Gurtknopf locker

von TheFloH, 17.12.06.

  1. TheFloH

    TheFloH Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.06
    Zuletzt hier:
    29.07.16
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    337
    Erstellt: 17.12.06   #1
    hallo zusammen,
    also wie gesagt einer meiner gurtknöpfe ist locker. ich kann ihn auch nicht mehr fester dran schrauben da das loch der schrauba anscheinend etwas ausgeleihert ist. ich hatte auch ganz am anfang neue knöpfe wegen der securitylocks dran geschraubt. momentan hebt das ganze noch aber weiß wie lange :eek: ein freund hat gemeint ich soll es einfach fest tapen aber von der idee bin ich net so begeistert :D und wenn man ein neues loch reinbohrt ist ja das andere auch noch da sieht ja auch blöd aus.
    hat jemand eine idee wie man das anders lösen könnte

    gruß TheFloH
     
  2. palinski

    palinski Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.04
    Zuletzt hier:
    7.03.11
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 17.12.06   #2
    Ich hab die Löcher immer mit Tempofitzeln ausgestopft (also Schraube raus, richtig viel Papier reinstopfen, Schraube wieder rein), dann hat die Schraube wieder etwas halt und es bleibt auch eine ganze Weile stabil. Man kann es natürlich auch mit anderen Materialien füllen. Oder hast du schonmal eine etwas dickere Schraube versucht?
     
  3. s!d

    s!d Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.04
    Zuletzt hier:
    17.11.16
    Beiträge:
    1.724
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    3.080
    Erstellt: 17.12.06   #3
    Was auch oft gemacht wird: Streicholz ins Lock stecken, abbrechen und dann festschrauben. So hat die Schraube wieder Halt! Kannst das natürlich auch professionell mit Holz-Kit (heißt das so?) ausbessern!
     
  4. blackcloud

    blackcloud Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.05
    Zuletzt hier:
    21.04.11
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.12.06   #4
    Das Problem hatte ich letzt auch. Hab dann das Loch mit Leim aufgefüllt und die Schraube reingedreht und aushärten lassen. Hält bombenfest. :great:
    Ich frag mich, warum das nie jemand vorschlägt..


    Die Methode ist natürlich nur zu empfehlen, wenn man die Pins nicht mehr tauschen will.
     
  5. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 18.12.06   #5
    Meine Lösung wäre erstmal der Versuch mit einer neuen Schraube, evtl. ein kleines bisschen größer :rolleyes: Im Gegensatz zum Leim bekommt man die dann auch notfalls wieder raus :)
    Bei einer Gitarre habe ich auch mal was ganz abstraktes gemacht, war aber eine akustische, bei der ich den billigen Plastikgurtpin gegen einen ordentlichen getauscht habe. Das Plastikteil hat ein großes Loch zurückgelassen, da habe ich dann zwei halbe Stückchen Holz reingeleimt und dann da den Gurtpin reingedreht, ging wunderbar und hält richtig gut, passt aber hier wahrscheinlich net so gut.
    Ich würde es also erstmal mit einer anderen Schraube probieren.
     
  6. zumsler

    zumsler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    12.12.07
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    13
    Erstellt: 18.12.06   #6
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  7. Wödan

    Wödan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.05
    Zuletzt hier:
    22.10.14
    Beiträge:
    1.421
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.093
    Erstellt: 18.12.06   #7
    N Kumpel von mir hatte das Problem gestern auch. Der ist zum Musikladen gegangen und hats gezeigt. Die haben das Loch mit irgendso nem Zeug ausgestopft und das Loch neu gebohrt. Ist jetzt wieder wie neu. Hat 10€ gekostet, nicht die Welt.
     
  8. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 18.12.06   #8
    Entweder mit dem Streichholz oder Zahnstocher wie oben beschrieben, oder einfach ein Paar Tropfen Kleber rein, Schraube rein und trocknen lassen. Beides löst das Problem.
     
  9. XenoTron

    XenoTron Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.624
    Ort:
    Dillenburg/Hessen
    Zustimmungen:
    68
    Kekse:
    5.577
    Erstellt: 19.12.06   #9
    Holzleim reinklatschen. Schraube reindrehen, glücklich werden. Alternativ is die idee mit den streichhölzern oder holddübelstückchen auch nich schlecht.
     
