Gute Blueszerre???

von bluesriot, 11.02.08.

  1. bluesriot

    bluesriot Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.07
    Zuletzt hier:
    28.09.09
    Beiträge:
    374
    Ort:
    Utopia
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    423
    Erstellt: 11.02.08   #1
    Hi,
    Hab bis jetzt nen multi effektgerät und nen bluesoverdrive.
    wollt ma fragen was man da so alles nemen kann.
    bis jetzt dachte ich an den tubescreamer oder den MXR.
    Könnt ihr mir noch ein paar empfehlen?

    Gruß
    Blues
     
  2. lynn

    lynn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.06
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    374
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.821
    Erstellt: 11.02.08   #2
    Hallo, am besten ist wenn du einfach mal ein Paar Pedale anspielen gehst.
    Wie viel möchtest du denn überhaupt ausgeben.
    Vllt wär ja der BlueBraker von Marshall was für dich http://www.musik-service.de/Marshall-BB-2--Bluesbreaker-II-prx395270190de.aspx

    mfg

    p.s: Der Tubescreamer ist ja ohnehin ein Klassiker; mit dem kann man nie was schief machen denke ich. Doch ob er deinen Vorstellungen entspricht musst du selber herausfinden :-)
     
  3. Garage Gitarrero

    Garage Gitarrero Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    950
    Ort:
    48°51'30.17''N / 2°17'40.31''E
    Zustimmungen:
    32
    Kekse:
    4.250
    Erstellt: 11.02.08   #3
    www.guitartest.de
    Da steht sehr viel zu sehr vielen Pedalen. Was aber natürlich nicht das persönliche Antesten ersetzen kann aber Dir vielleicht hilft, das ganze schonmal einzugrenzen.

    Ansonsten noch ein paar Fragen meinerseits:
    Was hast Du bisher für Equipment?
    Wieviel willst Du max. investieren?
     
  4. bluesriot

    bluesriot Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.07
    Zuletzt hier:
    28.09.09
    Beiträge:
    374
    Ort:
    Utopia
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    423
    Erstellt: 11.02.08   #4
    so bis 70€ will ich investieren. vllt. will ich es auch selber bauen
    mein Equipment steht in meinem profil.
    vom sound her will ich den klassischen bluessound a la clpton(aber nicht das crossroadspedal)
    ich weiss nicht genau wass für welche sich überhaupt dafür eignen (für blues) desshalb würde ich gerne vorher eine vorauswahl machen, also schon mal ein paar ausschliessen.
    was für zerren benutzt ihr denn zum bluesen, oder was für klassiker gibt es noch?
     
  5. Garage Gitarrero

    Garage Gitarrero Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    950
    Ort:
    48°51'30.17''N / 2°17'40.31''E
    Zustimmungen:
    32
    Kekse:
    4.250
    Erstellt: 11.02.08   #5
    Schon mal einen Boss Bluesdriver versucht. Mir war er zu soft. Aber für Dein Vorhaben dürfte er hinhauen. Ansonsten lies Dir mal die Seite durch, die ich oben genannt habe. Da steht sehr viel zu einzelnen Overdrives.
     
  6. Sgt. Scatmark

    Sgt. Scatmark Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.04
    Zuletzt hier:
    2.12.12
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    218
    Erstellt: 11.02.08   #6
    Mit einem moderat eingestellten Muff sollten sich mit entsprechendem Equipment auch relativ vernünftige Blues-Sounds fabrizieren lassen, oder?
     
  7. Johnny Guitar

    Johnny Guitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.07
    Zuletzt hier:
    11.10.16
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    327
    Erstellt: 11.02.08   #7
    Für Strat Tubescreamers a la Bad Monkey, für Humbucker Boss Bluesdriver. Der Marshall Bluesbreaker II ist mir persönlich zu verhangen und undynamisch.
     
