Gute Full Body-Jazzgitarre?

von iron_net, 20.08.04.

  1. iron_net

    iron_net Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.04
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.624
    Ort:
    Offenbach
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.060
    Erstellt: 20.08.04   #1
    Hi,
    wer kann mir eine gute (und eben möglichst günstige) Full Body-Jazzgitarre empfehlen? Da gibt es diese Ibanez-Teile für unter 400, taugen die was und wenn ja was? :D
     
  2. Joa

    Joa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.04
    Zuletzt hier:
    3.06.14
    Beiträge:
    2.807
    Ort:
    Blankenheim
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    5.940
    Erstellt: 20.08.04   #2
    Hi,

    was ich so an Tests und Threads gelesen habe zur Artcoreserie, kommen die Gitarren zu dem günstigen Preis gut weg. Top für Anfänger.

    Aber mit massiver Decke klingt ne Jazzmama einfach besser.

    Grüße, Joachim
     
  3. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.145
    Zustimmungen:
    1.121
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 20.08.04   #3
    Ich denk mal für den Preis sind die Ibanez-Teile OK. Denn für 400 Tacken gibt's im Bereich Full-Body eh nichts wirklich Herausragendes. Dafür bekommst du dann zumindest diesen weichen klaren Ton, der mit anderen Gitarren nicht geht. Ich hab fast 400 für ne gebrauchte! Epiphone hingelegt (inkl. Gibson-PU), das ist ganz OK, weil ich sie nur nebenbei spiele - aber immer noch Welten von einer wirklich guten Hollow-Body entfernt. Qualitätsmäßig interessant wird's dann erst wieder ab ca. 1200 EURO steil aufwärts.
     
Die Seite wird geladen...

mapping