günstiger Doppel CD-Player mit Antishock

von Zwigges, 06.07.04.

  1. Zwigges

    Zwigges Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    13.07.07
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 06.07.04   #1
    Verfasst am: 06 Jul 2004 07:15 Titel: CD-Player mit Antishock

    --------------------------------------------------------------------------------

    Morgen zusammen,

    hatte am Freitag eine etwas größere Hochzeit in einer Mehrzweckhalle. Folgendes Problem: Die Halle hatte diesen typischen "Schwingboden" ich hatte ein kleines Podest, darauf ein Tisch und darauf die DJ-Konsole. Die Schwingungen des Tanzenden Volkes übertrugen sich vom Hallenbodean bis rauf zum CD-Player (ein älterer Gemini CD-9200 oder so) und ließ die CD´s hüpfen.
    Nun soll´s ein neuer sein mit Antischock. Da ich ein kleiner Hobbykistenschlepper bin dachte ich an was preiswertes ohne großen Schnickschnack.
    Was ist von dem Teil zu halten:

    http://www.musik-service.de/ProduX/DJEquipment/CDPlayer/DJNeeds_CD24_Dual_CDPlayer.htm

    Gruß
    Zwigges
     
  2. R J-M D

    R J-M D Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.01.04
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    181
    Erstellt: 06.07.04   #2
    Wieviel maximal würdest du mehr als 249 Euro ausgeben wollen? Wenn nicht mehr geht, hoffe ich das du mit dem Player glücklich wirst.

    Es wird dem Player auf jeden Fall auf lange Zeit gesehen an Robustheit mangeln, die bei Veranstaltungen doch sehr wichtig sind.

    Meine Meinung: Für Veranstaltungen lieber etwas mehr in Qualität investieren.
     
  3. Zwigges

    Zwigges Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    13.07.07
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 07.07.04   #3
    Hallo und danke für die Antwort!

    Da ich nicht allzuoft Veranstaltungen mache, und das Teil ansonsten in meinem Partykeller steht wollte ich eigentlich in der Preisklasse sagen wir bis 300,- € bleiben, gibt´s da noch Alternativen?

    Gruß
    Zwigges
     
  4. R J-M D

    R J-M D Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.01.04
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    181
    Erstellt: 07.07.04   #4
    Hmmm. Bis 300 Euro und ohne Anti-Shock kann ich dir leider nichts vorschlagen, da gibt es auch nix. Denke, du solltest diesen DJ-Needs Player nehmen. Das wird schon klappen.
     
  5. kl

    kl Boardbetreiber, Mitarbeiter

    Im Board seit:
    10.09.03
    Beiträge:
    1.114
    Zustimmungen:
    177
    Kekse:
    700
    Erstellt: 09.07.04   #5
    dj-needs cd-24 ist momentan eigentlich der cd-player der in dieser
    preisklasse am meisten gekauft wird. da machst du auf gar keinen
    fall etwas falsch.
     
  6. DJ_Freeride

    DJ_Freeride Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    16.03.15
    Beiträge:
    496
    Ort:
    Renningen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    189
    Erstellt: 07.08.04   #6
    Wie siehst aus wie ist der Numark CDN - 22?
    Ist der besser wie der DJ Needs? Oder zahlt man nur den Namen? Oder soll man lieber ein gebrauchten Denon kaufen?
     
  7. Mr.Splinter

    Mr.Splinter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.10
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 08.08.04   #7
    bei markenprodukten kannst du eigentlich immer gebraucht kaufen, aber ich glaube kaum, dass es angebote in dieser preisklasse geben wird.
    zu numark. nein, du bezahlst nicht nur für den namen, sondern eher für service und haltbarkeit/zuverlässigkeit.
    damit haben die meisten (ich sags mal vorsichtig) <<unbekannten>> hersteller noch probleme.

    es gibt noch eine möglichkeit, die schwingungen durch noppenschaum zu verringern. du solltest jedoch dafür mehrere lagen aufeinander nehmen, sonst hilft auch dieses nicht.
    wenn du die konsole in einem rack drin hast, benötigst du halt noppenschaum, der so groß ist, dass der rack komplett mit dem boden draufsteht.
     
