Guter Pickup für Clean und Crunch?

von RalleO, 10.06.05.

  1. RalleO

    RalleO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.04
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    790
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    335
    Erstellt: 10.06.05   #1
    Hi,
    ich habe in meiner Gitarre zur Zeit einen Seymour Duncan SH-4 Jeff Beck-Humbucker in der Bridge-Position verbaut, aber der liefert mir einfach zuviel Output. Es ist kaum möglich, einen sauberen Clean-Sound hinzubekommen. Ich würde ihn gerne gegen einen guten Pickup austauschen, der sehr differenziert und transparent klingt, auch bei Verzerrung noch gut auflöst, nicht allzu "heiß" ist, aber trotzdem auch gut für härtere Crunch-Sounds geeignet ist. Wir spielen hauptsächlich Classic Rock und Hard Rock (Metal eher nicht).
    Habt ihr da eventuell Vorschläge? Und mit welchem Pickup ihr euren Vorschlag in der Halsposition kombinieren würdet?
    Vielen Dank schon mal und Gruß.
     
  2. Imperial

    Imperial Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.03.12
    Beiträge:
    541
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.065
    Erstellt: 10.06.05   #2
    also ich würde mir mal für die Neckposition die Chopper und Cruiser Modelle von Dimarzio ansehn..... für die Bridge evtl n Fast Track 1
     
  3. RalleO

    RalleO Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.04
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    790
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    335
    Erstellt: 10.06.05   #3
    Das sind aber doch Single Coils, wenn ich das richtig gesehen habe, oder? Ich brauche aber Humbucker.
     
  4. PerregrinTuk

    PerregrinTuk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.04
    Zuletzt hier:
    18.08.16
    Beiträge:
    1.059
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    4.516
    Erstellt: 10.06.05   #4
    He du,

    ich hätte einen ganz heißen Tipp.

    Schreib einfach deine Vorstellungen mal an:

    David.ts.barfuss@freenet.de

    Er wickelt die PickUps mit hochwertigsten Materialien selbst, und dabei nicht soo teuer.

    DiMarzio und SemourDuncan sind nicht gegen ihn, er ist eher in der Häussel Ecke!

    Probiers aus, wenn sie dir nicht gefallen schick sie ihm zurück und entweder du tauschst oder er erstattet sie bestimmt auch.

    Sag ihm, der Tipp kommt vom Flo!
     
  5. Chess

    Chess Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.11.03
    Zuletzt hier:
    17.03.13
    Beiträge:
    415
    Ort:
    Ostfriesland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    134
    Erstellt: 10.06.05   #5
    Ich würde dir den Seymour Duncan Sh-2 empfehlen, der hat für einen Humbucker recht niedriges output und ganz schöne höhen, müsste genau das richtige sein. Falls du jetzt denkst das ich dir das empfehle, weil ich einen gerade loswerden will kann ich dich beruigen, ich möchte ihn loswerden, weil ich einen mit etwas mehr Dampf suche (aber nicht den SH4).
     
  6. digital-ash

    digital-ash Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    4.04.12
    Beiträge:
    155
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 10.06.05   #6
    hmm......ein Gibson P-90 bzw. der P-94 (im Humbuckerformat) würde da doch ganz gut passen...guter clean- und crunchton!!! genau was du willst!
     
  7. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    9.765
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    352
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 10.06.05   #7
    Wie wärs eben mit den ganzen Gibson Burstuckern und anderen PAF-reissues?
     
  8. Ed

    Ed Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.04
    Zuletzt hier:
    20.02.16
    Beiträge:
    2.433
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    3.670
    Erstellt: 10.06.05   #8
    Sind auch Singlecoils, ich dachte, er will einen HB...

    Egal, Burstbuckers (3 verschiedene, je nach Output), Classic 57+, Classic 57 oder Häussel sind deine Wahl...

