Günstiger, nichtsnutziger Verstärker ~100?

von Guns N' Roses, 24.06.05.

  1. Guns N' Roses

    Guns N' Roses Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.05
    Zuletzt hier:
    21.09.09
    Beiträge:
    900
    Ort:
    48° 20′ 15″ N; 14° 19′ 3″ E
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    277
    Erstellt: 24.06.05   #1
    Hi!

    Ja, Titel klingt komisch, is aber so :D

    Ich such nen eigentlich scheuslichen Verstärker, hauptsache ist, er hat viel Watt. Also mindestens 50. (*viel*)

    Ich hab nämlich folgendes vor: Einen billigen Verstärker eben, mit nem Jackhammer JH-1 aufzupeppeln und so nen erträglichen Sound hinzubekommen.

    Das wär doch eigentlich möglich, oder?

    Dann hab ich noch ne Frage: Kann ich auch einen gewöhnlichen Verstärker (so wie sie in der HiFi-Anlage sind) kaufen? Wenn ja, bitte auch hier Empfehlungen.

    Und zu letzt: Wie klingt das Teil dann, wenn man nen JH-1 vorspannt?

    Ich hätte da so an Harley Benton Amps gedacht. Gibts denn noch was billigeres aufm Markt? :screwy:
     
  2. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 24.06.05   #2
    keine gute idee um's kurz zusagen... wenn der cleankanal nicht gut klingt, klannste auch mit'm jackhammer nix besonderes rausholen. die basis muss schon stimmen, sonst kommt nicht viel bei rum.
    zur Hifi-Endstufe: da bin ich mir nicht sicher. aber es könnte sein, dass dir da irgendwas kaputt geht. Das Frequenzspektrum einer Gitarre ist ein anderes, als das einer fertigen CD oder ähnlichem... Bin mir nicht sicher, aber ich glaube spätestens die boxen vertragen das nicht all zu dolle. davon mal abgesehen wird es uch noch scheiße klingen denke ich. also nur gitarre -> hifi-endstufe -> boxen...

    MfG
     
  3. Guns N' Roses

    Guns N' Roses Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.05
    Zuletzt hier:
    21.09.09
    Beiträge:
    900
    Ort:
    48° 20′ 15″ N; 14° 19′ 3″ E
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    277
    Erstellt: 24.06.05   #3
    Na dann such ich eben nen Amp mit super Clean Kanal... Distortion wär mir dann ja egal.

    Kennt ihr da einen? :confused:

    Ps.: Warum is das Gitarrenanfänger? Ich denke hier gehts um nen Amp?!?! :screwy: :D
     
  4. **Slash_84

    **Slash_84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.03
    Beiträge:
    503
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    101
    Erstellt: 24.06.05   #4
    hab ne ganze weile mein korgdingens vor ne sog. "PA"-endstufe gehängt (son billigteil von ebay, von wegen pa...) mit den entsprechenden disco-boxen...
    gehn tut das wohl, aber klingen net.
    und kaputtgegangen is mir dabei auch nix.
     
  5. MeatMuffin

    MeatMuffin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.06.06
    Beiträge:
    1.353
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    305
    Erstellt: 24.06.05   #5
    Mein Reden. Mit nem Verzerrer in die HiFi Anlage zu gehen, ist wie direkt in die PA zu spielen und das hört sich ja mal oberschrottig an.

    Vielleicht wäre der Fender FM was für dich. Die Serie gibts ab 65W bei knapp über 200€. Sollen einen wohl erträglichen Clean Kanal haben, ich hab aber selber noch keinen gespielt.

    https://www.thomann.de/artikel-167016.html
    https://www.thomann.de/artikel-177750.html
    https://www.thomann.de/fender_fm212r_egitarrencombo_prodinfo.html
     
  6. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 25.06.05   #6
    ich hatte mal nen jackhammer (und auch anderes zeug) an nem 30w johnson amp für 70 euro. glaub mir aus dem ganz billigen zeug kriegst du nichts brauchbares raus. da is die empfehlung von MeatMuffin schon um einiges sinnvoller. für 100 euro wirst du (zumindest neu, gebraucht nur mit viel glück) nichts brauchbares mit mehr als 50w finden.
     
