günstiges Keyboard/Synthie

von Jerry77, 22.09.05.

  1. Jerry77

    Jerry77 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.04
    Zuletzt hier:
    17.01.10
    Beiträge:
    894
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    260
    Erstellt: 22.09.05   #1
    Hallo!

    Ich bin Gitarrist und habe davor einige Jahre Klavier gespielt. Nun möchte ich doch auch mal wieder Keyboard spielen.

    Wie ich sehe, hat sich da in den letzten 20 Jahren einiges getan... *g*

    Kann mich mal jemand aufklären, welches Instrument (kann auch älter sein) gute Klaviersound bietet, jedoch auch so nen Synthie Sound wie z.B. in dem neuen Lied von Apoptygma Berzerk bietet?

    Und noch eine Frage: Wenn ich einen Synthesizer mit Midi Out habe... wo kommen dann die Töne live her? Muss ich einen PC mitschleppen? :rolleyes:

    Bin in dem Bereich noch sehr unwissend, also bitte nicht auslachen.

    Ach so: Ich suche glaube ich eher einen Synthesizer als ein Keyboard...
    Was ist mit dem Kawai K4 ?
     
  2. ziggystar

    ziggystar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.05
    Zuletzt hier:
    31.10.07
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.09.05   #2
    Auch wenn ich nicht viel Ahnung habe mal hier ein Vorschlag. Wenn du billig fahren willst, ist gebraucht erste Wahl.

    Ich würde dir da spontan zum Yamah DX-7 raten. Den gibts bei eBay für 150-200€ nachgeworfen. Die Klaviersounds sind passabel aber er produziert auch abgefahrenes Zeug. Die Bedienung könnte evtl. ein Problem darstellen. Mathe/Physik Studium oder wenigstens LK helfen da enorm. Allerdings kannst du dich auch damit begnügen dir einige der 10000+ im Internet erhältlichen Patches auszusuchen.

    Die Tastatur ist im Vergleich zu anderen älteren Synthesizern sehr gut. Aber gewichtete Tasten und so Zeug hat er eben nicht. Analog klingende Töne sind damit allerdings nur in relativ beschränktem Umfang zu erzeugen.

    Wenn du nur darauf aus bist Synthesizer zu spielen und es dir weniger um echte Instrumente geht fährst du damit ganz gut. Wie gesagt, die Pianosounds sind für seine Zeit unübertroffen, die Tasten entsprechen allerdings nicht denen eines Flügels.

    Och, ich sehe gerade du hast den Anspruch "billig" garnicht gestellt. Na dann lass dich von den anderen beraten. Ich bin Student.

    Und:
    Wenn du nen Synthie mit Midi-Out hast kommen aus dem Midi-Out natürlich nur die Mididaten. Aber wenns ein Synthie ist, dann hat er auch noch einen normalen Audioausgang aus dem dann die Töne kommen.

    Und:
    Ich hab mir jetzt mal den Kawai K4 angeschaut. Ich glaub da bist du mit dem DX-7 evtl. doch besser bedient. Das Teil ist eigentlich super, doch ist es so billig, weil es so viele gab/gibt.

    http://www.vintagesynth.com/yamaha/dx7.shtml
     
  3. Jerry77

    Jerry77 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.04
    Zuletzt hier:
    17.01.10
    Beiträge:
    894
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    260
    Erstellt: 22.09.05   #3
    kann das auch geile Synthie-Streicher Sounds?
    Hat das Midi?
     
  4. lostweb

    lostweb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.04
    Zuletzt hier:
    1.04.16
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Waltrop bei Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.09.05   #4
    der dx7 und seine verwanten dx1 , dx11, dx7II und soweiter war einer der synths aus den 80igern in fast jeden track aus der zeit war er vertreten.

    wenn du guten bis brialnten sound haben möchten und nicht nur virtual analogen sound dann schau dir den yamaha sy77 oder sy99 an ist auch fm synthtese wie beim dx7 aber er hat noch samples am board so das man sehr gute natur sounds basten kann denn sy77 bekommt man ab 250€ der sy99 mit mehr samples kommt 300 bis 350€.

    was das programiren angeht da muss man bei fm schon mehr machen wie bei einen analogen oder virtual analogen mein tip einen software editor verwenden dann geht es einfacher.

    der tg77 also ein sy77 ohne keas und seq ist heute noch genauso wie ein dx7 in vielen studios anzutreffen wegen diesse birlaten sound.

    im netz wird man dazu viel finden

    wenn es noch mehr sein soll an fm sound dan kommt ein yamaha fs1r infrage aber der kommt 450€ aber das ist der beste den ich je gehört habe und es ist wirklich ein monster über 700 parameter und möglichkeiten ohne ende
     
  5. ziggystar

    ziggystar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.05
    Zuletzt hier:
    31.10.07
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.09.05   #5
    Midi hat es. Aber die Implementation lässt noch zu wünschen übrig. Könnte sein, dass es Yamahas erster Midi-Synth war. Was willst du denn damit machen?