  10. Gast 2335

    Gast 2335 inaktiv

    Im Board seit:
    12.11.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    890
    Zustimmungen:
    58
    Kekse:
    1.731
    Erstellt: 20.12.06   #10
    hab auch sec-locks angeschraubt, und hattel leider auch das problem das die schraube (habs nachgemessen) 2 10tel kleiner war, was aber wohl ausschlaggebend war das sie sich nicht festziehen ließ, ahb dann auch dickere schrauben versucht, aber da passt der kopg meistens nicht durch die locks... also hab ich auch die leim-zahnstocher methode verwendet, und muss sagen hält perfekt!
     
  11. user635csi

    user635csi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.05
    Zuletzt hier:
    13.08.10
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Eggstoi
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    75
    Erstellt: 26.12.06   #11
    servus leute

    zwar scheint das problem des thread-eröffners ja bereits gelöst, ich will hier aber auch kurz noch mein senf dazu geben.

    ich empfehle statt streichhölzer eher zahnstocher zu verwenden (hat oben schon jemand geschrieben).
    weil: streichhölzer sind zumeist aus minderwertigem holz produziert, welches bei belastung sofort splittert. zahnstocher allerdings sind aus guter stabiler buche gemacht und um einiges stabiler.

    ich hab bei meiner epi les paul die original pins mit schaller security locks ausgetauscht und hat das problem, dass die schaller schrauben dünner waren als die originalen von epiphone.
    bin folgerndermaßen vorgegangen:
    1) alte schrauben und pins raus
    2) bei 3-4 zahnstocher jeweils eine spitze weggeknippst (die zahnstocher sollten nach wie vor gleich lang sein)
    3) ohne leim mit einem zahnstocher geschaut wie tief das original loch in etwa ist
    4) ohne leim ausprobiert wie viele zahnstocher gleichzeitig reinpassen (es darf ruhig ETWAS "spannen")
    5) die richtige anzahl zahnstocher mit ponal express bestrichen ( in etwa soweit wie die zahnstocher in das loch reinpassen (sie punkt 3.))
    6) die ladung zahnstocher ins loch gesteckt und mit etwas gefühl (kleiner hammer oder griff eines schraubendrehers lol!) bis zum anschlag reingeklopft
    7) 5 minuten warten
    8) die überstehenden enden mit dem saitenschneider plan zum korpus abgeknippst
    9) schraubemittig ansetzten und mit gefühl reindrehen (keine angst, auch wenn es keine "mitte" mehr gibt (zB bei einer 2-streichholzfüllung) die schraube sucht sich ihren weg und wird nicht in den korpus wandern sondern sich in die "füllung" einschrauben)

    hält bombenfest !!!

    und wundert euch nicht wenn in ein loch ein zahnstocher mehr reingeht als in das andere -> war bei mir auch so

    greetz der user635csi
     
  12. guitar_hero'94

    guitar_hero'94 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.07
    Zuletzt hier:
    23.01.11
    Beiträge:
    48
    Ort:
    im Schwahbäländlä
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.02.08   #12
    jop, des ist ne gute lösung:great:
     
  13. NightflY

    NightflY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    22.08.11
    Beiträge:
    1.010
    Ort:
    Belgier an die Costa Blanca, España
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.073
    Erstellt: 10.02.08   #13
    Langeweile??? Auf beiträgenjacht?
    Ich kann es anders nicht erklären, wenn man ein thread der über ein jahr alt ist auskramt, nur um das zu schreiben :screwy: .
    Zudem steht diesen thread sowieso in ein falsches subforum und kann gelöscht werden.
    LG
    NightflY
     
  14. user635csi

    user635csi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.05
    Zuletzt hier:
    13.08.10
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Eggstoi
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    75
    Erstellt: 11.02.08   #14
    so ein quatschbeitrag sorry!

    glaubst du dass das thema "gurtpin locker" bei den usern nur in den ersten beitragswochen des threads interessant ist oder wie?

    wenn in 2 jahren wieder einmal hilfe deswegen braucht und ne neue anfrage startet wird demjenigen gleichen wieder mit "benutz die SuFu" eingeschenkt!

    wenn jetzt hier mal einer die SuFu benutzt hat und seinen Senf dazu gegeben hat, dann ist das doch wohl nicht verboten nur weil der ursprüngliche beitrag von mir aus 8 jahre alt ist, oder ?

    ein forum (und die Sufu) ist doch dazu da um info´s zu allen möglichen Themen abrufbar zu lassen so dass falls irgendjemand irgendwann das gleiche problem hat, er wieder auf mögliche lösungsvorschläge treffen kann.

