Günstiges Funkmikro für Sprache?

von jamsound, 25.06.05.

  1. jamsound

    jamsound Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.05
    Zuletzt hier:
    24.07.06
    Beiträge:
    84
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 25.06.05   #1
    Hallo, ich suche ein günstiges Funk-Mikrofon (um 200€), dass für Sprache geeignet sein sollte. Einsatzbereich sind z.B. Vorträge. Das Mikro braucht keine lange Reichweite!

    Ich hatte DIESES gesehen, da es nur 170€ kostet und von AKG ist. Was haltet ihr davon?
    Eigentlich ist es ein Gesangsmikrofon. Ist es jedoch trotzdem gut für Sprache?

    Eventuelle auch DIESES von db? Ist aber teurer!

    Da es zusammen mit Beyerdynamic TGX58 verwendet wird, ist mir auch DIESES
    von Beyerdynamic aufgefallen. Wie sieht es mit dem aus?

    Ach ja, manche kann man ja in ein 19" Rack mit so einem Rack-Montage-Kit einbauen. Wisst ihr für welche es so etwas gibt ?


    Bin über Tipps und Antworten dankbar.

    Gruß, Tim
     
  2. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 25.06.05   #2
    Die von Dir genannten Beyer TGX 58 Mic-Köpfe gibt es bereits bei der db Technologies PU 150 (darunter das PU 120 angesiedelt)

    AKG auch ganz nett, neigt aber zu Rückkopplungen. Positiv wieder, daß man 2 x AA Batterien nehmen kann. AT oder db brauchen die 9 V Blocks

    Ich habe jetzt u. a. das www.audio-technica.de ATW 1452

    Zudem im anmeldefreien UHF Frequenzband. Ab 863,000 MHz. Dann muß man keine Zahlungen leisten an die Regulierungsbehörde oder das Mikro anmelden
     
Die Seite wird geladen...

mapping