  8. DJ_Freeride

    DJ_Freeride Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    16.03.15
    Beiträge:
    496
    Ort:
    Renningen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    189
    Erstellt: 08.08.04   #8
    Mir hat jemand gesagt dass Denon CD's kaputt macht ist doch schwachsinn oder? Was mir aufgefallen ist bei Ebay irgendwie hat so gut wie jeder Denon eine neue Lasereinheit des spricht ja auch nicht grade für Denon! Wie sieht es mit Omnitronic aus? Ich brauch wirklich n ganz einfachen CD Player und seh net ein 400-500€ dafür zu bezahlen! brauch den nur für Verleih an die Schule
     
  9. Mr.Splinter

    Mr.Splinter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.10
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 08.08.04   #9
    also lass dir von den usern bei ebay nichts einreden. das stimmt alles nicht!
    denon ist sehr zuverlässig und beschädigt weder cd´s noch anderes!
    und warum soll die neue lasereinheit schlecht sein???
    das hab ich nicht ganz verstanden, was du damit meintest!
    nimm den dj-needs, fertig.
    man kann darüber jetzt noch stundenlang diskutieren, aber letzendlich entscheidest du das.
    gruß, lennart
     
  10. DJ_Freeride

    DJ_Freeride Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    16.03.15
    Beiträge:
    496
    Ort:
    Renningen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    189
    Erstellt: 08.08.04   #10
    Ja ich mein die haben irgendwie alle ausgetauschte laser im Denon des heißt für mich dass die Laser nicht lange halten!
     
  11. wabash

    wabash Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.04
    Zuletzt hier:
    13.08.04
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.08.04   #11
    Nach ca. zehn Jahren muss ich bei meinem Denon auch mal die Pickups (Laser-Einheiten) tauschen. Soviel zu Haltbarkeit ;)

    Achte bei einem CD-Player lieber auf die Startzeit, wenn Du mixen willst. Es nervt richtig, wenn Du auf Play drückst und das Teil rennt erst 0,5 Sekunden später los.

    cu,
    wabash
     
  12. DJ_Freeride

    DJ_Freeride Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    16.03.15
    Beiträge:
    496
    Ort:
    Renningen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    189
    Erstellt: 13.08.04   #12
    hey du hast schon recht wie alt is denn der DN 2000F bzw. wie lange ist der schon draußen? Ich hab n Technics der läuft schon 15 Jahre ohne Probleme sowas nenn ich Qualität aber das weiß man ja bei Technics
     
  13. Hr. Staatsanwalt

    Hr. Staatsanwalt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.04
    Zuletzt hier:
    13.12.04
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.10.04   #13
    hi, um hier nicht gleich negativ aufzufallen, eröffne mit meinem "problem" nicht gleich nen neuen thread, sondern poste hier...müßte passen.
    ich besitze im moment nen denon dn 2000 f, ca. 6 jahre alt, der CDs relativ schlecht einliest (springt öfter mal, nimmt manche CDs gar nicht) und dessen laufwerke nach dem öffnen sofort wieder zugehen (wohl ein altbekanntes problem). würde es sich lohnen, die lasereinheiten auszutauschen bzw. austauschen zu lassen und evtl. die motoren zu reparieren ?
    die alternative wäre ein neues gerät, wobei ich bei der nächsten frage wäre: welches von den folgenden wäre denn am ehesten zu empfehlen:
    MCCrypt DJ 1000
    Stanton S 550
    Numark CDN-22 MK3
    American Audio DCD 210 pro
    Reloop RCD - 2650 s
    am wichtigsten wäre mir, dass er sauber läuft und einigermaßen robust ist. sehr viel schnickschnack brauche ich eigentlich nicht.
    ich kann in etwa bis 350 Euro ausgeben.
    vielen dank schon mal für eure unzähligen antworten. :rock:

    grüße
     
Die Seite wird geladen...

mapping