    Synthie-Streichersounds? Äh, du kannst sicher Streichersounds damit machen. Berühmt ist der DX7 aber vor allem wegen dem Piano; und Orgel ist auch noch ok. Definitiv gut kann er metallene Klänge machen. Industrial ist also möglich.

    Im Netz gibt es Software mit der du Patches (das sind Einstellungen) am PC anhören kannst. Ich such mal. Es gibt auch nen Softwaresynthesizer (FM7) von dem gibts ne Demoversion. Der kann allerdings mehr als der ursprüngliche DX-7.
     
  6. lostweb

    lostweb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.04
    Zuletzt hier:
    1.04.16
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Waltrop bei Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.09.05   #6
    ps:

    alle oben genaten haben midi in und out hatte ich vergässen zu erwännen
     
  7. ziggystar

    ziggystar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.05
    Zuletzt hier:
    31.10.07
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.09.05   #7
  8. Jerry77

    Jerry77 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.04
    Zuletzt hier:
    17.01.10
    Beiträge:
    894
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    260
    Erstellt: 22.09.05   #8
    also ich suche einen Synthie mit guten orchestralen Klängen. Vielleicht kann damit jemand was anfangen
    Also Streicher, Synth-Streicher, etc.
     
  9. ziggystar

    ziggystar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.05
    Zuletzt hier:
    31.10.07
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.09.05   #9
    Hmm, wird ja immer mehr. Am besten du sagst was du ausgeben willst. Wenn du ein altes Teil à la DX7, SY?? oder was altes Analoges willst machst du dich am besten selbst im Internet schlau.
     
  10. Jerry77

    Jerry77 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.04
    Zuletzt hier:
    17.01.10
    Beiträge:
    894
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    260
    Erstellt: 22.09.05   #10
    Also es sollten nicht mehr als gebraucht 300,- sein.
    Ich denke, das Yamaha passt vielleicht, aber ich vermisse diese Orchester Klänge. In den Soundbeispielen klingt das eher wie die Musik aus nem 80er Jahre Softporno... :rolleyes:
     
  11. lostweb

    lostweb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.04
    Zuletzt hier:
    1.04.16
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Waltrop bei Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.09.05   #11
    versuch mal einen sy77 oder sy99 oder tg77 der kann viel mehr als ein dx7... hat aus klänge an board die du wünscht.

    mehr sagte ich nicht mehr. habe selber einen tg77 und weiss wovoen ich rede ach ja und habe 160€ bezalt
     
  12. Jerry77

    Jerry77 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.04
    Zuletzt hier:
    17.01.10
    Beiträge:
    894
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    260
    Erstellt: 22.09.05   #12
    Noch eine Frage: Wie funktioniert das mit den Tönen?

    Es gibt ja sicher passende Klänge. Wie kriege ich das in den DX-7 eingespielt?
     
  13. ziggystar

    ziggystar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.05
    Zuletzt hier:
    31.10.07
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.09.05   #13
    Die Sy-Dinger scheinen in der Tat nicht schlecht zu sein. Und wenns die so billig gibt...
    Wenns dir nicht um den Kultfaktor des DX-7 geht würde ich auch zum Sy greifen.

    Alternativ gibts für das Geld noch billige analoge Teile. Da kriegst du aber nur komisches abgefahrenes Zeug mit hin. Der JX-3P den ich hab gibts für etwa 150. Die Streicher gehen noch. Aber Piano kannst du wenns realistisch klingen soll total vergessen.

    Da gibts ein paar Soundbeispiele:
    http://en.wikipedia.org/wiki/Roland_JX-3P

    Insgesamt kommen für dich wohl am ehesten die FM-Synthies von Yamaha in Frage. Schau halt mal bei eBay was da so rumläuft. Es gibt hier auch nen Kleinanzeigenmarkt.
     