    Gruß,
    /Ed
     
  9. ...But-Alive

    ...But-Alive Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    18.03.12
    Beiträge:
    889
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    129
    Erstellt: 11.06.05   #9
    Sorry, aber Single Coils sind eindeutig besser für das was du spielen willst.

    Nimm, wenn du ne Humbuckerfräsung hast den P-94 (gibts auch von Seymour Duncan, ist dann etwas güstiger).

    Sinlge Coils
    (Zitat stammt von einen Musik Schmidt Arbeiter) und es stimmt. Der Humbucker hat ja 2 Reihen. Natürlich hast du dadurch auch die möglichkeit etwas quitschigere, schrillere Sound hin zu bekommen, aber davon hast du eigentlich nur was, wenn du Rock- (etwas härterer) oder Metal Lead-Gitarrist bist.

    Bei Cleanen, Crunchigen Sound gibt es halt nix besseres als Single Coils (ich selber spiele P-90 Soapbar in meiner Gibson) und für Rock (ala Deep Purple) sind sie garade zu perfekt.

    Das Brummen (der Hum der vom Humbucker ja verhindert wird) tritt bei Clean nicht auf, bei Crunch fast nicht, nur bei Hi-Gain Sachen, aber auch da geht es eigentlich (wird viel zu oft überbewertet).

    Probier lieber im Laden nochmal ne Single Coil Gitarre aus (es gibt einen Grund dafür warum die Fender Stratocaster SSS beliebter ist, als die Stratocaster HSS). ;)
     
  10. Ed

    Ed Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.04
    Zuletzt hier:
    20.02.16
    Beiträge:
    2.433
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    3.670
    Erstellt: 11.06.05   #10
    Dem kann ich prinzipiell zustimmen. Allerdings ist das sehr individuell.
    Das dürfte eher daran liegen, dass diese PUs einfach nicht das Gelbe vom Ei sind. Daher werden sie prinzipiell ausgetauscht. Bei den SSS-Strats werden z.B. die Bridge-PUs durch Klingen-HB oder auch HB im SC-Format ausgetauscht. :p

    Es gibt auch gute HBs für Crunch und clean (You Don't Love Me, The Allman Brothers Band, IMHO...), aber ein guter P90 ist schon ein geiles Ding... :rolleyes:

    Gruß,
    /Ed
     
  11. ...But-Alive

    ...But-Alive Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    18.03.12
    Beiträge:
    889
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    129
    Erstellt: 12.06.05   #11
    Stimmt auch; vielleicht solltest du mal nen Humbucker from Hell von Dimazio Probieren, aber ich kann nicht geanu sagen, wie er klingt, soll aber ein bisschen wie ein Single Coil klingen.

    Einen Humbucker Splitten wäre auch möglich (aber halt aufwendiger einzubauen mit dem Push/Pull Porti).

    Den wirklich besten Sound bekommst du, wenn du einen P-94 nimmst (THE perfect PU for Crunch!).

    Ich weis jetzt nicht welche Gitarre du spielst, aber probier mal ne Fender American Strat und ne Gibson (z.B. Les Paul 1956 Reissue Goldtop oder Les Paul Junior), Es kommt drauf an, welchen Korpus deine Gitte hat.
    In jedem fall wirst du von beiden begeistert sein (mich hat die Junior gepackt und daruf habe ich sie mir gepackt :D ).
     
  12. Axel

    Axel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 12.06.05   #12
    Du kannst den Humbucker mit einem entsprechenden Split-Poti splitten! kosten incl EInbau dürften so bei 20 Euronen liegen! Dann hättest du evtl. den gewünschten Sound!
     
  13. Ed

    Ed Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.04
    Zuletzt hier:
    20.02.16
    Beiträge:
    2.433
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    3.670
    Erstellt: 12.06.05   #13
    Hast Du den P-94? Ich überlege, einen für meine Strat zu besorgen...

