Gute Infoseiten zum Üben / eure Methoden

von SlashMeetsKirk, 10.11.04.

  1. SlashMeetsKirk

    SlashMeetsKirk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    15.04.08
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.11.04   #1
    Hallo Leute

    Also erstmal: Ich bin kein blutiger Anfänger, spiel schon etwa 2 Jahre sehr intensiv, aber ich glaub dieses Forum ist immernoch die beste Anlaufstelle für meine Fragen. Dann noch: Die SuFu hab ich benutzt, hab mich auch schon auf seeehr vielen Pages informiert, leider jedoch ohne gewünschtes Resultat. (hab ne Word-A4-Seite mit Links zusammen)

    Also warum ich schreibe, ich suche einfach ein paar wirklich gute Internetseiten oder - wenn ersteres nicht zufriedenstellend vorhanden - Bücher zu folgenden Themen:

    - Akkorde: Ich meine die Standard-Akkorde findet man überall im Internet, aber darüber hinaus wirds schwer. Ich hab zwar ein Buch, bei dem es zu jedem Grundton etwa 20 Seiten voller Akkorde hat, aber diese sind alle kommentarlos abgedruckt. Da ich mir das Gitarrenspielen in Selbststudie beibringe ist es umso schwieriger und v.a. möchte ich ja nicht einfach alle Griffe stur auswendig lernen sondern auch wissen, wie sie theoretisch aufgebaut sind.

    - Skalen: Da ich mich nebst den Akkorden v.a. aufs Solospiel konzentrieren möchte, bin ich auf Skalen angewiesen und gerne möchte ich mir diese auch einprägen. Die bekannten wie die pentatonischen Skalen findet man sehr oft, aber darüber hinaus wirds auch wieder dünn. V.a. wärs auch hier hilfreich wenn ich mehr als nur eine kommentarlose Grafik antreffen würde...

    - Fingerübungen jeglicher Art: In letzter Zeit spiele ich fast nur noch Übungen, v.a. weil man das auch noch mit Fernsehen kombinieren kann ;) Da bin ich jetzt vielleicht weniger auf Internetseiten als eure persönlichen Erfahrungen aus - würd mich interessieren welche Übungen ihr für welchen Zweck spielt. Gerne hätte ich auch etwas anspruchvolleres als die 1-2-3-4-Läufe oder HO/PU-Übungen kennengelernt, falls sich dies als Übung überhaupt anbietet.

    - Theoretisches: Ich glaube für diesen Punkt muss ich mir wohl oder übel ein Buch zulegen, denn im Internet gibts da zwar gute Anlaufstellen (z.B. justchords), aber dies dann alles am PC durchzulesen ist auch nicht so angenehm. Was für ein Buch könnt ihr mir da empfehlen, dass nicht nur erklärt was eine Terz ist sondern einem wirklich eine feste Basis über die Harmonielehre verschafft, diese aber trotzdem einfach und anschaulich (ev. mit CD) beibringt?

    So das wars erstmal. Die einen werden jetzt denken, ich bin ein fauler Sack oder so. Aber ich hab mich wirklich zuerst ausgiebig im Internet informiert. Trotz dem grossen Angebot ists leider so, dass viele Seiten nichts taugen. Ich hoffe auch dieser Thread kann noch vielen anderen Leuten helfen, denn ich glaube ich habe diverse Punkte angesprochen, die einen Gitarristen anfangs besonders beschäftigen!

    Vielen Dank für die interessanten Antworten
    Gruss
    Chris
     
  2. InfiniteDream666

    InfiniteDream666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.04
    Zuletzt hier:
    17.08.06
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 10.11.04   #2
    Ich finde diese Seite ziemlich gut und auch umfangreich!

    www.schanzel.de

    Gruß
     
  3. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 10.11.04   #3
    also ich mach mir über die theorie eigendlich nie gedanken... wenn ich nen song geil find such ich mir die tabs dazu und lern das einfach bis ichs kann
     
  4. Theona

    Theona Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    9.04.05
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.11.04   #4
    Na ja, aber vieles an der Musik geht einem auch verloren, wenn man über die Theorie nun absolut gar nichts weiß. Auf jeden Fall schadet Wissen über Musiktheorie nicht ;). Da möchte ich aber keinem in seine Lern-und Spielmethoden reinquatschen, die meisten kommen ja z.B. ganz ohne Noten aus.

    Nun aber zum Thema: An Büchern kann ich die Jazz-und Pop Harmonielehre von Axel Kemper-Moll (Voggenreiter Verlag) empfehlen. Es ist auch eine CD dabei, und in dem Buch sind viele Übungen enthalten, bei denen man das Gelernte gleich praktisch auf seinem Instrument umsetzen kann. Aber auch wenn das Buch die elementaren Sachen ausführlich erklärt, ist es vielleicht doch (abhängig von den Vorkenntnissen) ein wenig schwierig. Doch du bist ja auch kein Anfänger mehr, dass müsste schon passen.

    An guten Akkord-und Skalentabellen mangelt's bei mir auch. Aber gerade die Skalen, die man zum Improvisieren benötigt, findet man entweder in Büchern über Improvisation (da kenne ich leider nur welche für's Saxophon/den Jazz-Bereich) oder man muss sich eben die Intervallstruktur besorgen (geht meistens einfach, wenn du die zu einer Skala nicht findest, kannst du mir ja eine PM schicken) und sich das dann selber zusammenbasteln...schult ja auch ein bisschen.