  14. Jerry77

    Jerry77 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.04
    Zuletzt hier:
    17.01.10
    Beiträge:
    894
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    260
    Erstellt: 22.09.05   #14
    also nach den ersten demos tendiere ich nun auch zum tg77... oder sy99

    Aber das ist schon wieder ein heftiger Preissprung.

    Wie funzt das denn nun mit den Sound die ich von extern einspielen will?

    Sounds zum tg77 unter www.sound-space.de
     
  15. ziggystar

    ziggystar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.05
    Zuletzt hier:
    31.10.07
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.09.05   #15
    Also Sounds kannst du über Midi vom PC mit einem geeigneten Kabel einspielen. Allerdings kannst du nicht jeden beliebigen Ton aufnehmen, in das Teil laden und dann damit spielen. Dafür sind die 512kB Samplerom wohl nicht genug. Das geht eher mit neueren Teilen.

    Und bedenke, dass du falls du eine TG-Version wählst auch noch ein Keyboard zum ansteuern benötigen wirst.
     
  16. Jerry77

    Jerry77 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.04
    Zuletzt hier:
    17.01.10
    Beiträge:
    894
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    260
    Erstellt: 23.09.05   #16
    MOment, ich habe doch keine Ahnung.. :D

    Also ist ein TG nur ein reiner Klangerzeuger?

    Und ich brauche dann ein Midi Keyboard um die Tasten zu spielen?
     
  17. ziggystar

    ziggystar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.05
    Zuletzt hier:
    31.10.07
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.09.05   #17
    Genau. Die TGs sind die Rackversion der SYs. Das bedeutet, dass es die gleiche Synthese-Engine (der Klangerzeuger) ist aber halt ohne die Klaviatur. Deshalb wäre es sicher geschickter als Erstsynthie einen mit Tasten zu nehmen (es sei denn der Preisunterschied zur Rackversion wäre so extrem, dass sich ein extra Midikeyboard lohnen würde). Oder du willst eine bessere Klaviatur (z.B. mit gewichteten Tasten, etc.)
     
  18. lostweb

    lostweb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.04
    Zuletzt hier:
    1.04.16
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Waltrop bei Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.09.05   #18
    also wenn ich das richtig verstehe fragst du wie man die sound daten die man im netz findet in den pc bekomt.

    da gibt es 3 möglichleiten entweder mit sounddriver aber das gibt es nciht mehr für den pc nur noch für mac also muss man es sich besorgen aber das geht mittels der bösen seiten des netzes.

    oder mit midiquest das ist auch eine editor für hardwar synths da kann man soundbaken einladen und zum synth schiken oder selber edetiren was bei fm schon angebracht ist man kann auch die syex daten die es imnetz massig gibt in den snyth laden.

    3. wenn es ein midi dump ist einfahc mit jeden belibigen seq die midi datei öffen und an den synth sichken. was auch geht es gibt syex programme im netz mit dne man dan die daten laden oder saugen kan.

    einen freien editor für den sy77 tg77 und sy99 gibt es auch wo man alles einstellen kann und verwalten.

    wenn du einen tg77 kaufst was sin macht wegen den preis und wenn du ekienn seq brachst der nur im sy77 und sy99 drine ist kanst du den tg wie jeden expandermitels eines nurmalen midi keyboards spielen oder mit einen andere synth wichtig ist nur das der midi out hat und diesse am tg77 in midi in wider ein stöpelst.

    das edetiren am gerät selber geht sehr sehr gut ist nur lästig mit den menüwesel.

    im sy77 und 99 kanst du aber auch disketen einlegen und dien bänke von da laden. auch kann man so das sampel rom bestüken was ich glaube 512kb gross ist und auch zum verwenden von wellenformen für die fm synthese verwendet werden kannn also noch mehr möglichkeiten.
     
  19. ziggystar

    ziggystar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.05
    Zuletzt hier:
    31.10.07
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.09.05   #19
    Die Samples für die FM-Synthese zu verwenden klingt sehr verlockend. Aber nein, ich kauf mir keinen TG-77. Der DX-7 langt...
     
  20. lostweb

    lostweb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.04
    Zuletzt hier:
    1.04.16
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Waltrop bei Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.09.05   #20
    dan aucht beim kauf das alle keys trigern und alles sich gleich anfühlen.

    keine hänger oder verzögerung haben.....
     
Die Seite wird geladen...

mapping