Gute Gitarre?

von Torture_Killer, 02.10.06.

  1. Torture_Killer

    Torture_Killer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.06
    Zuletzt hier:
    27.12.10
    Beiträge:
    47
    Ort:
    Andorf bei Schärding
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.10.06   #1
    hallo,

    ich bin in einer Thrash/Deathmetalband und ich wollte mir eine Bessere Gitarre kaufen :cool:


    hier mal die Ideen, bitte bewertet sie!

    https://www.thomann.de/de/bc_rich_warlock_platinum_pro.htm

    https://www.thomann.de/de/ibanez_grg170dx_bkn_egitarre.htm

    https://www.thomann.de/de/bc_rich_kerry_king_signature_sp_bk.htm


    Zu der Kerry King Gitarre: Ja, ich weiß ja nicht... die hat kein Tremolo + keine Bundmarkierungen... wie das ORIGINAL! :eek:

    Ich würd mich so im 200-400€ Bereich bewegen...

    Kennt ihr vllt andere Metalgitarren so wie die Warlock, Ibanez oder Beast? Sie sollte für Metal geegnet sein + ein Tremolo besitzen! :)
     
  2. spa

    spa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    6.757
    Ort:
    in einem Kaff
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    15.106
    Erstellt: 02.10.06   #2
    Willkommen erstmal im Forum!
    Warum klammerst du dich so an BC Rich fest?
    Ich würde dir zu einer Ibanez raten, wahrscheinlich zur RG321, die hat aber auch kein Tremolo, oder aber dann zur RG320, wenn du eine mit Tremolo willst, das ist so das was ich dir in dem Preissegment raten würde, nur mal auf Ibanez bezogen, aber da kommt man Preis-Leistungs-technisch am besten weg!
     
  3. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 02.10.06   #3
    also die warlocks sind schon ganz gute dinger
    lassen sich auch gut bespielen.. im sitzen und im stehen
    und wenn du dir ne bc rich holen willst, dann würd ich auch bei der warlock bleiben, hat imho ne viel bessere bespielbarkeit als die beast (guck ma meine signatur ^^)
    nachteil is halt das die kopflastig sind
     
  4. Torture_Killer

    Torture_Killer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.06
    Zuletzt hier:
    27.12.10
    Beiträge:
    47
    Ort:
    Andorf bei Schärding
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.10.06   #4
    Also welche sind besser? Ibanez, Kerry King oder Warlocks?


    was soll kopflastig heißen? heißt das das der kopf leicht kaputt geht?
     
  5. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 02.10.06   #5
    ibanez hab ich noch nich angespielt... kann also nich wirklich was zu denen sagen

    kopflastig heißt, dass der headstock der klampfe immer nach unten fällt sobald du den hals loslässt :D
    die platinium pro die du gepostet hast is ganz gut

    guck ma die hier:
    https://www.thomann.de/de/bc_rich_se_it_beast.htm

    die bekommste bei ebay für 300€
    kann ich aber nich wirklich was zu sagen :D
     
  6. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    4.889
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    685
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 02.10.06   #6
    Besser gibt es nicht, die Wertung eienr Gitarre erfolgt rein subjektiv nach persönlcihem Soundgeschmack und Gefühl. Deshalb wirst du nur eine zufriedenstellende Antwort erhalten, wenn du die entsprechenden Gitarren anspielst.
    Kopflastig heißt, dass die Gitarre mit der Kopfplatte nach unten zieht, wenn man den Hals loslässt, man muss also den Hals beim Spielen immer "hochhalten", was nerven kann. Aber auch das ist subjektiv, inwieweit das stört.
     
