Guter Rat ist gefragt

von Bauchhirn, 03.02.07.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Bauchhirn

    Bauchhirn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.06
    Zuletzt hier:
    3.06.11
    Beiträge:
    77
    Ort:
    Nähe vom Bodensee
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.02.07   #1
    Das hört sich jetzt sicher etwas komisch an, aber:
    Ein Kumpel hat seinen Schlüssel verloren und daraufhin seine Wohnungstüre beschädigt (das heißt mehr oder weniger eingetreten). Er wollte/konnte aus finanziellen Gründen keinen Schlüsseldienst rufen.
    Jetzt war in seiner Abwesenheit der Vermieter mit der Polizei in seiner Wohnung.
    Meine Frage, darf der Vermieter die Wohnung (selbst bei beschädigter Wohnungstür) betreten?
     
  2. gorgi

    gorgi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    9.07.16
    Beiträge:
    2.136
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    3.883
    Erstellt: 03.02.07   #2
    Denke mal nicht. Allerdings muss man beachten, dass es auch einen Grund dafür geben könnte, dass der Vermieter die Wohnung betrat. Er dachte vielleicht, dass eingebrochen wurde.
    By the way: Seit wann is ein schlüsseldienst teurer als ne neue Tür mit Rahmen??
     
  3. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 03.02.07   #3
    Sorry, aber was da hilft ist ein Rechtsberater, denn es geht um Sachbeschädigung, und die (finanziellen) Probleme mit dem Vermieter sind ja offensichtlich.
    Solche Fragen können/dürfen hier im Forum nicht geklärt werden, u.U. hilft da google, wo dann z.B. solche Treffer kommen:
    Kanzlei Dr. Bahr, Hamburg - Recht der Neuen Medien, Gewerblicher Rechtsschutz, Glücksspielrecht, Gewinnspielrecht, Wirtschaftsrecht, Online-Recht
    oder
    Rechtsberatung Arbeitsrecht Erbrecht Familienrecht Mietrecht Reiserecht Verkehrsrecht

    Tut mir leid, aber deshalb ist hier zu.

    Aber, um Deine Frage der Logik nach (die nichts mit der Rechtsprechung zu tun hat) zu beantworten:
    Ja er darf. Die Wohnung ist ja schließlich sein Privatbesitz und er muß weiteren Schaden vermeiden.
    Und - in Anwesenheit der Polizei sowieso.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.