Gute CD-Sammlung zu Jazz/Blues?

von Robus, 16.11.05.

  1. Robus

    Robus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.05
    Zuletzt hier:
    2.05.13
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.11.05   #1
    Hallo, ich suche ne schöne cd (darf auch ne cd sammlung sein) wo so die besten und "geilsten" jazz bzw blues lieder drauf sind. Schön finde ich z.b. jazzpiano aber auch so blues von eric clapton. Ich kenne jedoch auch sogut wie keine guten interpreten oder jazz und blue richtungen.

    Wäre dankbar für eure hilfe.

    MfG.

    Robus
     
  2. Lite-MB

    Lite-MB Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    2.094
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    861
    Erstellt: 16.11.05   #2
    jetzt gehst du einfach mal zum Google, oder Amazon oder ebay und gibts Wortkombinationen ein z.B. Jazz + Sampler oder Jazz + Blues oder Jazz + Balladen oder...
    die gefundene Menge wird dich erschlagen!
     
  3. Bran

    Bran Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.262
    Zustimmungen:
    572
    Kekse:
    8.327
    Erstellt: 17.11.05   #3
    Hmmmmmm guck doch einfach mal nach Bluenote die ham generell sehr gute sachen im angebot

    in diesem sinne
    sers
    Bran
     
  4. stefan64

    stefan64 HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.382
    Erstellt: 17.11.05   #4
    Die Anfangscollection habe ich in einem Saturn gekauft - einen Satz Sampler vom Grabbeltisch à 1 Euro/CD - damit hatte ich 10 CDs mit unterschiedlichstem Jazz von unterschiedlichsten Interpreten für 10€ - nach dem mehrmaligen Durchhören war mir dann klar von wem/von welcher Richtung ich mehr wollte.

    ciao,
    Stefan
     
  5. Pondo

    Pondo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.06.05
    Zuletzt hier:
    4.12.15
    Beiträge:
    94
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    45
    Erstellt: 18.11.05   #5
    super. solche "such mal bei google"-antworten helfen immer sehr. wahrscheinlich will er, grade weil bei google so viele ergebnisse angezeigt werden, ein paar konkretere tipps bekommen, welche compilations denn eine gute klassiker-auswahl enthalten.

    @topic:
    da ich grade selber erst anfange mich mit jazz zu beschäftigen, kann ich leider auch nicht viel weiterhelfen.
     
  6. Lite-MB

    Lite-MB Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    2.094
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    861
    Erstellt: 18.11.05   #6
    vielleicht (aber nur vielleicht) tu ich ihm unrecht?! Das ist die typische Standardfrage im Forum, wenn jemand zu faul zum suchen ist!
    Wenn er hier 10-15 Sampler auflistet und fragt, welche am geeignetesten ist, dann ist eher zu helfen - aber selbst da wird er von 10 Leutem 10 verschiedene Meinungen bekommen...!
     
  7. Pondo

    Pondo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.06.05
    Zuletzt hier:
    4.12.15
    Beiträge:
    94
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    45
    Erstellt: 18.11.05   #7
    joa, also ich hab vor nicht allzu langer zeit selber den einstieg in die thematik des jazz gesucht. und es fiel mir ebenfalls nicht leicht herauszufinden, was denn nun wirklich klassiker des genres sind oder welche songs einfach nur auf billigen compilations als lückenfüller genutzt wurden. von daher kann ich seine anfrage durchaus nachvollziehen. ;)
    sobald man sowas bei google eingibt, wird man zwar von zig verkaufsangeboten erschlagen, jedoch erfährt man nur in den seltensten fällen, was davon wirklich brauchbar ist.
     
  8. Lite-MB

    Lite-MB Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    2.094
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    861
    Erstellt: 18.11.05   #8
    ...das nennt man dann wohl Fortschritt...?!
    Als ich angefangen habe mich für Jazz zu interessieren, da wußte noch niemand, daß es mal Internet geben würde, da gabs auch so gut wie keine Sampler - aber das gute alte Radio gabs, und Sendeanstalten, die noch getrauten Minderheitenprogramme zu machen. Du hast die Musik gehört, was darüber erfahren und konntest sehr gut entscheiden, will ich mir kaufen oder interessiert mich nicht...

    Die Geschichte mit den Sampler ist verzwickt, oft sind wirklich viele Lückenfüller drauf - hat einfach mit den Lizenzen zu tun, darf ja auch alles nix mehr kosten, der Kunde muß sein Schnäppchengefühl haben.
     
  9. Bran

    Bran Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.262
    Zustimmungen:
    572
    Kekse:
    8.327
    Erstellt: 18.11.05   #9
    Hmmmmmm sonst kann er doch eventuell bei Musicload oder so sich lieder aus einzelnen Stilrichtungen kaufen um dann zu erfahren was er mag um sich dann wieder hier andere Musiker in dem Genre zu suchen

    in diesem sinne
    sers
    bran
     
  10. Pondo

    Pondo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.06.05
    Zuletzt hier:
    4.12.15
    Beiträge:
    94
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    45
    Erstellt: 18.11.05   #10
    ein weiteres problem ist auch, dass viele bekannte standards dann auf solchen samplern in billigen "fahrstuhl-versionen" veröffentlicht werden, also mit dem original nicht mehr viel am hut haben. und um rauszufinden, wer denn nun einen standard entsprechend gut umgesetzt bzw. komponiert hat, ist ein wenig fremde hilfe gut. ;)

    mich würd übrigens auch mal interessieren, welche compilation denn hochkarätige jazz-standards enthält. wenn jemand sowas kennt dann bitte PN an mich oder hierhin posten, passt ja auch :rolleyes:
     
Die Seite wird geladen...