günstiger a-bass? help :) ...thx

von fufu, 28.09.04.

  1. fufu

    fufu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.04
    Zuletzt hier:
    3.02.07
    Beiträge:
    48
    Ort:
    Basel
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.09.04   #1
    hallo!

    ich spiel nun seit 2 jahren bass, jedoch erst seit nem halben jahr mit nem lehrer...
    mein bass ist net der beste, aber er tuts... der amp is schon was geileres :)

    also nun zu meinem "problem": ich such einen a-bass um mit unsern gitarristen manchmal in den wald zu gehn oder sonst wo und einfach drauflos spielen. (haben wir schon öfter gemacht, nur ich halt einfach gesang und ohne bass... :( ) der a-bass sollte kein guter sein! er sollte nur seinen zweck erfüllen um draussen am lagerfeuer zu spielen:)

    alles in allem würd ich gern max. 100 CHF, (= ca. 70euro). kennt ihr nen bass, der's tut und in diesem preis drin liegt?

    -> wie gesagt, ich bin noch nicht der profi und würds gern mal von welchen hören :)

    cu
    fufu
     
  2. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.757
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.719
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 28.09.04   #2
  3. fufu

    fufu Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.04
    Zuletzt hier:
    3.02.07
    Beiträge:
    48
    Ort:
    Basel
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.09.04   #3
    naja, schade :) thx vielmal!


    so ne nebenfrage:

    wie spielt man (ohne plec) denn ein a-bass? also wo stellt man eigentlich seinen daumen ab? beim e-bass ists ja klar... aber der a-bass hat ja nen flachen körper..?
     
  4. Bleecker Street Boogie

    Bleecker Street Boogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.06
    Beiträge:
    2.368
    Ort:
    Mitgliedschaft beendet
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    2.134
    Erstellt: 28.09.04   #4
    Günstige Aku-Bässe sind, meine Meinung, schlicht Müll. So leid es mir tut, und so deserteurlike es ist, im 70-Euro-Fall würde ich eher eine billige Aku-Klampfe kaufen und sie tunen. Dann begleitest du deinen Gitarristen und er soll Solo spielen. Wenn er's nicht kann, ist er's nicht würdig mit dir in den Wald zu gehen.
     
  5. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 28.09.04   #5
    wenn ich a-bass spiele spiele ich mit pick oder stütze meinen daumen an den griffbrettrand.... sieht scheisse aus aber einzige möglichkeit zu spielen :D
     
  6. Bleecker Street Boogie

    Bleecker Street Boogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.06
    Beiträge:
    2.368
    Ort:
    Mitgliedschaft beendet
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    2.134
    Erstellt: 28.09.04   #6
    Am günstigsten irgendwie im sitzen, und dann nicht von oben greifen sondern von hinten, oh, oh, jaaaa, mach's mir du wilder... ääh, andere Geschichte... von hinten im Sinne vom hinteren Gurthalter aus. Dort versenkst du deinen Arm, innerer Ellenbogen (Ellenbogenkehle?) an die vordere Zarge und dann ähnlich spielen wie Sting. Bei nichtgebrauch der E-Saite Daumen rauf, wenn du sie spielst Hand leicht heben, das geht schon, denn dein Arm hat genügend Halt durch die Armhaltung, und der Aku-Bass sitzt auch fest.
     
  7. fufu

    fufu Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.04
    Zuletzt hier:
    3.02.07
    Beiträge:
    48
    Ort:
    Basel
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.09.04   #7
    ok vielen dank :)

    @milosz : :D:D:D werd ich auch versuchen, sobald ich dann einen hab .)

    naja im mom schauts ja sowieso net so dolle aus, um in den wald zu gehn (sch**** wetter, und sau kalt)