  7. Torture_Killer

    Torture_Killer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.06
    Zuletzt hier:
    27.12.10
    Beiträge:
    47
    Ort:
    Andorf bei Schärding
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.10.06   #7

    stimmt, aber ich wollt mich über euere Eindrücke informieren. Evtl hilft es ja :great:

    Die Beast würde mir auch sehr gefallen... die gitarre sollten halt für Metal gebaut sein, sprich die Tonabnehmer sollten sich düsterer anhören und der Style sollte metalig aussehen :D
     
  8. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 02.10.06   #8
    die speedloader-beast mit mahagony korpus hat schon nen ziemlich geilen sound :D
    schön druckvoll, weder höhen, mitten noch bässe kommen zu kurz... finds perfekt

    die mit agathis korpus klingen zwar nich unbedingt scheiße, aber halt nich so voll (meine subjektive meinung) :D
     
  9. Torture_Killer

    Torture_Killer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.06
    Zuletzt hier:
    27.12.10
    Beiträge:
    47
    Ort:
    Andorf bei Schärding
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.10.06   #9
    Ich find die Ibanez gibt zwar vom aussehen nicht so viel her, aber was sie für den Preis alles hat:

    "Gio by Ibanez

    GRG1 Hals

    Lindenkorpus

    24 Jumbo-Bünde

    FAT 10 Tremolo-System

    PSND1 Humbucker in Halsposition

    PSNDS Single-Coil in Mittelposition

    PSND2 Humbucker in Stegposition

    Volume-Regler

    Tone-Regler

    5-Weg Schalter

    Farbe: Black

    inkl. Gigbag"

    ist ziemlich genial!

    ist ein Lindenkorpus gut? ist der sound von der gitarre für den Preis gut?


    die ist auch nicht schlecht oder?

    https://www.thomann.de/de/ibanez_rg321mhwk.htm

    so viel geld könnte ich auch noch entbehren!:D
     
  10. kittenskinner

    kittenskinner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.06
    Zuletzt hier:
    29.01.15
    Beiträge:
    596
    Ort:
    Kölle am Rhing
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    241
    Erstellt: 02.10.06   #10
    Wie wärs denn mit ner Washburn oder Dean Dimebag Gitarre?
     
  11. episode666

    episode666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.06
    Zuletzt hier:
    17.04.13
    Beiträge:
    458
    Ort:
    Oberstreu, Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    839
    Erstellt: 02.10.06   #11
    Was mich mal interessieren würde ist, was du im Moment für eine Gitarre hast.
    Wenn du sagst du willst eine bessere...

    Besser ist ja immer subjektiv und hat, wie doch hoffentlich schon mehr ausser mir gemerkt haben, nichts mit dem Preis zu tun.

    In dieser Preisklasse, solltest du sicher etwas richtiges für dich finden.
    Setze dir klare facts.
    Was sollte meine Gitarre haben, was brauche ich wirklich?
    Nicht immer ist ein Floyd Rose von nöten und nicht immer muss es eine extreme Form sein.

    Meiner Meinung nach ist die die beste Allround Gitarre immernoch die LesPaul...
    Wenn du mal eine gespielt hast weist du was ich meine... Hatte selbst lange eine LP und war sehr zufrieden damit.
    z.B.

    EPIPHONE LP STUDIO EB

    https://www.thomann.de/de/epiphone_les_paul_standard.htm

    EPIPHONE LP STUDIO LIGHT

    https://www.thomann.de/de/epiphone_lpstudiowr_egitarre.htm

    EPIPHONE LP STUDIO GOTHIC TIPP !!!!

    https://www.thomann.de/de/epiphone_gothic_lespaul_studio.htm

    ESP LTD LP - 50

    https://www.thomann.de/de/esp_ltd_ec50_bk.htm


    Und immer dran denken. Die Farbe sollte bei der Wahl einer "besseren" Gitarre nicht ausschlaggebend sein...
     
  12. optimusprime

    optimusprime Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.06
    Zuletzt hier:
    28.11.13
    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    332
    Erstellt: 03.10.06   #12
    naja, was is an den spezifikationen so besonders?

    hals haben die andern gitten auch, tonabnehmer auch, bünde auch, tone und volumenregler haben auch sehr viele *fg* und tremolo auch:D

    nein im ernst! linde is mal sicher ein besseres holz als agathis! wenn du mich fragst klingt agathis nicht...

    die 321 wär sicher eine gute wahl kenn die aus eigener erfahrung!
    lg
     
  13. Mr. Brownstone

    Mr. Brownstone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.06
    Zuletzt hier:
    30.08.07
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Rottal (Bayern)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    89
    Erstellt: 03.10.06   #13
    Die Kerry King ist nicht schlecht, klingt aber für meinen Geschmack einfach zu dünn. Ein Schüler von mir hat sie, und ist damit recht zufrieden. Ist halt etwas blöd einzustellen, da sie bei fast jeder Saitenhöhe schnarrt. Antesten!
     