    So, ich hoffe, das hat irgendwie geholfen...
     
  5. Comrade

    Comrade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.04
    Zuletzt hier:
    4.01.14
    Beiträge:
    1.894
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    276
    Erstellt: 10.11.04   #5
    Hi,
    Im "Tabs und Spieltechniken"-Forum is ganz oben ein thread mit haufenweise Links zu gitarren Seiten...schau da mal rein,vielleicht findest du was...
    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=35657

    Falls du ein Buch suchst dass sich mit Theorie beschäftigt schau dir mal "In Vivo guitar" von Abi von Reininghaus an.Da is so ziemlich alles erklärt was man als normalsterblicher brauchen könnte (u.a auch Akkordmäßig,Tipps zu den Modes,Tipps zum Imrpovisieren etc. halt alles was man je gebrauchen könnte) ...sehr gutes Buch.

    EDIT:Wenn ich deinen Post oben nochmal durchlese glaube ich dass du mit "In Vivo Guitar" definitiv richtig liegst...
    Cu
     
  6. SlashMeetsKirk

    SlashMeetsKirk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    15.04.08
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.11.04   #6
    Danke für eure Antworten erstmal! Die Bücher die du ansprichst Theona klingen interessant, fragt sich einfach wie sehr sich die Harmonielehre eines Jazz- bzw. Pop-Buches von einem selbigen Rock-Buch unterscheidet, da ich nämlich letzteres versuche zu spielen ;) Ich denke das wird sich wenn überhaupt v.a. in den Beispielen zeigen. Da dies nicht zuletzt auch der Ansporn sprich die Motivation ist, tendiere ich wohl eher zu "In Vivo guitar" von Abi von Reininghaus.

    Kann mir das Buch sonst noch jemand empfehlen? Möchte einfach nicht, dass es sowas für blutige Anfänger ist, denn ein paar Sachen weiss ich schon, vor dem Gitarrenspielen hab ich auch schon ein paar Jährchen Keyboard gespielt. (ok das is auch schon ne Weile her ;) ) Aber trotzdem - sollte einfach verständlich aber doch anspruchsvoll sein :)

    Thx a lot!
     
  7. white_coffin

    white_coffin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    6.05.07
    Beiträge:
    50
    Ort:
    Amberg/Opf.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.11.04   #7
    hi chris,

    also ich war vor einem jahr in der gleichen situation wie du jetzt. wenn du schon 2 jahre intensiv übst und auch schon hammer ons und pull offs schön beherrschst, dann würde ich dir die bücher von PETER FISCHER empfehlen. Speziell "Rock Guitar Secrets" und "Masters of Rockguitar". zugegeben, blutigen anfängern bringen diese werke von peter fischer ziemlich wenig, aber wenn man schon bisschen fitter ist, dann sind die meiner meinung nach ne alternative. sie ersetzen keinen lehrer aber die bücher verbinden alle möglichen themen miteinander und wenn man dran bleibt, dann kann man seine fähigkeiten ganz schön steigern.

    greetz
    michi
     
  8. Comrade

    Comrade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.04
    Zuletzt hier:
    4.01.14
    Beiträge:
    1.894
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    276
    Erstellt: 10.11.04   #8

    "Rock guitar secrets" is auch ein gutes buch...is praktischer ausgerichtet als "in Vivo guitar".
    Weniger Harmonielehre aber dafür mehr zu Spieltechniken...geht aber z.B. auf Themen wie Akkorde nicht wirklich ein (korrigiert mich wenn ich falsch liege).
     
  9. white_coffin

    white_coffin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    6.05.07
    Beiträge:
    50
    Ort:
    Amberg/Opf.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.11.04   #9
    [...geht aber z.B. auf Themen wie Akkorde nicht wirklich ein (korrigiert mich wenn ich falsch liege).[/QUOTE]

    stimmt, da hast du recht, an akkorde kann ich mich auch nicht erinnern, aber trotzdem haben mich die anderen themen damals für lange zeit beschäftigt....dieses hobby kann einsam machen :)
     
  10. Comrade

    Comrade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.04
    Zuletzt hier:
    4.01.14
    Beiträge:
    1.894
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    276
    Erstellt: 10.11.04   #10
    Wenn du deine Solier-fähigkeiten auf Vordermann bringen möchtest ,auf jeden Fall 1A...

    Ach,ich würd beide Bücher nehmen...da is mann rundum glücklich... :D
     
  11. SlashMeetsKirk

    SlashMeetsKirk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    15.04.08
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.11.04   #11
    Meinst du damit jetzt "Rock Guitar Secrets" und "Masters of Rockguitar"?

    Werd mir die dann mal anschauen! Vielen Dank auf jeden Fall für die Ratschläge!
     
  12. Comrade

    Comrade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.04
    Zuletzt hier:
    4.01.14
    Beiträge:
    1.894
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    276
    Erstellt: 10.11.04   #12
    Ne,"In Vivo" und "Rock-guitar secrets"....


    "Masters of Rock Guitar" is ne sammlung von soli im Stil der bedeutendsten Gitarristen ....
     
Die Seite wird geladen...

mapping