    Beitrag löschen tststs :screwy:
     
  15. foxytom

    foxytom Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.11.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    11.574
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    2.496
    Kekse:
    117.144
    Erstellt: 11.02.08   #15
    aus den Board-Regeln:

    18.) Es ist ausdrücklich erwünscht in vorhandene Threads zu posten. Das "Pushen" von älteren Threads, ist jedoch untersagt, wenn der Post nichts zum Thema beiträgt und die Frage schon mehrfach beantwortet wurde. Der Post wird daher gegebenenfalls gelöscht werden.


    also, es ist ausdrücklich erwünscht ;) .... fraglich, ob ein "jop, das ist ne gute Lösung" jetzt soviel zum Thema beiträgt ? :rolleyes:
     
  16. user635csi

    user635csi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.05
    Zuletzt hier:
    13.08.10
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Eggstoi
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    75
    Erstellt: 11.02.08   #16
    na der kommentar kann anderen usern dienlich sein um den beschriebenen lösungsvorschlag als gut oder nicht so gut einzuschätzen
     
  17. s!d

    s!d Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.04
    Zuletzt hier:
    17.11.16
    Beiträge:
    1.724
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    3.080
    Erstellt: 11.02.08   #17
    Ach, komm schon... dann müsste ja unter jedem Vorschlag eines anderen Threads immer ein Dritter kommen der sein okay für den Beitrag des Vorposters gibt?! Das muss wirklich nicht sein, foxytom hat alles gesagt.

    Fakt ist: Der alte Thread wurde (sinnlos) gepushed; hier jetzt noch weiter zu diskutieren endet nur im Off-Topic.
     
  18. user635csi

    user635csi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.05
    Zuletzt hier:
    13.08.10
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Eggstoi
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    75
    Erstellt: 11.02.08   #18
    jedem seine meinung!

    guitar_hero94 ist seit 12.2007 mitglied, 14 jahre alt und hat stand soeben 19 beiträge

    hackt doch nicht auf seinem post so herum!

    wenn jemand ein problem mit der beschriebenen methode hätte wäre der post absolut okay, aber wenn jemand mit der methode gut zurecht kommt darf er es nicht kundtun?
    das ist doch lächerlich!
     
  19. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 11.02.08   #19
    Eher unerwünscht...
    War ja nicht sonderlich hilfreich und eine Ergänzung war es auch nicht.;)
     
  20. NightflY

    NightflY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    22.08.11
    Beiträge:
    1.010
    Ort:
    Belgier an die Costa Blanca, España
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.073
    Erstellt: 11.02.08   #20
    Also, nochmal, und dann gleich das letzte was ich dazu schreibe...
    Der zitierten beitrag ist ein verstoss zu mehrere regeln, nicht nur zu diesen:
    aber auch zu diesen:
    Also los von regel 18, sollte das antwort gelöscht werden, weil "jop, des ist ne gute lösung" kann wie gleichwertig gesehen werden an "sehe ich genauso". Das es hier eine kombination betrifft von ein sinnlosen post und einem smiley, macht es nicht besser.

    Mein vorschlag den thread zu löschen begrundet sich in die fakten das: es jede monat etwa 5 neue threads gibt über ausgerissene gurtpins, problemen mit neue gurtpins (security locks) und unpassende schrauben oder sonstige problemen mit die gleiche lösung (schlagbrettschrauben, Floyd Rose federschrauben, usw usw). In all diese threads kommen neben die 2 oder 3 sinnige lösungen, immer wieder die gleiche irrsinnige lösungen welche ich nicht wiederholen will (wer es interessiert kann mal die suchfunktion mal eine chance geben).
    Ausserdem ist das reparieren von ein gurtpin kein plauder, aber technik und dort hört diesen thread zu stehen, aber da es bereits ein flut an diese threads gibt, und keiner sich die mühe nimmt diese zu suchen, kann man ja ihn auch gleich lösen, inklusive dieses antwort (weil ich ja die lösung des kompletten thread immer noch bevorzieh :) ).
    LG
    NightflY

    Edit: 14 jahrig sein sollte kein freibrief bedeuten, um die regeln nicht zu respektieren.
     
Die Seite wird geladen...

mapping