Günstige Preamps empfehlenswert ?

von Limone, 24.04.08.

  1. Limone

    Limone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.08
    Zuletzt hier:
    7.05.08
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.04.08   #1
    Hey zusammen,

    nun hier meine Frage, sind günstige preamps empfehlenswert (besser wie keins?) oder reicht das "preamt" von meinem mixer hier aus?

    https://www.thomann.de/de/behringer_sl2442fxpro_eurodesk_24kanalmixer.htm

    wollte mir das hier zulegen

    https://www.thomann.de/de/sm_pro_audio_tc02.htm

    besser lassen ?

    hab leider 0 ahnung in bezug auf solche dinge und wollte mal mit dem vocal recorden anfangen...

    viele grüße

    dennis


    EDIT: PS oder den hier https://www.thomann.de/de/sm_pro_audio_tb202.htm ;)
     
  2. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 24.04.08   #2
    Es wäre interessant zu wissen, was für einen Mixer du hast.
     
  3. Limone

    Limone Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.08
    Zuletzt hier:
    7.05.08
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.04.08   #3
  4. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 24.04.08   #4
    Ach, ich bin ein Depp.
    Also, der SM Pro Audio ist mit Sicherheit besser - überschlage nur mal, was bei beiden Geräten ein Kanal kostet. Die Frage ist, ob das für den Anfang so wichtig ist.
    Die nächste Frage ist: Hast du eine gute Soundkarte? Sonst würde ich dir nämlich eher ein ganzes Interface empfehlen - dann hast du Preamp, Audio/Digital-Wandlung und Monitor abgedeckt.
     
  5. Limone

    Limone Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.08
    Zuletzt hier:
    7.05.08
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.04.08   #5
    das wird gleichzeitig geplant mit einem preamp gekauft (m-audio 410 oder mbox 2) wahren bisher eigentlich geplant ;D

    danke bis hier hin^^
     
  6. kb1

    kb1 HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    14.02.08
    Zuletzt hier:
    10.10.08
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.636
    Erstellt: 24.04.08   #6
    Nun, dann hättest du doch schon einmal Preamps dabei.
    Wieviele benötigst du denn insgesamt?
     
  7. Limone

    Limone Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.08
    Zuletzt hier:
    7.05.08
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.04.08   #7
    also recorded wird immer nur ein sänger/rapper...

    habe aber gehört das die preamps auf den audio interfaces ziemlich "amateurhaft" sind, ausser man gibt was mehr geld aus ~800€
    stimmt das ?

    oder evtl lieber auf ne pcie + preamp zugreifen ? :>

    danke
     
  8. kb1

    kb1 HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    14.02.08
    Zuletzt hier:
    10.10.08
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.636
    Erstellt: 24.04.08   #8
    Zuerst solltest du dir uU überlegen, ob du mit Protools (mbox) arbeiten willst, oder nicht ;)

    "amateurhaft" ist relativ. Eine Soundkarte mit 2 Preamps um 300.- vs. ein Preamp um z.b. 500.- ... Da gibt es nichts zu vergleichen,...

    Ich kenn nur die Preamps der 1814er, die eigentlich ganz in Ordnung sind. Nichts weltbewegendes, aber ok für den Anfang.

    Mit dem extra Preamp würde ich eher warten bis du dir "was Richtiges" leisten kannst oder willst.

    Achja, so nebenbei: Die Preamps der 410er würd ich vermutlich denen des Pults vorziehen ;)
     
  9. Limone

    Limone Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.08
    Zuletzt hier:
    7.05.08
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.04.08   #9
  10. kb1

    kb1 HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    14.02.08
    Zuletzt hier:
    10.10.08
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.636
    Erstellt: 24.04.08   #10
    Fireface und 828 sind beide in Ordnung, bieten aber auch etwas mehr Kanäle, als du brauchst...

    Wenn du wirklich etwas in dieser Größenordnung ausgeben willst, dann wäre vielleicht eine EMU 1212m und ein extra Preamp besser geeignet.

    Bleibt aber noch immer die Frage:
    ProoTools? Ja/Nein?
     
  11. Limone

    Limone Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.08
    Zuletzt hier:
    7.05.08
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.04.08   #11
    wenn ich pro tools benutze dann erst in ca nem halben jahr, solang record ich in logic ausser ich würd mir ne mbox zulegen, wobei diese ja wieder "nicht so gut" sind....

    also pro tools eigentlich schon, aber erst in zukunft....

    müsste auch gucken ob die pci karte mit meinem mac pro 8 kern zusammenarbeitet, das muss doch auch erst übereinstimmen soweit ich weiss?

    ansonsten, gibts doch noch "bessere" pci soundkarten als die EMU 1212M oder ?

    dennis.
     
  12. kb1

    kb1 HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    14.02.08
    Zuletzt hier:
    10.10.08
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.636
    Erstellt: 24.04.08   #12
    Langsam ;)

    1., Die EMU 1212m ist für die Preisklasse ausgezeichnet.

    2., ProTools oder nicht ist eine Frage, die du gleich beantworten solltest. Offenbar ist dir nicht bekannt, dass ProTools nur mit den dazugehörigen Soundkarten funktioniert?