  8. Purist

    Purist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.07
    Beiträge:
    1.229
    Ort:
    CH, D
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    2.085
    Erstellt: 11.02.08   #8
    so unterschiedlich sind die meinungen...wenn ich den bluesbreaker einschalte, kriegt sogar der teppich im proberaum eine gänsehaut :-)
    von daher würde ich ihn also empfehlen - klar, oder?

    ein sehr feines teil ist auch der seymour duncan twin tube - kostet allerdings rund 200 euro.

    also eine auswahl festlegen und antesten!!!
     
  9. MiniMay

    MiniMay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.07
    Zuletzt hier:
    12.12.13
    Beiträge:
    63
    Ort:
    Minden
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    126
    Erstellt: 11.02.08   #9
    Also, ich habe den Bluesbreaker seit Weihnachten und bin super zufrieden damit. Im Boost-Mode liefert er schnell diesen wunderbaren "Woman Tone" Claptons. Am besten finde ich jedoch den Boost-Mode. Wenn du einen guten Vollröhrenverstärker hast, hast du damit soundmäßig schon fast gewonnen und bekommst quasi noch einen 3. Kanal (Leadkanal) zu dem vorhandenen Clean- und Overdrivekanal (Insofern du zwei Kanäle und ne Umschaltmöglichkeit hast.)

    Gute Soundfiles gibt es u.a. hier:

    http://www.marshallamps.com/product.asp?productCode=Bluesbreaker%20II&pageType=DOWNLOADS

    http://www.marshallamps.de/equipment/produkt_extra.asp?id=7&sound=676

    lg Gerrit
     
  10. El Manno

    El Manno Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.07
    Zuletzt hier:
    8.06.16
    Beiträge:
    113
    Ort:
    Wo die Zebras zu Hause sind
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    515
    Erstellt: 11.02.08   #10
    Habe seit Juli 2007 den Tone Screamer ( eine sehr gute Kopie des TS9 ) und bin sehr zufrieden damit. Nichts für Hi-Gain, aber zum Anblasen hervorragend. Hat mich 79 € incl. Versand gekostet über Fa. Schmidt & Hasenmaier GbR. Guckst du... ;)
    http://www.schmidt-hasenmaier.de/html/tone_screamer.html

    Gruß
    El Manno
     
  11. Catweazle

    Catweazle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.105
    Ort:
    Down on the bayou...
    Zustimmungen:
    1.145
    Kekse:
    28.249
    Erstellt: 11.02.08   #11
    Ich würde dir einfach mal empfehlen, die üblichen Verdächtigen zu testen:

    Boss SD-1, Boss OD-3, Boss BD-2, Digitech Bad Monkey, Marshall Bluesbreaker und Ibanez TS-7

    Die sollten ohne Probleme in jedem grösseren Musikhaus antestbereit sein und die gibts auch für kleines Geld

    Dann gäbe es noch von Ibanez den TS-9 (129 Euro) und den den TS-808 (189 Euro)
    Sind allerdings ne Ecke teurer.

    Was ganz feines aus deutschen Landen wäre der MEK TD-1 (Ibanez TS-808 Clon) und der MEK TD-2 (Fulldrive Clon). Beim letzteren Haste viele Einstellmöglichkeiten (interne Dip-Switches) und auch einen eingebauten Booster.

    Der TD-2 kommt neu auf ca. 160 Euronen und der TD-1 auf 99 Euro

    Aber gebaucht gibts in der Bucht immer was abzufischen ;-)

    Und die Ultimative Overdrive-Testsite findest Du hier:

    www.guitartest.de


    Gruss
    Markus
     
  12. DerZauberer

    DerZauberer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.07
    Beiträge:
    2.880
    Ort:
    New York City
    Zustimmungen:
    2.624
    Kekse:
    49.792
    Erstellt: 12.02.08   #12
    Die beste Blueszerre ist meiner Meinung nach die, die vom Amp kommt. Bei mir heißt das dann TS808 "mit ohne" Overdrive, aber viel Volume, dann in den weit offenen Clean-Kanal vom Marshall TSL602 oder Fender Champion 600 - evt voilá. Voraussetzung: man hat nen Amp, der eine vernünftige schöne Blues/Rock-Zerre hat. Schlägt nach meinen Ohren klanglich aber so ziemlich alles...
     