  7. xunil

    xunil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.05
    Zuletzt hier:
    26.10.09
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 25.06.05   #7
    also schau mal bei ebay rein...

    mein gitarrenlehrer hat da neulich nen jamahaamp (alt) 90 watt transistor für 50 euro plus porto gekauft.... das teil hat zwar keine zerre aber ist übelst laut... für leute mit multieffektgerät ne geile sache...

    felix
     
  8. EpiphoneSG

    EpiphoneSG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.05
    Zuletzt hier:
    5.02.08
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    142
    Erstellt: 05.07.05   #8
    Ich kann dir Ken Rose "empfehlen". Die Amps gibts bis zu 100 Watt als Combos und sind glaub ich sowohl vom Klang und vom Preis her recht bescheiden. Vielleicht ergatterst du auch sonstwo noch n billigen Peavey-Transistoramp (gebraucht).
     
  9. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    9.765
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    352
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 05.07.05   #9
    Epi, wer lesen und v.a. denken kann ist klar im vorteil. Wenn er sich so nen billigen 50€amp holt dann klingt da auch mit nem Jackhammer davor nix ...
     
  10. WildChild667

    WildChild667 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.04
    Zuletzt hier:
    19.11.14
    Beiträge:
    697
    Ort:
    Ludwigsburg
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    242
    Erstellt: 05.07.05   #10
    wer denken kann is schon wieder im vorteil der jh1 is von marshall .. marshall klingt nich gut ^^

    jaja ich weiss.. alles ist subjektiv, war ja au nich ganz ernst gemeint
     
  11. Thorn

    Thorn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.04
    Zuletzt hier:
    12.06.16
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    Meppen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    104
    Erstellt: 05.07.05   #11
    Na, für unter 100€, wenns 40 watt sein dürfen, würd ich mal in meine Singanatur gucken;)
     
  12. DopamiN

    DopamiN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.04
    Zuletzt hier:
    16.06.07
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.07.05   #12
    moin, wenn du nen harley benton verstärker suchst, schau dir den mal an:
    https://www.thomann.de/harley_benton_hb80r_prodinfo.html

    aufgemotzt 65 watt, dürfte reichen für deine ansprüche:great:
    kostet allerdings - wie man unschwer erkennen kann - 130 euro

    wie oben beriets erwähnt wurde, is dein vorhaben anscheinend "keine gute idee", aber da kann ich dir leider nich weiter helfen, hab ehrlich gesagt, keine ahnung davon:o
     
  13. MeatMuffin

    MeatMuffin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.06.06
    Beiträge:
    1.353
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    305
    Erstellt: 05.07.05   #13
    Hält der Verfall des deutschen Sprachgebrauchs jetzt auch schon bei Thomann Einzug, oder was soll das heißen?

    Wie kann ein Speaker "tight" klingen? Klingt er eng, klingt er straff, klingt er nach Hip Hop? :screwy: :D
     
  14. clemens

    clemens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.04
    Zuletzt hier:
    7.10.08
    Beiträge:
    2.384
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    668
    Erstellt: 06.07.05   #14
    Ich hab mir auf eBay schon vor einiger Zeit einen gebrauchten Hughes & Kettner Edition Silver (50W) um etwa €150 zugelegt, kriegt man inzwischen noch um einiges billiger, schätze ich. Der hat einen tollen Clean-Kanal und wird auch halbwegs laut. Und die Dinger sind vermutlich auch viel zuverlässiger als dieses Harley Benton-Zeug, H&K hat da einen recht guten Ruf.
     
  15. N!tro

    N!tro Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.05
    Zuletzt hier:
    20.10.08
    Beiträge:
    180
    Ort:
    fd
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    46
    Erstellt: 06.07.05   #15
    Hab für den Proberaum so nen 65 Watt Verstärker von Coxx für ~160,-€ geholt, Clean klingt der sogar sehr passabel und selbst die Verzerrung ist durchaus brauchbar. Hat 2 Kanäle, die Zerre von dem einen ist gut für Rock, Hardrock und so Sachen und die vom anderen eignet sich für alles härtere, bis hin zum übelsten Death Metal.

    Dazu ist das Ding auch noch arschlaut und kommt mit Drummer, Bassist und dem Marshall Amp von unserem anderen Gitarristen locker mit.
    Hat mich sehr überrascht, dass man für den Preis sowas bekommt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping