Guitar Port vs. Line 6 TonePort UX2

von DRB, 24.04.06.

  1. DRB

    DRB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.06
    Zuletzt hier:
    5.06.07
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.04.06   #1
    hallo,

    vor paar monaten habe den Guitar Port für damals 149€ gekauft. heute habe ich allerdings gesehen das es einen Tone Port gibt. wo sind die unterschiede zu den beiden geräten, außer das man beim UX2 jetzt 2 gitarren, 2 mics und sonstiges anschliessen kann? kann ich meinen guitar port behalten, oder ist das ein altes model?
    ich habe da die übersicht verloren und würde mich gerne erkundigen ob es sich lohnt den alten guitar port zu verkaufen und dafür den neuen toneport zu kaufen. ich hoffe ihr könnt mir da weiter helfen :-)

    vielen dank
     
  2. anselmoso

    anselmoso Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.06
    Zuletzt hier:
    11.06.14
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    101
    Erstellt: 28.04.06   #2
    der guitar port hat die gleiche modelling technologie wie PODXT und Toneport UX1 / UX2.
    der Toneport wird also nicht besser klingen und dein Guitar Port ist auch nicht veraltet. Wenn du die zusätzlichen Ein- / Ausgänge vom Toneport nicht brauchst, behalt deinen GuitarPort
     
  3. cbasener

    cbasener Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.06
    Zuletzt hier:
    30.10.15
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.04.06   #3
    Hallo DBR,

    Lass mich etwas Licht in's Dunkel bringen.
    GuitarPort und TonePort sind zwei unterschiedliche Produkte mit unterschiedlichen Anwendungsbereichen - teilweise ist da schon ein Crossover aber erstmal eins nach dem anderen:

    GuitarPort ist ein USB Audio-Interface das speziell für Gitarristen entwickelt wurde. Es bietet Gitarrenamp-, Cabinet-, Microphone- und Effekt-modelling in exquisiter Qualität und kann zu Recordingzwecken mit allen gängigen Audiosquenzern benutzt werden - in dieser Beziehung ähnelt es dem Toneport. Was aber einzigartig ist dass man mit dem GuitarPort auch Zugriff auf den GuitarPort Online Service hat.

    GuitarPort Online enthält hunderte von Tracks zu denen Du jammen kannst, teilweise sogar original Tracks von z.B. Jimi Hendrix, die Eddie Kramer nochmal neu für GuitarPort Online abgemischt hat oder auch Steve Vai Songs etc... Und falls wir nicht die Originale haben wurden hochkarätige Studiomusiker engagiert um die Tracks einzuspielen. Es gibt unterschiedliche Versionen, mit oder ohne Gitarre und zusätzlich die Noten bzw. Tabulatur. Aber das ich noch nicht alles - zusaetzlich gibt es gegelmässig Lessons und Artikel damit man sich als Gitarrist weiterbilden kann. Ausserdem sind Tonelinks von hunderten von klassischen CDs enthalten.

    TonePort UX-1 und UX-2 dagegen sind als Audio-Interface konzipiert welche nicht nur für Gitarristen interessant sind sondern für Jeden der Aufnahmen machen will. Darum sind neben dem Gitarrenampmodelling auch Modelle von Bassamps und Mikrophon-Preamps enthalten. Speziell das UX-2 hat XLR Eingänge mit Phantompower und kann somit mit Grossmembarnmikros (die oft Phantompower brauchen) benutzt werden. Somit könntest Du eine komplette Produktion machen, inkl. Gitarre, Bass, Keyboards (klingen richtig gut durch die Mic Pres - wird in Pro Studios auch so gemacht) und letztlich noch Gesang. Dadurch dass Du ein flexibeles Signal routing hast kannst Du z.B. Effekte auf den Monitormix legen (Hall für Gesang) und trocken aufnehmen (auch wieder ein Pro-trick).

    Ich fasse mal kurz Zusammen: wenn Du gerne zu Protracks jammen, Dein Gitarrenspiel verbessern und gern Gitarre aufnehmen willst ist GuitarPort richtig für Dich - guckst Du hier: http://de.line6.com/guitarport/overview.html

    Wenn Du komplette Produktionen machen willst, inkl Bass und Gesang dann ist TonePort die Lösung.
    Mehr gibt's hier: http://de.line6.com/toneport/overview.html

    Hoffe das macht Sinn

    Beste Gruesse
    Chrsitian Basener
    Line 6 Support Germany - Austria
     
  4. hansmaulwurf

    hansmaulwurf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.05
    Zuletzt hier:
    20.09.09
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.05.06   #4
    hi,

    ich hab gehoert das man mit der neuen GuitarPort Software nun auch Bass ordentlich aufnehmen kann.Stimmt das?Ich Ueberlege naemlich mir einen GuitarPort zuzulegen da mein Haupt Augenmerk auf den Gitarren Sounds liegt aber ich wuerde auch gerne Bass aufnehmen.

    Mfg

    Hansmaulwurf
     
Die Seite wird geladen...

mapping