Günstiger Anfänger Effect

von young_bassman, 08.01.06.

  1. young_bassman

    young_bassman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.05
    Zuletzt hier:
    13.04.12
    Beiträge:
    103
    Ort:
    Radevormwald (nähe Remscheid, Wuppertal)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.01.06   #1
    Hey,
    habe mich bis jetzt noch nie um effecte gekümmert. Doch jetzt habe ich ein neues Top mit effect eingang. Da ich in sachen Effecten garkeine Anhung und erfahrung habe hoffe ich hier hilfe zu bekommen. Gibt es irgendwelche günstigen effecte die auch wirklich brauchbahr sind? Also einen EQ und Kompressor habe ich eingebaut.
     
  2. Ronraimund

    Ronraimund Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.05
    Zuletzt hier:
    26.02.11
    Beiträge:
    133
    Ort:
    südlich von Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 08.01.06   #2
    Hallo young_bassman,
    tja,das ist so eine Sache;).....günstig und brauchbar.Es kommt halt auf deinen Bedarf an.
    Vielleicht beschreibst du mal genauer,was du mit dem Effekt erreichen willst.(Effekt in einem Solo einsetzen z.b...Musikstil usw.)




    LG
    Reimund
     
  3. palmann

    palmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    15.597
    Erstellt: 09.01.06   #3
    Anfänger brauchen keine Effekte. Deine Effekte sind die Finger, dein Hirn und dein Instrument. :cool:

    Gruesse, Pablo


    EDIT: Sorry, daß ist jetzt schon das zweite mal, daß ich dich etwas harsch treffe. Keine Absicht. Zur Sache, es ist nicht sinnvoll direkt mit Effekten anzufangen. Effekte (z.B. Kompressor) haben die Tendenz Fehler in der Spielweise schönzufärben und kleine Unsauberheiten zu überdecken. Lerne erstmal dein Instrument ohne Effekte zu spielen, später kannst du immer noch mit Effekten herumexperimentieren.
     
  4. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 09.01.06   #4

    100% unterschreib
     
  5. Basstom

    Basstom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    1.271
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Zustimmungen:
    155
    Kekse:
    3.080
    Erstellt: 09.01.06   #5
    Mitunterschreib ...
     
  6. GoodYear

    GoodYear Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    17.08.15
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    2.229
    Erstellt: 09.01.06   #6
    Aber Spaß haben dürfen Anfänger auch oder?
     
  7. palmann

    palmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    15.597
    Erstellt: 09.01.06   #7
    Was haben denn Effekte mit Spass haben zu tun?

    Gruesse, Pablo
     
  8. sirweasel

    sirweasel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.05
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    347
    Ort:
    Wien, Österreich
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    269
    Erstellt: 09.01.06   #8
    unterschreib :D halt einfach Spass am herumprobieren :)

    Aber auch die anderen haben recht, am Anfang braucht man eigentlich keine Effekte, zumindest zum üben. Klar wenn man auch schon in einer Band ist, wo ihr eure Lieblingslieder nachspielen wollt dann will man auch den passenden Effekt dafür haben (wenn denn einer gebraucht wird).
    Ich hab mir von meinem Lehrer mal das Boss Dynamic Wah ausgehliehen (https://www.thomann.de/thoiw4_boss_aw3_dynamic_wah_prodinfo.html) und ein Distortion von Boss, weiß nicht mehr genau welches das war. Ich fand die beiden schon interessant, aber ich selbst als Anfänger kann halt noch nicht wirklich was damit anfangen, wenn man nicht mal weiß was man spielen soll :screwy:
    Aber zumindest das ausprobieren war nicht schlecht und die stets gleichbleibenden Fingerübungen hören sich etwas anders an :D Ich hol mir vielleicht in naher Zukunft das Boss Me-50B aber das steht noch in den Sternen, derweilen hab ich eh auch ein paar Effekte auf meinem Cube30 :)
     
  9. springender-hirsch

    springender-hirsch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.05
    Zuletzt hier:
    29.08.07
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 09.01.06   #9
    ein Multi-FX gibt dir einen guten Überblick was man alles machen könnte. Ich hab früher immer gern zwischen den ernsthaften Übungs-Einheiten ein bisschen mit einem Zoom 708 rumgedaddelt. Ein gebrauchtes Zoom, Behringer oder Digitech um die 50 EUR sollte es tun. Mehr würde ich erst ausgeben wenn ich genau weiss was ich will.
     
  10. C???nd

    C???nd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.05
    Zuletzt hier:
    1.02.10
    Beiträge:
    767
    Ort:
    Thalwil (Zürich)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    561
    Erstellt: 09.01.06   #10
    also ich würde ich auch von einem effekt abraten, es lenkt dich vom wesentlichen ab und bringt dich anfangs nicht wirklich viel weiter :) aber auf jeden fall macht es spass ein bisschen herumzuprobieren und so, hab mir letztens auch das me 50b gekauft und ziemlich rasch gemerkt, dass ich nur noch am rumprobieren statt am üben bin. Wie schon mehrmals erwähnt, bringt dir ein effekt nix, wenn du nichtmal weisst, wie du den einsetzen kannst....
     
  11. griznak

    griznak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.05
    Zuletzt hier:
    21.11.13
    Beiträge:
    314
    Ort:
    Potsdam
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    849
    Erstellt: 09.01.06   #11
    Ich hab mir auch nen Multieffekt geholt um mich mal reinzutesten in die "Effektecke". Ist ganz unterhaltsam!!
    @palmann: wie kommste eigentlich darauf das er Anfänger ist? Er schreibt ja lediglich das er noch keine Erfahrungen mit Effekten hat und nicht das er überhaupt keine Erfahrungen hat.

