Gute Musiktheorie-Bücher und co.

von Grammy, 14.08.06.

  1. Grammy

    Grammy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.04
    Zuletzt hier:
    5.08.12
    Beiträge:
    517
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    99
    Erstellt: 14.08.06   #1
    Hallo!

    Also ... da ich ab nächsten Monat definitiv Zivi bin hab ich mir gedacht mich jetzt mal intensiver mit meinem können an der Gitarre auseinanderzusetzen.

    Soll heißen ich will mir jeden Tag ein gewisses Pensum selber vorschreiben welches ich dann durchziehen kann.

    Am anfang muss ich mir natürlich überlegen was genau meine Schwächen und auch Stärken sind.

    Zu meiner größten Schwäche zählt definitiv die Musiktheorie. Was ich also brauche sind Tips für gute Bücher welche sich mit der grundlegenden Musiktheorie beschaffen und dies auch jemanden erklären können der nich ganz so hell is :D

    Zu meinen Stärken würde ich das Rythmusspiel zählen, denn wenn ich sachen von Bands wie The Haunted und co. nachspielen möchte machen die mir in 90% der Fälle so gut wie keine schwierigkeiten. (schnelle Downstrokes & Wechselschlag etc. kein Problem...)

    Ich spiele Gitarre so um die 4 1/2 Jahre. Naja da wirds ja jetzt auch mal Zeit.

    grüße und danke im vorhinein für die Tips,


    Basti :great:
     
  2. KeinGerede

    KeinGerede Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    1.365
    Zustimmungen:
    47
    Kekse:
    5.415
    Erstellt: 14.08.06   #2
    also ich hab mir in vivo guitar geholt da is ne menge theorie drin eine vorraussetzung sollte aber sein dass man wenigstens weiß was ne dur tonleiter is aber da wird im buch auch noch drauf eingegangen.
    ganz einfach ist das buch aber nich zu verstehen tielweise sind n paar stellen schwerer und die andren stellen wieder einfacher aber mit wikipedia oder was ähnliches ist das problem auch schnelll gelöst
    in dem buch gehts nich ums gitarre spielen lernen und es liegt keine play along cd bei (es liegt aber eine cd mit beispiel liedern bei)... es geht darum zu verstehen warum man das spielt bzw warum man diese und diese noten kombiniert usw.
     
  3. stephyboy

    stephyboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.06
    Zuletzt hier:
    13.08.10
    Beiträge:
    51
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.08.06   #3
    Also ich arbeite mit Hear & Read Guitar von AMA.
    Ist ein wirklich gutes Buch, auch wenn amn an manchen Stellen ins Stocken gerät.
     
  4. clemO

    clemO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.06
    Zuletzt hier:
    31.01.08
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.08.06   #4
    Ich würde dir, wenn du über Musiktheorie was wissen willst das Buch ABC Musik - Allgemeine Musiklehre von Wieland Ziegenrücker empfehlen! Da steht so gut wie alles drin, ist nicht allzu teuer und ist nicht allzu fett!
     
Die Seite wird geladen...