Guitar Pro - Solos taben passend zum beat

von King Elektric, 01.07.04.

  1. King Elektric

    King Elektric Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.04
    Zuletzt hier:
    27.07.04
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.07.04   #1
    Hi : ),
    ein Solo spielen ist eine Sache …

    Aber …

    Ein rausgehörtes Solo so in GUITAR PRO zu taben, dass es sich EXAKT in den Beat einfügt, finde ich sehr schwer.

    Mal sind die Töne zu lang, mal zu kurz, mal passt es, oder der Taktarrangeur wurschtelt alles durcheinander : ( .

    Wer kennt sich aus? Wie kann man es besser, einfacher machen? Oder besser ein anderes Programm nehmen? POWER TAB?

    Danke : )!
     
  2. Disposable Hero

    Disposable Hero Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    7.08.10
    Beiträge:
    859
    Ort:
    Chemnitz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    280
    Erstellt: 01.07.04   #2
    Am besten ist es wenn du erstmal eine tab von der begleitung zum Solo machst und dann das Solo spielst, während die begleitung läuft, dann kriegst du ne bessere Idee davon was wo in welchem Takt gespielt wird...ansonsten musst du eben mit den Notenwerten rumprobieren, bis es richtig klingt.

    Takte arrangieren lassen würd ich lieber nicht machen!

    Hab nie Probleme dabei gehabt mit Guitar Pro - Powertab mag ich net...
     
  3. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.151
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 01.07.04   #3
    Man muss sich eben klar machen, welche Notenwerte man da überhaupt spielt. Sonst geht's nie richtig auf. Das macht anfangs garantiert Mühe, aber lernt ganz viel dabei :) . Am besten erstmal auf einem Blatt Papier die Tonlängen skizzieren und erst übertragen, wenn rechnerisch alles in jedem Takt stimmt. Sonst bekommt man dicke ziemlich dicke Backen...
     
  4. Direwolf

    Direwolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    974
    Ort:
    Thüngfeld
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    913
    Erstellt: 01.07.04   #4
    Mit nem anderen Programm isses auch nicht leihter, aber das ist doch ein gutes Training für Noten

    cu Direwolf
     
  5. -clayman-

    -clayman- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.04
    Zuletzt hier:
    27.07.06
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.07.04   #5
    Hi, also dem mit der Taktarrangur muss ich 100% zustimmen, die Funktion hätten sie sich sparen können. Aber ich finde es garnet so schwer, die Soli richtig zu tabben, du musst nur vorher wissen mit wieviel BPM der Song läuft und dann sollte es kein problem mehr sein, v.a. du die Begleitung schon hast und dadurch nen guten Anhaltspunkt wie lange die einzelnen noten dauern müssen ; )
    mfg
    -clayman-
     
Die Seite wird geladen...

mapping