günstiger synth-amp

von WARHEAD, 18.02.04.

  1. WARHEAD

    WARHEAD Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.03
    Zuletzt hier:
    5.10.04
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.02.04   #1
    hi!

    ich suche einen günstigen amp für mein synthi.
    habe hier schon alles mögliche gelesen. so sachen wie der behringer kx1200 oder leem scheinen ja nicht gerade so stark empfohlen zu werden..
    aber ich will dafür nicht allzuviel bezahlen und es sollte auch transportabel bleiben.
    würdet ihr unter umständen doch den behringer oder leem empfehlen oder führt kein weg um ne yamaha box + p900 endstufe o.ä.?

    also unsere band is noch ganz am anfang deswegen brauch ich nix all zu gutes.. ist halt nur fürn proberaum..

    vielen dank im voraus!!
    christian
     
  2. stefan64

    stefan64 HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.382
    Erstellt: 19.02.04   #2
    Hi -

    check mal nach einem Aktivmonitor oder -box, das tuts gut für den Proberaum und dann hast Du auch gleich was für später auf der Bühne mit einem Sound den Du kennst (das ist wichtig!). Ich habe sowas ähnliches (Vorgänger) wie den hier und bin damit recht zufrieden. Erst mal einer tuts, wenn mal wieder Weihnachten kommt kannst Du ja mit einem zweiten aufstocken...

    Ein Freund von mit hat einen Satz eine Liga weiter oben - die hier


    Ein kleines Mischerlein davor hilft - z.B. so eins oder so eins - ganz einfach um eine Vorverstärkung zu haben, damit die Endstufe im Monitor nicht alles knechten muss... anders gesagt: ohne funzt auch, ist aber leiser.

    ciao,
    Stefan
     
  3. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    13.675
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 19.02.04   #3
    Morgen.
    Also, ich habe einen Leem Multi Amp für zuhause und spiele auch noch über unsere Abhören.
    Im Proberaum haben wir ne PA, was wirklich um längern besser ist.

    Aber für zuhause reicht mir der Leem wirklich. Hör dir sowas am besten an. Denn alles andere ist wirklicher unsinn. Da wird dir eh jeder was anderes sagen.
    Sicher ist soviel, umso mehr Geld du ausgibst, umso Qualitativ hochwertiger wird das ganze. Sowohl Sound, als auch verarbeitung.
    mfG
     
  4. WARHEAD

    WARHEAD Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.03
    Zuletzt hier:
    5.10.04
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.02.04   #4
    erstmal danke für die antworten..

    das mit dem powerworks gefällt mir auch ganz gut. aber da ich dann wieder bei 400? liege wär dann wieder die frage, ob nen yamaha s112 + p900 oder ähnliches besser wären?

    und wenn doch der leem:
    gegen was kommt der im proberaum noch an? (also z.b. im vergleich mit gitamp)
    wir haben ja alle noch nix großes.. deswegen is halt die frage ob sich das nich doch eher lohnen würde.. is der klangliche unterschied denn wirklich sooo groß?

    gruß,
    christian
     
  5. stefan64

    stefan64 HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.382
    Erstellt: 19.02.04   #5
    @Warhead: da gibts nur eins: hör Dir die Teile an. Der Möglichkeiten sind mannigfach.... aber es muss für DICH passen!

    ciao,
    Stefan
     
  6. WARHEAD

    WARHEAD Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.03
    Zuletzt hier:
    5.10.04
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.02.04   #6
    ..werd ich bei gelegenheit machen, aber würd trotzdem gern wissen was von den drei bzw 4 (s.u.) sachen besser ist.. muss doch so ne generelle einstufung geben für die teile..

    was wär denn mit sowas hier:
    http://www.netzmarkt.de/thomann/artikel-166183.html
    kann man das total vergessen oder wärs ne gute alternative?

    gruß
    christian
     
  7. stefan64

    stefan64 HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.382
    Erstellt: 20.02.04   #7
    @Warhead - es kommt dabei eher auf den persönlichen Geschmack an.

    Also meine Erfahrungen:
    - ich habe keine gute Erfahrungen mit speziellen Keyboard-Amps. Irgendwie klingen die Synths und E-Pianos etc. damit nie so wie über einen guten Kopfhörer, der ja das Instrument recht neutral rüberbringt. Entweder sind sie zu mittenbetont, und/oder es fehlt der Bumms wenn ich Bässe brauche - das liesse sich noch einigermassen ausgleichen WENN sie gescheite EQs drin hätten (haben sie aber nicht) - da gibt es wenn es hochkommt nur Hi-Mid-Low. Unter denen die ich extensiver ausprobiert habe waren: ein grosser Roland (250 Watt, Spitzname "Kühlschrank"), zwei kleine Roland (2x dieser hier), ein 150 Watt Peavey und die kleinen Gallien-Krügers im Stereosetup - glücklich war ich mit keinem von diesen.

    Deshalb bin ich seinerzeit auf die Suche gegangen und habe gecheckt was einigermassen transportabel und gut ist - und mir zuerst eine gute Endstufe (gebraucht) gekauft (QSC USA 850) und dann damit Boxen (HK CD 12/2) nach Gehör ausgesucht.

    Das Problem dabei: so eine Endstufe transportiert sich nicht leicht - da gute Endstufen eben nun mal schwer sind.
    Als mir ein befreundeter Musiker dann eine Mono-Endstufe aus einer ElectroVoice-Aktivbox anbot habe ich nach Testen dann zugegriffen - demzufolge habe ich jetzt im Normalfall einen pseudo-Aktivmonitor (die Endstufe ist in meine Kabelkiste geschraubt plus eine meiner Boxen) ansonsten fahre ich Stereo (grössere Geschichten).

    Der von Dir vorgeschlagene Setup T-Box plus Powermixer gefällt mir aus dem Grund Powermixer nicht - die Teile sind unhandlich (las ich da was von >30 Kilo?) und nicht erweiterbar. Die aktive T-Box 12/2 habe ich schon gehört, sie macht keinen schlechten Eindruck.

    Mein Rat deshalb: kauf Dir 1-2 Aktivboxen oder -monitore und einen Winz-mischer dazu, den Du bei Bedarf durch einen grösseren ersetzen kannst.

    ciao,
    Stefan
     
Die Seite wird geladen...

mapping