Gurtpin is raus, was nu?

von Myxin, 21.09.04.

  1. Myxin

    Myxin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    12.394
    Ort:
    münchen
    Zustimmungen:
    4.464
    Kekse:
    35.620
    Erstellt: 21.09.04   #1
    Hallöchen!
    Jetz hätt ich auch ma gern ein Problem...
    Also bei meiner Strat ist der Gurtpin mit Schraube raus, das Gewinde greift nicht mehr. Eine der einfachsten und gängigsten Methoden ist ja, einfach das Loch mit Leim und Streichhölzern zu verschliessen und die Schraube wieder reinzumachen. Jetzt wollte ich mal fragen, ob jemand eine andere elegante Lösung weiss oder vielleicht besonders empfehlenswerte Streichhölzer für so eine Aktion kennt... *grins*
    Ray??? Sach du doch mal was dazu bitte...! *lacht*
     
  2. Ascendant

    Ascendant Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    13.11.10
    Beiträge:
    302
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 21.09.04   #2
    Die Methode mit Streichhölzern und Leim ist die gängigste und Eleganteste Lösung. Alternativen wären:

    - Dickere Schrauben
    - Loch mit Flüssigholz auffüllen, Bohrung neu machen. Hält aber glaube ich nicht so gut wie die Streichholz-Methode
    - An anderer Stelle versetzt neue Bohrung machen und Pin da befestigen
    - Neue Gitarre kaufen :p

    Asci
     
  3. ET

    ET Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.03
    Zuletzt hier:
    21.04.07
    Beiträge:
    1.317
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    95
    Erstellt: 21.09.04   #3
    vielleicht noch so ein Holzdübelding reinleimen und neubohren/alternativ zur Flüssigholzmethode
     
  4. lord strange

    lord strange Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    16.08.06
    Beiträge:
    98
    Ort:
    Arsch-Affen-Burg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.09.04   #4
    Was super hilft, ist so ne Art Moosgummi, womit man Fugen abdichtet (nicht zum spritzen, den gibt's als Klebeband). In der Autowerkstatt wird sowas oft verwendet... halt nicht zum Schrauben befestigen :D
    Das Zeug ist ziemlich weich, ich hab bei mir das Loch mit dem Gummi komplett ausgestopft bis nichts mehr ging, dann die Schraube wieder reingeschraubt und es hält wirklich Bombenfest. Hat den Vorteil, daß nicht noch mehr Holz beschädigt wird und man kann später immer noch größere Schraube reindrehen.
     
  5. Myxin

    Myxin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    12.394
    Ort:
    münchen
    Zustimmungen:
    4.464
    Kekse:
    35.620
    Erstellt: 21.09.04   #5
    ...das mit dem Gummi klingt nicht schlecht, aber wie hast du den reinbekommen, wenns den nur als Streifen gibt? (die Frage jetz nich falsch verstehen ^^)
     
  6. billie joe

    billie joe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.04
    Zuletzt hier:
    18.05.15
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    70
    Erstellt: 21.09.04   #6
    der schreiner empfielt: du nimmst ein stück holz und schneidest/schnitzt dir éinen "speißel" (einen kegel). dann nimmst du etwas leim und tropfst ihn in das ausgerissene loch. du nimmst einen hammer und klopfst den "spreißel" in das eben erwähnte loch bis nichts mehr geht (mit gefühl). nun nimmst du etwas schleifpapier oder eine feile und schleifs bzw. feilst den "spreißel" bis er mit dem anfang der bohrung eben ist....

    so machst der fachmann
     
  7. GoreGoD

    GoreGoD Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.04
    Zuletzt hier:
    10.10.04
    Beiträge:
    1.290
    Ort:
    Isny im Allgaeu
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.09.04   #7
    schaschlikspieße reinstecken, am rand abbrechen und schraube wieder rein, fertig
     
  8. Myxin

    Myxin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    12.394
    Ort:
    münchen
    Zustimmungen:
    4.464
    Kekse:
    35.620
    Erstellt: 22.09.04   #8
    Danke schonmal für die Vorschläge! ...muss ich beim Schaschlik das Fleisch vorher abmachen? *grins*
     