  13. NOMORE

    NOMORE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.04
    Zuletzt hier:
    15.11.15
    Beiträge:
    3.131
    Ort:
    Vienna Rock City
    Zustimmungen:
    246
    Kekse:
    20.676
    Erstellt: 12.02.08   #13
    Da würde ich eher vorsichtig sein - passt nicht vor jedem Amp - eher Transen !

    lg,NOMORE
     
  14. Down Under

    Down Under Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.05
    Zuletzt hier:
    6.02.13
    Beiträge:
    2.282
    Ort:
    Rainbow Bay
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    13.265
    Erstellt: 12.02.08   #14
    Mh, meinst du das Twin Tube passt eher vor Transen? oder meinst du eher Transen vor den Amp?

    Weil gut es stimmt schon dass das Twintube nicht vor jeden Amp passt, aber es passt meiner Meinung sehr gut vor Röhren-Amps, weil bei Transen kann man die ganzen Möglichkeiten des Pedals gar nicht ausnützen.

    Aber da gilt wie immer, testen! :)
     
  15. bluesriot

    bluesriot Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.07
    Zuletzt hier:
    28.09.09
    Beiträge:
    374
    Ort:
    Utopia
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    423
    Erstellt: 12.02.08   #15
    O.K. Schon mal danke für eure vorschläge.
    kann man ein fuzzface zum bluesen nehmen?
    ich wollt halt was aggressiveres ich hab bis jezt nen bluesoverdrive wollt aber eher in die ecke distortion gehen. hab schon öfters den MXR bei blusern gesehen ist der gut zum bluesen?
     
  16. Purist

    Purist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.07
    Beiträge:
    1.229
    Ort:
    CH, D
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    2.085
    Erstellt: 12.02.08   #16
    ich hatte den twin tube (leihweise ) vor meinem rath-amp (transe) und vor meinen fender blues junior und champ 12 - also egal ob transe oder röhre: mich hat er an diesen amps sehr überzeugt...falls das teil an anderen amps sensibler oder kritischer ist, dann nehme ich den tip lieber zurück !
     
  17. NOMORE

    NOMORE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.04
    Zuletzt hier:
    15.11.15
    Beiträge:
    3.131
    Ort:
    Vienna Rock City
    Zustimmungen:
    246
    Kekse:
    20.676
    Erstellt: 12.02.08   #17
    https://www.musiker-board.de/vb/rev...our-duncan-twin-tube-classic.html#post2823078

    Meine Meinung dazu

    lg,NOMORE
     
  18. Down Under

    Down Under Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.05
    Zuletzt hier:
    6.02.13
    Beiträge:
    2.282
    Ort:
    Rainbow Bay
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    13.265
    Erstellt: 12.02.08   #18
  19. bluesriot

    bluesriot Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.07
    Zuletzt hier:
    28.09.09
    Beiträge:
    374
    Ort:
    Utopia
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    423
    Erstellt: 12.02.08   #19
    Der SEYMOUR DUNCAN TWIN TUBE CLASSIC ist eh nicht in meiner preisklasse.
     
  20. Sir Duke

    Sir Duke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.07
    Zuletzt hier:
    10.08.12
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    14
    Erstellt: 12.02.08   #20
    Was will der Autor uns mit diesen seinen Worten sagen???

    Im Ernst: das ist so einfach qu..., äh, nicht richtig.

    Der Twin Tube ist von den genannten Geräten so ziemlich das beste; allerdings ist das gar kein Verzerrer, sondern ein kompletter Röhrenpreamp, und das kann man schon hören.

    Ist definitiv die Empfehlung.

    Was auch sehr gut klingt, ist der schon erwähnte TD-1, und den gibt es auch als Bausatz um die Hälfte - eine erstklassiger TS-Clone mit Original-IC und deutlich besserer Verarbeitung + Bypass um unter 50.- ist schon eine feine Sache! Allerdings klingt kein TS so natürlich wie der Twin Tube.

    Grüße
     
Die Seite wird geladen...

mapping