  14. _Tom_

    _Tom_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.08.06
    Zuletzt hier:
    19.03.11
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Oberdolling
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.10.06   #14
  15. Reini0815

    Reini0815 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.05
    Zuletzt hier:
    15.03.13
    Beiträge:
    442
    Ort:
    Petersaurach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    384
    Erstellt: 03.10.06   #15
    kauf dir lieber ne ibanze oder was ich in dem preisramen echt immer gern empfehle ne yamaha pacifica oder RGX (meiner meinung von preisleistungs verhältnis noch besser als ibanez in dem preisrahmen) es muss nämlich nicht immer ne gitarre sein die aussieht wie ne wikinger axt um metal zu spielen :D kuck mal maiden an die spieln alle strat :p wenn du allerdings ne klampfe suchst die mit ihrem aussehen glänzt anstatt mit ihrem klang und spielverhalten dann kannste dich weiter zu bc rich orientieren weil mehr wirdst du da meiner meinung nach auch nicht finden (was nützt ne metalklampfe die geil aussieht aber mit der du keine gescheiten dive bombs machen kannst xDD)

    https://www.thomann.de/de/yamaha_pacifica_412tbl.htm

    https://www.thomann.de/de/yamaha_rgx220dz_mtb.htm

    hier nochn tip abschliesend unbedingt anspielen bevor du dir ne gitarre zulegst und du solltest schon n paar euronen investieren denn sonst haste nicht lange spass an deiner neuen gitarre und wirst dir früher oder später ne neue kaufen
     
  16. Torture_Killer

    Torture_Killer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.06
    Zuletzt hier:
    27.12.10
    Beiträge:
    47
    Ort:
    Andorf bei Schärding
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.10.06   #16
    danke für die vielen Antworten!

    stimmt, mir ist es jetzt nicht mehr so wichtig, ob sie eine Metalstyle hat!

    Ich würd mir jetzt sehr wahrscheinlich eine Ibanez oder LP Gitarre...


    gibt es auch LP Gitarren mit Tremolo?:(
     
  17. spa

    spa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    6.757
    Ort:
    in einem Kaff
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    15.106
    Erstellt: 03.10.06   #17
    Es gab mal eine LP-Gitarre mit Tremolo, aber das ist lange her...wenn du ein tremolo unbedingt haben willst, dann kauf dir wirklich gleich lieber ne Ibanez!
    Entweder wie du selbst gesagt hast die RG321, die aber ohne Tremolo ist oder abe die RG320 oder RG350/RG370...oder noch höher, wie been Geld zur Verfügung steht!!
     
  18. Torture_Killer

    Torture_Killer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.06
    Zuletzt hier:
    27.12.10
    Beiträge:
    47
    Ort:
    Andorf bei Schärding
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.10.06   #18
    ich glaube ich spiel mal im Gitarrengeschäft die "YAMAHA RGX220DZ MTB" und "IBANEZ GRG270B BKN" an... evtl ist da was dabei!
     
  19. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 04.10.06   #19

    die ibanez GRG 270 kannste knicken, das tremolo-system ist viel zu unzuverlässig, verstimmt sich sehr schnell, man merkt halt wo ibanez im verlgeich zu RG 320, 350 und 370 gespart hat. ausserdem sind die tonabnehmer nicht so das wahre.

    dann schon lieber die yamaha, oder die angesprochenen lesPauls

    es gibt übrigens lesPauls mit floyd-tremolo, von ESP und LTD z.B.
    allerdings werden die dein budget schon erheblich überstrapazieren...
     
  20. _Tom_

    _Tom_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.08.06
    Zuletzt hier:
    19.03.11
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Oberdolling
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.10.06   #20
    aba für den preis ein richtig gutes tremolo zu grigen schwer oda?
     
Die Seite wird geladen...

mapping