    @young_bassman: an deiner Stelle würde ich erstmal mit dem EQ rumprobieren wieviel (für dich) brauchbare Sounds du da einstellen kannst. Und das ganze dann kombiniert mit dem Kompressor dürfte doch etwas reichhaltiger werden. Und wenn du wirklich mal andere Effekte ausprobieren möchtest ,würde ich dir zu nem Multieefekt raten ,nen einfaches tuts auch ,um dir erstmal selber nen Überblick zu verschaffen.
     
  12. lord_blizzard

    lord_blizzard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    18.08.08
    Beiträge:
    483
    Ort:
    Crimmitschau\Sachsen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    97
    Erstellt: 09.01.06   #12
    Also ich bin der Meinung, dass man mit einem Multi-FX Gerät die Übersicht über das eigentliche Bassspiel verliert(zumindest als Anfänger), ich würde auch erst dazu raten ne ordentliche Grundlage des Bassspiels zu erarbeiten und dann mit Effekten zu beginnen.
     
  13. palmann

    palmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    15.597
    Erstellt: 09.01.06   #13
    Ich war so frei und habe die Überschrift gelesen. Aus dem restlichen Posting geht nicht explizit hervor, wie lange er schon spielt. Ein Anfängereffekt ist, wie ich es verstehe, ein Effekt(-gerät) für Anfänger und nicht für Leute, die sich mal im Bereich der Effektgeräte einen Überblick verschaffen wollen.

    Falls young_bassman nicht Anfänger sein sollte nehme ich meine Aussage natürlich zurück. Relativiert und begründet hatte ich sie ja bereits. Was aber nichts an meiner, in der anschließenden Diskussion bezogenen, Position ändert, daß Effektgeräte für Anfänger größere Gefahren bergen als das sie Nutzen bringen. Spass hin oder her.

    Gruesse, Pablo
     
  14. griznak

    griznak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.05
    Zuletzt hier:
    21.11.13
    Beiträge:
    314
    Ort:
    Potsdam
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    849
    Erstellt: 10.01.06   #14
    Na gut so kann man die Überschrift auch auslegen ;-)!
     
  15. Kampfsemmel

    Kampfsemmel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.05
    Zuletzt hier:
    20.01.15
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Wagna
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    301
    Erstellt: 15.01.06   #15
    also ich spiel jetzt seit ungefähr 2 1/2 jahren bass und hab mir jetzt n effektgerät zugelegt (das BP200 von digitech) von dem ich bis jetzt exakt 2 effekt wirklich nutze, also ich weiß nicht, ob es so viel sinn hat sich als anfänger ein effektgerät zu kaufen, wo man doch noch eher damit beschäftigt ist, nachzuprüfen wo die finger im moment wirklich herumflutschen
     
  16. young_bassman

    young_bassman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.05
    Zuletzt hier:
    13.04.12
    Beiträge:
    103
    Ort:
    Radevormwald (nähe Remscheid, Wuppertal)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.01.06   #16
    erstmal vielen dank für die ganzen posts.
    Ich bin wie man es nimmt Anfänger spiele noch nihct so lange fühle mich recht sicher und teilweiße in meinen zwei Bands mit der Bass spur unterfordert so dass ich immer ein bisschen dazu improvisiere (slappen, oktave dazu spielen usw) jetzt dachte ich halt mal (da ich ein neues top mit effect eingang habe...jaja ich weiß kann man auch vor den line in schalten..aber ich habe in trotzdem) kann ich mal gucken was es so für schicke effecte gibt (hauptsächlich für solos und bass intros die ich spiele).
     
  17. ~barny~

    ~barny~ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    25.12.09
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    265
    Erstellt: 17.01.06   #17
    trotzdem immer schön aufpassen:
    zu viel des Guten ist für den zuhörer nicht gerade bässer;)
    soll heißen:
    1. mal nicht alle möglichen effekte übereinander matschen
    2. Es kommt auch auf die Musikrichtung an
    3. Die Zuhörer erwarten vom Bassisten nicht unbedingt eine effektwand wie vom Gitarristen

    ABER: Für dich alleine oder zum jamen etc. (was du auch immer tun magst) ist ein Multi fürn anfang echt gut.
     
  18. pattofener

    pattofener Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.04
    Zuletzt hier:
    12.12.07
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 18.01.06   #18
    sei mir nicht böse,- aber der effektivste und beste effekt ist bei einem anfänger üben................ effekte kannste später dazutun :-)

    p.s. es gibt keine günstigen effekte, die brauchbar sind, abgesehen von gebrauchten analogbodentretern vielleicht.....
     
  19. ~barny~

    ~barny~ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    25.12.09
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    265
    Erstellt: 18.01.06   #19
    ähm, ja :screwy:

    kannst du vllt erst mal die restlichen posts durchlesen?
    Nein? Nun es hätte dir vllt geholfen, den der younge Mann hier ist kein Anfänger mehr (zumindest meint er es, kann man natürlich nicht wirklich sagen ob dass jetzt so ist)
     
  20. pattofener

    pattofener Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.04
    Zuletzt hier:
    12.12.07
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 20.01.06   #20
    wenn Du meinst............. aber meine aussage bezüglich "preisgünstigen" effekten stimmt schon oder siehst du das anders?
     
Die Seite wird geladen...

mapping