  9. GoreGoD

    GoreGoD Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.04
    Zuletzt hier:
    10.10.04
    Beiträge:
    1.290
    Ort:
    Isny im Allgaeu
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.09.04   #9
    öhm, ne, wenn du es dranlässt hast du was zum knabbern falls der kleine hunger kommt, während dem gig :D
     
  10. Beast_of_Prey

    Beast_of_Prey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.03
    Zuletzt hier:
    20.03.08
    Beiträge:
    681
    Ort:
    Brühl
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    134
    Erstellt: 22.09.04   #10
    Hab mal gehört das man statt Streichhölzer lieber Zahnstocher nehmen soll da diese härter sind
     
  11. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 22.09.04   #11
    kann man sich drum streiten...

    zahnstocher sind aus hartholz, streichhölzer aus weichholz.
    Aber sobald man da Leim mit reindrückt, ist das relativ unerheblich.
     
  12. LuckLive

    LuckLive Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    10.09.12
    Beiträge:
    191
    Ort:
    Halle
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.09.04   #12
    Eben nicht!
    Zahnstocher haben mehr Sustain!!!

    :cool:
     
  13. metalpete

    metalpete Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.04
    Zuletzt hier:
    22.12.13
    Beiträge:
    1.153
    Ort:
    Dresden - Pieschen-Süd
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    1.097
    Erstellt: 22.09.04   #13
    Geil!!!! :D
    Aber dickere Schrauben haben NOCH mehr Sustain.
     
  14. -do_john_86-

    -do_john_86- HCA Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.01.04
    Zuletzt hier:
    16.05.15
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.863
    Erstellt: 22.09.04   #14
    Man(n) wird ja echt immer mehr eingeschränkt. Erst muss man im Sitzen pinkeln und dann wird man von der eigenen Git - die man doch so sehr vergöttert hat - auch noch gezwungen, im sitzen zu spielen (na, wenn das mit dem Gurt nichts werden sollte :D )
     
  15. GoreGoD

    GoreGoD Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.04
    Zuletzt hier:
    10.10.04
    Beiträge:
    1.290
    Ort:
    Isny im Allgaeu
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.09.04   #15
    yo yo yo :)
     
  16. lord strange

    lord strange Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    16.08.06
    Beiträge:
    98
    Ort:
    Arsch-Affen-Burg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.09.04   #16
    Liebe tut manchmal auch weh :twisted: :twisted: :rock:

    Gummi nehmen, streifen abreißen. aufs Loch legen, Schraubenzieher nehmen und gib ihm. Das ganze vier, fünf mal, bis das Loch voll ist, dann kann man den Pin wieder ganz normal dranschrauben.
     
  17. Myxin

    Myxin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    12.394
    Ort:
    münchen
    Zustimmungen:
    4.464
    Kekse:
    35.620
    Erstellt: 22.09.04   #17
    Danke für die Beschreibung, das Blöde is nur, dass ich den Gummi im Zweifelsfall dann nimmer rausbekomm, wenn ich ihn so reinstopf.
    Btw, meine Klampfe hab ich immer noch lieb, ich war auch nicht der Übeltäter, der ihr das angetan hat...
     
  18. lord strange

    lord strange Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    16.08.06
    Beiträge:
    98
    Ort:
    Arsch-Affen-Burg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.09.04   #18
    Das stimmt... obwohl mit viel Geduld und einer spitzen Pinzette könnte es gehen, ist aber garantiert nix für schwache Nerven :doubt:
     
  19. ET

    ET Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.03
    Zuletzt hier:
    21.04.07
    Beiträge:
    1.317
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    95
    Erstellt: 23.09.04   #19
    rausbohren :)
     
  20. Myxin

    Myxin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    12.394
    Ort:
    münchen
    Zustimmungen:
    4.464
    Kekse:
    35.620
    Erstellt: 23.09.04   #20
    Also ich bin jetzt immer noch am Überlegen, was jetzt besser ist, Gummi oder Streichhölzer, bei den Streichhölzern kann ich mir nur irgendwie nicht so vorstellen, dass das auch richtig hält, weil das Holz doch sehr weich ist, vielleicht würde es ja auch mit so nem Gummi von einem Luftballon (diese Mini Wasserbombendinger) gehen, der wäre ja schön griffig und elastisch...
     
Die Seite wird geladen...

mapping