ich weder für das eine noch für das andere geld *g*
     
  14. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    9.989
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 19.06.05   #14
    die liker hat eine wesentlich bessere bassperformance als die t.amps und die palladiums! sie sind wesentlich pegelspitzen fester und daher für e-bass besser geeignet!
     
  15. Kuolema

    Kuolema Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    725
    Ort:
    Koblenz, Germany
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    993
    Erstellt: 19.06.05   #15
    Aber die T.Amps und Palladiums sind trotzdem durchaus nutzbar oder sollte man die Finger von lassen? :(
    Mal abgesehen davon, dass die Dynamik nicht ganz so dolle ist...
     
Die Seite wird geladen...

mapping