    Gruß,
    /Ed
     
  14. ...But-Alive

    ...But-Alive Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    18.03.12
    Beiträge:
    889
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    129
    Erstellt: 12.06.05   #14
    Ich habe 2 P-90 Soapbar, die P-94 sind aber quasi gleich, bis auf das Format.

    Wie schon beschrieben, gerade bei schönen Rocksounds richtung AC/DC (auch wenn Angus Ypung HB benutzt) und bei leichten und harten Crunch Sounds ist er perfekt. Wenn du dir die Single Coils deiner Strat (nehme an duch hast HSS) z.B. den mittleren mit der Verzerrungsstärke deines Humbuckers vorstellst hast du ungefähr den P-90. Nur du hast halt eben nicht dieses leicht quitschige eines Humbukchers, dafür aber deutlichere Bässe auf der E und A Saite.

    Ob der P-94 jetzt richtig für dich wäre kann ich nicht sagen, es kommt darauf an, was du spielst (welche Position, Rythmus oder Lead, Stil, welchen PU Typ du bevorzugst). Wenn du die Möglichkeit hast kannst d ja mal einen Laden aufsuchen, der ne gute Gitarre mir P-90s hat, schlecht sind sie auf keinen Fall und wenn du ein richtig hartes Zerrpedal mit EQ davor schaltest hast du genauso harten Metal wie Metallica o.ä. (nach meiner Meinung würden sich Metallica mit P-90s genauso anhöhren, wie mit ihren EMGs, da dort die Zerre eh nicht von der Gitarre sondern vom Amp kommt).

    Grüße,
    BA

    PS: Ich schreib einfach zu viel. :o
     
  15. Bluesmaker

    Bluesmaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.04
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    621
    Erstellt: 12.06.05   #15
    Hi,
    ich hatte genau die gleiche Konstellation bei mir mit denselben Problemen wie Du sie beschreibst ! Nun ist das alles Geschmacksache, aber ich habe mir PAF's eingebaut und zwar richtig gute. Aufgrund des Gitarre & Bass-Test mit den PAF's im Frühjahr, habe ich mir z.B. von Jim Wagner aus den USA Pickups bestellt. Den Tip habe ich vom G&B-Tester Udo Pipper bekommen. Mein Kumpel hat die auch gleich für seine Les Pauil gekauft und seine Burstbucker rausgeschmissen ! Der Preis liegt nicht höher als wenn Du Dir original Gibson Pickups kaufst. Jims Handmade Pickups sind vom Allerfeinsten ! Schau doch nochmal in den Gitarre und Bass Test mit den PAF's, dort sind diese Pickups von Jim Wagner auch erwähnt. Udo Pipper meint in einer persönlichen e-mail, dass er diese Picks auch nimmt. Sie sind zwar keine 100%ige Kopien der alten PAF's, haben aber eindeutig diese Charakteristik ... ferner haben sie nicht die Schwächen der PAF's denen man nachsagt, sie würden dazu neigen auch ein wenig "dünn" zu klingen. Oder setz ich mal mit Harry Häussel (deutscher Pickup-Wickler) in Verbindung. Die Teile sind auch rel. günstig und vom Allerfeinsten ! Er geht speziell auf Kundenwünschen ein und wickelt sie dir so ... icht so teuer wie Gisbson-Pickups die m. Meinung nach extrem überteuert sind.
    Ciao Ron
     
  16. angiemerkel

    angiemerkel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.05
    Zuletzt hier:
    19.03.09
    Beiträge:
    307
    Ort:
    Freising / Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 12.06.05   #16
    Wie ist denn der Unterschied im Output zwischen den Seymour Duncan SH-4 Jeff Beck-Humbucker und der JB Jr.-Variante im SC-Format? Letzten habe ich gerade in meine Strat geschraubt und das Ding ist leiser als vorher. Gleichspannungswiderstandsmessung ergab, dass er wohl richtig verkabelt ist (16KOhm, einzelne Spule hatte 8KOhm).
     
Die Seite wird geladen...

mapping