Guten distortionsound aus Transistorcombo holen

von X!nyoung, 26.06.06.

  1. X!nyoung

    X!nyoung Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.04
    Zuletzt hier:
    15.04.15
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    153
    Erstellt: 26.06.06   #1
    Hi,

    habe einen hughes & kettner triplex.. combo mit 50w. mir gefällt die amp eigene verzerrung nicht. für mich stellt sich nun die frage ob ich z.b. mit einem Tube factor den röhrensound simulieren soll oder ob ich vor den cleankanal des amps einen verzerrer hole, wenn ja dann welcher? ein singender leadsound ist mir besonders wichtig. meine ibanez wird den ansprüchen gerecht.

    und ist es sinnvoll den hughes & kettner tube factor in verbindung mit einem zerrpedal zu spielen?

    der artur
     
Die Seite wird geladen...

mapping