Guten amp und box und nicht sooo teuer

von fel!!!, 30.09.06.

  1. fel!!!

    fel!!! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.06
    Zuletzt hier:
    22.05.07
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.09.06   #1
    hi
    ich suche einen amp, er soll:

    zum einen einen kanal haben in dem es so richtig zur sache geht(verzerrt)

    aber andererseits auch sehr schöhn clean sein können

    und vieleicht noch so ein mittelding!

    er darf mit box höchstens 1000Eur kosten
     
  2. kurt-hendrix

    kurt-hendrix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.06
    Zuletzt hier:
    27.06.16
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.459
    Erstellt: 30.09.06   #2
    dann schlag ich dir jeden 3 kanaler unter 1000€ vor...





    im ernst, mehr infos!
    was für ne musikrichtung?
    hast du ne band?
    1000€ alles zusammen?
     
  3. Breed of Killing

    Breed of Killing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 30.09.06   #3
    Les dir den 1.Beitrag nochmal genau durch. Er will nen "Auf Die Fresse" Sound, nen Cleansound und das sollte mit Box 1000 kosten.
    Kann er auch gebraucht sein?
     
  4. slugs

    slugs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    14.02.16
    Beiträge:
    1.513
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    2.398
    Erstellt: 30.09.06   #4

    Jaja, also so ein Alleskönner hm? Fette Zerre, aber kristallklarer Cleansound und dann noch irgend so ein Crunch Channel...

    Bei deinem Preisrahmen würde ich in ne richtig ordentliche Combo investieren. Da kriegste dann aber auch richtig geile Sachen. Mal ehrlich, wer braucht heut zu Tage noch nen Amp mit 4*12er Boxen? ;) :D
     
  5. Martinho the Met

    Martinho the Met Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.06
    Zuletzt hier:
    9.10.08
    Beiträge:
    1.007
    Ort:
    Schliengen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    178
    Erstellt: 01.10.06   #5

    ICH UND MEIN Kollege
     
  6. Martinho the Met

    Martinho the Met Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.06
    Zuletzt hier:
    9.10.08
    Beiträge:
    1.007
    Ort:
    Schliengen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    178
    Erstellt: 01.10.06   #6
    Nee jetzt mal ehrlich schau dir mal ne gute Combo an z.B Peavey Classic 50 oder auch die Sovereign (schreibt mans so) von ENGl beides Klasse Teile. Und alles unter 1000 €
     
  7. G.A.S.Mann

    G.A.S.Mann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.734
    Zustimmungen:
    170
    Kekse:
    5.429
    Erstellt: 01.10.06   #7
    Naja, mit Combo oder Top & Box ist halt so ne Sache. Ich für meinen Teil habe inzwischen lieber n Topteil, das ich wahlweise mit 1x12er oder 4x12er kombinieren kann. Will ich zuhause was probieren, brauch ich nur ein handliches Topteil statt nen riesigen Combo transportieren, weil dort steht ja die 1x12er.
    Und der häufige Rat, nen Combo mit 4x12er zu erweitern, ist mMn nix. Habs probiert, ist kippelig (Gefahr, dass Combo runterfällt:mad:, Combospeaker hat 4x12er übertönt) war einfach sch...e.
    War früher auch immer vom Combo überzeugt, aber so ist das WESENTLICH praktischer, imho!
    Und auf dem Gebrauchtmarkt lassen sich oft sehr günstige Boxen ergattern, Selbstbau ist auch ne Alternative (Ne 1x12er mit Eminence tut nicht weh am Geldbeutel), und die Harley Benton 2x12er hat ja auch schon ganz gute Kritiken bekommen.
    Insofern würde ich, leider nur aufgrund von Hörensagen, mal den Engl Screamer in den Raum werfen. Gebraucht wäre da sogar noch die Fußleiste und Reserve für ne Box mit drin.
    Ich persönlich mag inzwischen meinen Studio Reverb sehr, aber der hat bestimmt nen sehr mäßigen Wiederverkaufswert, und auf die Fresse kann der auch nur mit Tretern.
     
  8. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 01.10.06   #8
    die sovereign-combo kostet knapp 2000€ oder darüber :o
     
  9. fel!!!

    fel!!! Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.06
    Zuletzt hier:
    22.05.07
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.10.06   #9
    der engl würde mich interesieren
    könnt ihr mir sagen ob der passen würde:

    ich spiele haupsächlich rythmus, muss die sounds schnell abrufen können(footswitch)
    und er sollte laut sein können
     
  10. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 02.10.06   #10
    welcher engl? :confused:

    PS: richtig laut spielen kannst du mit jedem röhrenamp ab 15W und jedem transistor amp mit ein bisschen mehr...
    ein footswitch zum schnellen kanal-wechsel ist sowieso meistens dabei ;)
     
  11. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 02.10.06   #11
    der aktuelle sovereign combo ist krass!midi-gesteuert und sau teuer!afaik einfach der savage se etwas anders als combo
     
  12. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 02.10.06   #12
    da kann ich nur zustimmen.
    astreines konzept von engl.
    praxisgerechter als die meisten anderen auf dem markt und klingt dabei noch genial.
    alles super einzustellen (bei meinem screamer nervt mich immer, dass ich keinen seperaten gainregler für "crunch" habe :( ) und per midi optimal abzurufen.
    da hast du wirklich so ziemlich alles, was das herz begehrt"
    (vorrausgesetzt, der klang gefällt dir - so schön der amp auch sein mag - das ist immer noch sache des geschmacks!)

    aber günstig ist er mit seinen 2000€ eben nicht wirklich :D
     
  13. dunkelelf

    dunkelelf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    27.02.14
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.161
    Erstellt: 02.10.06   #13
    12 Beiträge und noch kein vernünftiger vorschlag.

    Die Günstigste billige Box ist für mich die Fame 4x12er mit V30 Speakern für 444 €. Bleiben dir noch gut 500 € für ein Top:

    Peavey Classic 50 Top gebraucht
    Marshall JCM900 gebruacht
    Marshall JCM800 gebraucht + Booster für auf die Fresse Sound
    Randall RH50.... (oder so ähnlich)
     
  14. The_Buzzsaw

    The_Buzzsaw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.06
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    1.127
    Ort:
    Backnang
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.594
    Erstellt: 04.10.06   #14
    @ dunkelelf, hast meiner meinung nach auch recht!
    ich kann nur sagen der randall ist sein geld echt wert und mit ner 4x12er...!!!
    der peavey is auch genial aber kann eben nich diesen "auf-die-fresse-sound" bringen!
    ...is die fame nich sogar noch billiger??
     
Die Seite wird geladen...

mapping