    3., Die mbox ist eine gute Soundkarte
     
  13. Limone

    Limone Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.08
    Zuletzt hier:
    7.05.08
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.04.08   #13
    also pro tools will ich auf jeden fall benutzen, da es für audio unersetzlich ist...

    auf mbox hab ich studentenrabatte und bekomm eine mbox 2 schon für 300 euro, jedoch zweifel ich irgendwie an ihr (wegen samling rate und viele bugs "fiepen" etc)

    deswegen wollte ich erst eine m-audio kaufen

    mit den anderen "mboxen" kenne ich mich auch nicht aus, die haben wiederrum viele kanäle die ich nicht verwenden würde...

    welches pre amp würdest du denn für die RME pci (oder m-audio delta M-AUDIO DELTA 1010LT " https://www.thomann.de/de/m-audio_delta_1010lt.htm ") empfehlen können?

    fals du mir eine mbox empfehlen könntest, welche?

    viele grüße ^.^
    dennis
     
  14. kb1

    kb1 HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    14.02.08
    Zuletzt hier:
    10.10.08
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.636
    Erstellt: 24.04.08   #14
    Naja, auch mit Logic kann man gut arbeiten ;)

    Ich bin nicht besonders überzeugt davon, dass die M-Audio gegen die mbox so gut abschneidet...

    Generell: RME schön und gut, aber Delta 1010LT? Wozu? Eine Spur wolltest du recorden, oder? ;)

    Und eigentlich ist hat nicht der Preamp zur Soundkarte zu passen sondern wenn schon, dann zum Mic, am ehestern aber noch zu deinen Vorstellungen ;)
     
  15. Limone

    Limone Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.08
    Zuletzt hier:
    7.05.08
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.04.08   #15
    alles komplizierter als ich dachte :confused::confused:

    also, ich hab noch nen altes akg c2000b rumliegen das ich aber auch eintauschen wollte, da ich aber kein audio interface besitz wollt ich mir das erstmal zulegen...

    also denk ich mal wenn ich pro tools benutzen möcht wohl mbox

    wenn ich "nur" mit logic arbeiten will dann wohl zu der rme pci greifen (inkl pre amp)
    ein preamp kannst du mir jetzt auf die schnelle auch nicht empfehlen oder ? ;x

    an mics wollte ich mir ein
    SE ELECTRONICS Z 3300A
    SE ELECTRONICS Z 5600A MK II
    ... ansonsten hab ich noch keins gefunden

    mfg
     
  16. kb1

    kb1 HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    14.02.08
    Zuletzt hier:
    10.10.08
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.636
    Erstellt: 24.04.08   #16
    Mit ProTools bist du halt (je nach Vers.) z.B. an die Mbox oder ein M-Audio Interface gebunden.

    Preamps kann ich dir eine Menge empfehlen - halt unter anderem auch die Frage, was du so in etwa ausgeben willst, was das Ding können soll bzw. wie es können soll ;)

    Die SE-Mics kenn ich nicht.

    Entscheid dich erst einmal für einen Sequencer, sonst ist ja alles nur herumraterei.
     
  17. Limone

    Limone Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.08
    Zuletzt hier:
    7.05.08
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.04.08   #17
    ja ich würd ma sagen logic und pro tools, wegen dem preamp (preis), kommt halt drauf an wieviel ich für die soundkarte ausgeb... am besten wenn "beides zusammen" so bis 500 € kosten würde...

    sry wegen der späten antwort hab nicht auf seite 2 geschaut *schäm* :eek:

    ps: an der mbox macht mir die sampling rate sorgen >.>

    und als ich heut bei thomann angerufen hat sagte er ich soll mir ein echo zulegen das würde für meine verhältnisse ausreichen da brauch ich mir keine RME kaufen und habe den "gleichen" effekt.. die kostet 300€, da hab ich ihn gefragt warum die m audio 410 nicht gut sei, er sagte das sei für "einsteiger" ich verstehs net ganz, gleicher preis aber so ein unterschied?

    ach und er sagte noch die echos werden sogar in große studios eingesetzt

    https://www.thomann.de/de/echo_audiofire_4.htm
     
  18. kb1

    kb1 HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    14.02.08
    Zuletzt hier:
    10.10.08
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.636
    Erstellt: 25.04.08   #18
    So wie sich das anhört, fängst du eigentlich gerade erst am ernsthaft recorden zu wollen, aber brauchst gleich 2 Sequencer?
    Und sicherheitshalber nocheinmal: Du brauchst entweder ein M-Audio Interface, das Pro Tools M-Powered unterstützt oder die Mbox2 / Micro / Mini / Pro für Pro Tools LE.

    Mir nicht.

    Vermutlich hat er da auch recht. Ich kenn die Karte nicht, aber laut den Tests soll sie ja ganz nett sein. Dann würde aber vermutlich auch z.B. eine E-mu 0404 USB in Frage kommen.

    Das kann ich schon aufgrund der Anzahl an Kanälen nicht ganz glauben ;)
     
  19. Limone

    Limone Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.08
    Zuletzt hier:
    7.05.08
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.04.08   #19
    hey ;)

    danke nochmal an diese stelle für deine ausführlichen erklärungen.

    najo ob ich nu mit 2 sequenzer umgehen möchte, eigentlich schon... mit logic wollt ich ja erst nur beats machen, was ich vorher mit fruity loops auch scho mittlerweile 3 jahre hobby mäsig gemacht hab.

    mit pro tools wollt ich alles schön sortieren, nochmal abmixen und darin eher die aufnahmen gestalten (ja vllt auch daran das timbaland pro tools benutzt :great:).

    mal schauen wie es sich ergibt, bin aber nen ziemlicher lernfreak was so sachen angeht, macht mir auch spaß :)

    morgen fahr ich in den music store, mal schauen was die mir so erzählen werden, wenn ich mir nen interface kaufe dann geb ich nochmal nen feeedback dazu^^

    mfg
    dennis
     
  20. kb1

    kb1 HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    14.02.08
    Zuletzt hier:
    10.10.08
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.636
    Erstellt: 25.04.08   #20
    Na wenn das so ist, dann mußt du auch Pro Tools benutzen!!!11einself
     
Die Seite wird geladen...

mapping