Gute Wahl?

von aXe, 30.10.04.

  1. aXe

    aXe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.04
    Zuletzt hier:
    28.08.06
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.10.04   #1
  2. Dante

    Dante Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.04
    Zuletzt hier:
    5.02.05
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.10.04   #2
    Salut! (Ha, erster Post)

    Ich selbst spiele einen Ibanez Bass (seit 3/4 Jahr), nämlich diesen hier:
    http://images.misupply.com/products/original/Ibanez/igsr205bk.jpg
    für knapp 300 Euro. Ist, meines Wissens nach der zweitbilligste von Ibanez und ich bin vollauf zufrieden!
    So'ne Yamaha Gurke würd ich garnich erst anfassen...
     
  3. blackout

    blackout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.03
    Zuletzt hier:
    31.05.15
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.102
    Erstellt: 30.10.04   #3
    begründung?! :rolleyes:

    der yamaha bass ist durchaus empfehlenswert. verarbeitungsmäßig yamaha-typisch hervoragend (natürlich im bezug auf das geld). zu der combo kann ich dir nichts sagen.
     
  4. Blizzard

    Blizzard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    937
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    180
    Kekse:
    186
    Erstellt: 30.10.04   #4
    Hmm....Normalerweise stellt Yamaha keine Gurken her.
    In der unteren Preisklasse sind die auf jeden Fall mehr zu empfehlen als Iban ez.

    Greetz Blizzard
     
  5. M.U.Y.A.

    M.U.Y.A. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    17.05.11
    Beiträge:
    518
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    205
    Erstellt: 30.10.04   #5
    Ich hab vor mir den RBX 374 auch zu holen, hab den aber noch nicht angespielt, nur die 5-String Variante. Wenn der 4-String sich nur halb so gut spielt, ist das meiner Meinung nach ein super Bass!

    Mir gefällt bei dieser Reihe auch, dass der Korpus nicht normal lackiert ist, sondern ein ganz anderes Finish hat, auf dem Fettflecken/Fingerabdrücke nicht zu sehen sind (noch ein +).

    Ausserdem finde ich bei den Ibanez (ich hab den GSR200 leider noch nicht gespielt, dass ist der, der sich im gleichen Rahmen wie der RBX 374 bewegt) die Saiten, die Werksmässig aufgezogen sind, zu stramm (getestet gestern an irgendeinem Ibanez wo mir der Name nicht bekannt ist).

    Also meiner Meinung nach ein geiler Bass, der RBX 374 (der 5 String auch, aber definitiv nix für mich, da ich blutigster Anfänger bin).

    Zu der Combo kann ich auch nix sagen, da ich die nicht kenne und ich nicht weis, was du da alles mit machen willst.

    greetz

    M.U.Y.A.
     
  6. Hatebreeder

    Hatebreeder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    18.12.05
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.10.04   #6
    meiner meinung nach eine sehr gute wahl! mein yamaha bass (774) ist einfach ein traum, den 374 habe ich auch mal angespielt, auf jeden fall sein geld mehr als wert.
    über ashdown brauchen wir wohl nicht mehr zu reden, oder? - einfach geil!
     
  7. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 30.10.04   #7
    im vergleich zum schuhkarton ibanez ist der yamaha ein highendgerät!! (ok etwas übertrieben)
    auf jedenfall ein guter einsteigerbass!
     
  8. Shorty

    Shorty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.04
    Zuletzt hier:
    18.11.05
    Beiträge:
    61
    Ort:
    Pfedelbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.10.04   #8
    Wenn 2 sich streiten, freut sich der dritte, beide marken könnt ihr kicken, fame rockt :great:
     
  9. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 30.10.04   #9
    fame ist aber auch ne eckie teurer :)
     
  10. Shorty

    Shorty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.04
    Zuletzt hier:
    18.11.05
    Beiträge:
    61
    Ort:
    Pfedelbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.10.04   #10
    aber jeden einzelnen cent wert, den man dafür ausgibt :rolleyes:
     
  11. Gastovski

    Gastovski Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.06.08
    Beiträge:
    1.395
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    330
    Erstellt: 30.10.04   #11
    Tja, aber um den Fame zu testen müsste er extra nach Köln fahren...
    Und ohne Test vorab, würde ich sowieso keinen Bass kaufen und auch keinen Empfehlen! :cool:
     
  12. Shorty

    Shorty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.04
    Zuletzt hier:
    18.11.05
    Beiträge:
    61
    Ort:
    Pfedelbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.10.04   #12
    Stimmt, mal davon abgesehen wäre ein fame für einen Anfänger etwas überdimensioniert, wo wir auch schon wieder beim thema wären. Im Grunde ist es egal, welchen Bass du nimmst, da du 1. als Anfänger ganz sicher keine ausgeprägte Klangvorstellung besitzt und 2. sich diese beiden Bässe für einen Anfänger nicht viel schenken, also nimm einfach den, der dir besser gefällt *klugscheißer modus aus* :great:
     
  13. k.go

    k.go Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.04
    Zuletzt hier:
    9.07.08
    Beiträge:
    351
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.10.04   #13
    Also ich finde mit Yamaha (und gerade der RBX Serie) können Anfänger einfach nix falsch machen. Ich würde dir ganz stark zum RBX-374 raten....:rock:
     
  14. cschuetz

    cschuetz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    8.02.10
    Beiträge:
    234
    Ort:
    Kanton ZH, CH
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.10.04   #14
    ich habe erst gerade heute den fifteen angespielt. der ist sein Geld sicher wert, auch wenn er kein Horn hat, aber wenn du nicht so viel in den hohen lagen spielst ist das gar kein verlust.
     
  15. aXe

    aXe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.04
    Zuletzt hier:
    28.08.06
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.11.04   #15
    Danke für eure Antworten :great:

    In den nächsten Tagen geht nen Traum von mir in Erfüllung. :rock:
     
Die Seite wird geladen...

mapping