Gute LEFTHAND gitarre zum einsteigen

von Trash-07, 18.08.07.

  1. Trash-07

    Trash-07 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.07
    Zuletzt hier:
    21.06.16
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.08.07   #1
    Welche könnt ihr empfehlen?
    sollte net all zu teuer sein, aber schon nen weilchen halten ne^^

    mfg
     
  2. Hamstersau

    Hamstersau Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    11.07.16
    Beiträge:
    1.220
    Ort:
    Herrenberg
    Zustimmungen:
    95
    Kekse:
    3.848
    Erstellt: 18.08.07   #2
    peavey predator plus, oder mal bei squier umsehen.

    gruß hamstersau
     
  3. Leodoom

    Leodoom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    1.12.15
    Beiträge:
    1.321
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.016
    Erstellt: 18.08.07   #3
    Was willst du damit machen - also welche Musikrichtung?
    Und wieviel hast du zur Verfügung?
     
  4. -=Mantas=-

    -=Mantas=- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.06
    Zuletzt hier:
    18.11.16
    Beiträge:
    2.091
    Ort:
    Deutschlähnd
    Zustimmungen:
    246
    Kekse:
    3.363
    Erstellt: 18.08.07   #4
    Und wieso ist das dein 2. Gitarrenkauf-Thraet innerhalb von 2 h?:rolleyes:
     
  5. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 19.08.07   #5
    Wir sind hier wohl im Metal@Gitarre-Bereich oder? ;)

    @ Threadsteller: Geh einfach mal in nen Laden und spiel Gitarren mit Humbuckern an. Das sind die Tonabnehmer, die aus zwei Spulen bestehen (anders als Singlecoils, die aus einer - single - Spule bestehen) und etwas breiter sind. Davon solltest du mindestens einen am Steg haben. Wenn du etwas suchst, das flexibel und auch für andere Stilistiken geeignet ist, dann guck nach einer Gitarre mit zwei Humbuckern und einem Singlecoil (zB. http://www.musik-service.de/Gitarre-Ibanez-GRG-170-DXLBKN-Lefthand-prx395749870de.aspx) oder einem Humbucker und zwei Singlecoils (z.B. http://www.musik-service.de/Gitarre-Yamaha-PAC-112-L-Lefthand-prx395461024de.aspx).
    Wenn du weniger Wert auf Flexibilität liegst, dann schau einfach nach Gitarren mit 2 Humbuckern (z.B. http://www.musik-service.de/cort-x-2-bk-lh-prx395756556de.aspx)
    Außerdem solltest du dich entscheiden, ob du ein Tremolo willst/brauchst, oder lieber eine feste Brücke hast. Für Anfänger sind Gitarren ohne Tremolo besser geeignet.
    Für den Preisbereich "nicht zu teuer aber schon recht ordentlich" solltest du halt mindestens 200€ zusammenkratzen. Gitarren in dieser Preisklasse sind meistens schon recht gut verarbeitet und bieten ein gutes Preis/Leistungs-Verhältnis.

    MfG
     
  6. KastellQuell

    KastellQuell Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.06
    Zuletzt hier:
    1.02.14
    Beiträge:
    313
    Ort:
    Bembelhausen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    340
    Erstellt: 27.08.07   #6
    Wenns ein bischen mehr optischen Metal sein darf, wie wäre es hiermit?
    https://www.thomann.de/de/esp_ltd_ex50bk_lh.htm
    :great:
    Ich meine, ESP kann sich wohl kaum erlauben Schrott anzubieten, egal welche Preisklasse. Und das Beste: Kein Tremolo. Denn: Ein Tremolo ist für einen Einsteiger am Anfang, ein nicht zu unterschätzendes Problem. Man hat ja als Beginner schon Schwierigkeiten mit dem Saiten aufziehn und dem normalen Durchstimmen. Das ist ja durch Tremolos hauptsächlich Floyd Rose Systeme noch schwieriger.

    Gude
     
  7. typhon

    typhon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    25.05.15
    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    198
    Erstellt: 27.08.07   #7
    ESP kann sich wohl kaum erlauben schrott zu leisten?
    Halloooo? GERADE ESP und andere große firmen sind doch die, die sich es andauernd erlauben schrott anzubieten, weil sie das geld für die richtige vermarktung haben und es immer wieder kiddies gibt, die es kaufen, weil ESP drauf steht...
    Wenn ESP bzw. Ltd. dann ab der 400er Reihe, gibt bestimmt auch ausnahmen darunter, aber das ist eine gute Faustregel...
    in den unteren Preissegmenten würde ich sowieso eher auf etwas "einfachere" gitarren zurückgreifen... da dort mehr geld in der qualität und nicht in der optik liegt
     
  8. KastellQuell

    KastellQuell Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.06
    Zuletzt hier:
    1.02.14
    Beiträge:
    313
    Ort:
    Bembelhausen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    340
    Erstellt: 27.08.07   #8
    okok, da ist was dran, aber ich weiß natürlich nicht inwieweit der Threadersteller das nötige Kleingeld hat. Ich habe bewusst eine günstige Gitarre als Tipp angegeben. natürlich kann er auch eine Harley Benton nehmen, ob die besser sind, kann ichnicht sagen.
    Aber eins ist klar, ab 400€ wirds dnan schon interessanter. Nur das sind auch schon 800 DM. Das ist ne Menge Geld fürn Einsteiger. Und da es hier um ne Metalgitarre geht, sollte man schon gucken daß da so halbwegs auch Metal rauskommt. EHrlich gesagt ich kenn die ESP Ltd Gitarren nicht, ne Yamaha Pacifica tut sehrwahrschenlich besser Dienste, hat halt ein Tremolo, aber schonmal kein Floyd Rose System, was die Handhabung erleichtert.
    http://www.musicstore.de/is-bin/INT...ID=4TXVqHzm2vcAAAERy5svKPl9&JumpTo=OfferList#

    Oder die Hier, die ist dann aber shcon bei fast 588€ gibts mit Tremolo oder Stoptailbridge:
    http://www.musicstore.de/is-bin/INT...yID=4TXVqHzm2vcAAAERy5svKPl9&JumpTo=OfferList

    Kommt immer drauf an, wie der Geldbeutel aussieht und wie das eigene Durchhaltevermögen ist.
     
  9. Leodoom

    Leodoom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    1.12.15
    Beiträge:
    1.321
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.016
    Erstellt: 27.08.07   #9
    Also die LTD, die du oben verlinkt hast, hat unser Rhytmusklampfer... ich würde die garantiert nicht empfehlen. Schrott ist es nicht, aber in dem Preissegment gibts VIEL besseres. Einfach mal bei Ibanez, Yamaha etc. umschauen... aber naja, der Threadersteller kommt wohl auch nicht mehr wieder XD
     
Die Seite wird geladen...

mapping