    so long
    fufu
     
  8. Chaos Keeper

    Chaos Keeper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    13.03.16
    Beiträge:
    2.225
    Ort:
    Da wo Axolotl, nur woanders
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    1.520
    Erstellt: 06.03.05   #8
    So, grabe ich den Thread mal wieder aus.
    A-Bässe sind ja in der Regel zu leise umd mit A-Gitarren unverstärkt mitzuhalten. Nun, kurz bevor E-Gitarren erfunden wurden, wurden ja die Resonator-Gitarren erfunden, um sich gegen laute Blasinstrumente durchsetzen zu können (soweit ich weiß). Die sind also ohne Verstärker sehr laut, richtig?
    Wenn ich richtig liege, könnte man doch einfach normale A-Gitarren (Western + Klassik, nicht Resonator) mit einem Resonator-Bass begleiten, oder täusche ich mich da? Ist dann evtl. der Bass zu laut? Ich kenne mich da ja nicht aus. Wenn es geht, wo gibt es denn in Deutschland überhaupt Resonator-Bässe (Falls ich mal irgendwann spielen sollte, falls ich irgendwann das Geld für nen E-Bass habe, falls ich dann irgendwann Geld habe, um beim Lagerfeuer Bassunterstützung, falls es geht, liefern könnte)?
     
  9. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
  10. Chaos Keeper

    Chaos Keeper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    13.03.16
    Beiträge:
    2.225
    Ort:
    Da wo Axolotl, nur woanders
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    1.520
    Erstellt: 06.03.05   #10
    Ok, damit wäre die Beschaffungsfrage geklärt, nur die Frage, ob das überhaupt geht, ob der Bass zu leise oder zu laut ist, wäre noch zu klären. Und hat überhaupt schon jemand Erfahrung mit den Teilen? Klanglich sind die (nach den Soundsamples auf der Herstellersite) auch OK!
     
  11. ArcticMonkey

    ArcticMonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.04
    Zuletzt hier:
    11.03.12
    Beiträge:
    131
    Ort:
    Konstanz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    75
    Erstellt: 12.03.05   #11
    Ja ich habe seit ungefähr 2 Monaten den

    Harley Benton
    HBB30BK
    http://www.netzmarkt.de/thomann/harley_benton_hbb30bk_akustikbass_prodinfo.html

    Und, was soll ich sagen, ich habe mich hier auch umgeschaut,
    ob es denn für so wenig Geld was günstiges gibt, mir gehts genau
    wie dem Ersteller hier, ich möcht im Sommer öfters weggehen an den
    Strand o.ä. und einfach n bisschen akustisch singen und spielen
    mit meinem Gitarristen und seiner Westerngitarre.

    Wir haben schon öfter zusammengespielt und ich kann nur sagen,
    dank Jumboform ist das teil verdammt laut, hätte ich nicht gedacht,
    trotz Stahlsaiten beim Gitarrero hör ich mich immer raus, ebenso
    die Zuschauer.
    Er lässt sich ganz gut bespielen, der Hals ist recht lang, aber daran
    gewöhnt man sich.

    Jetzt zum Klang selbst:
    Als ich zum ersten Mal drauf gespielt habe, war ich erst nicht
    wirklich überzeugt und ich denke, das geht einigen hier so, die
    einen A-Bass in nem Musikgeschäft ausprobieren.
    Man ist erstmal nicht den metallischen Klang und die fehlenden
    Bässe gewohnt, sobald man allerdings nur ne Stunde drauf
    gespielt hat, merkt man nix mehr und kommt gut damit zurecht.

    Inzwischen geht es mir so, dass ich den Sound sogar mag,
    er ist zwar perkussiv-metallisch-mittig (uuh! :D),
    aber schön laut, die Mechaniken sind gut und auch übern Amp
    hat der HB nen tollen Sound.

    Natürlich kann das Ding nicht mit nem 500 € E-Bass mithalten,
    es ist eben n Semi-akustik Bass und nicht primär für den
    verstärkten Gebrauch konzipiert.

    Wem es aber wie mir geht und der ab und zu weggehen möchte,
    oder zuhause auf den kleinen Brühwürfel verzichten möchte,
    der soll sich den guten Gewissens zulegen, ich bin wirklich
    zufrieden. :great:

    Also Vor- und Nachteile nochmal zusammengefasst:

    Pro:

    - günstiger Preis
    - akzeptable Bespielbarkeit
    - eingebauter 5-Band EQ + Pickup
    - auch verstärkt brauchbar
    - nach Eingewöhnungszeit immer positiverer Eindruck
    - laut

    Contra:

    - wenig Bässe, metallischer Klang
    - langer Hals (wer's mag)
    - groß!
    - schlecht fürs slappen ( muhahaha ;) )

    So, hoffe, ich konnte helfen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping