Guter (Röhren-?) Treter für Crunch-"Channel"?

von aera, 19.07.07.

  1. aera

    aera Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.07
    Zuletzt hier:
    23.11.14
    Beiträge:
    608
    Ort:
    Marburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    410
    Erstellt: 19.07.07   #1
    Hallöchen,

    Ich werd mir demnächst nen Vollröhrenamp zulegen. Allerdings wird der eher steif Hi-Gain-gewandt sein und deswegen such ich ne Tretmine für nen richtig vielseitigen Crunch-Channel oder gar 2 ;).
    Da ich voll auf Röhre steh, hab ich eigentlich in erster Linie die VOX Cooltron-Serie im Auge, was würdet ihr für was AC/DC-Haftes mit Gain auch abwärts empfehlen? Ich spiele zwar hauptsächlich Metal, möchte aber auch im Vintage-Sound nicht ganz zurückstecken müssen.
    Brit Boost oder Big Ben? Oder Alternativen? Vielleicht gar was Modeling-haftes?
     
  2. Crestfallen

    Crestfallen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.05
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    1.170
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    3.599
    Erstellt: 19.07.07   #2
    ich benutz den h&k tube factor und bin sehr zufrieden:

    http://musik-service.de/Hughes--Kettner-Tube-Factor-prx15341de.aspx

    der overdrive (factor 1) bietet fließenden übergang zwischen aufgemotztem clean-sound, crunch und normaler zerre, zusätzlich gibts noch factor 2 für sahnige leads. ist nicht sehr billig, eventuell gebraucht kaufen, da geht er oft für bis zu 50% des neupreises.
    der einzige nachteil, wie ich finde, ist dass wenn du factor 1 auf sehr wenig verzerrung einstellst, factor 2 wesentlich lauter ist. wenn factor 1 auf crunch eingestellt ist gibts das problem eigentlich nicht.
    das teil ist auch als booster verwendbar.
     
  3. eli72

    eli72 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.06
    Zuletzt hier:
    6.07.13
    Beiträge:
    130
    Ort:
    Riegel a. K.
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    113
    Erstellt: 19.07.07   #3
    ...und für das von meinem Vorredner genannte Problem gäbe es dann wieder Abhilfe per Modifikation von OKKO:

    http://www.stompbox.de/tfmod_deutsch.html

    Aber insgesamt würde das dann doch ziemlich ins Geld gehen. Bei der Bucht gingen aber schon einige "okkolisierte" Tubefaktoren über den Tresen, so um die 150 Euros.

    Ich hab als zusätzlichen Drive noch den Mek TD-2, klingt meiner Meinung nach hervorragend, gerade wenn man vintagemäßige Zerrung sucht, ist sehr vielseitig mit Boostfunktion.

    Ob das allerdings als sehr röhrenmäßig zu bezeichnen ist...hm, tu ich mir schwer mit, weil ich diesen "röhrenmäßigen Klang" nicht so genau definieren kann, wenn mich jemand fragen würde.

    Ums mal blöd zu formulieren: Es gibt Röhre und Röhre, will heißen also auch scheiße klingende Sounds von Röhrengeräten.

    Und um noch ne hohle Phrase loszulassen: Entscheidend ist, wie dem Endnutzer (also dir) der Klang des Pedals zusagt. Also: Testen oder zur Ansicht bestellen und bei Nichtgefallen wieder zurück.

    Ok, ich merke gerade, dass ich mir hier die Finger fusselig tippe und mich verfranse...
     
  4. aera

    aera Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.07
    Zuletzt hier:
    23.11.14
    Beiträge:
    608
    Ort:
    Marburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    410
    Erstellt: 19.07.07   #4
    ja, verstehe aber, was du meinst.

    da mir aber die VOX Cooltron-serie sehr zusagt, werde ich mit dem gewünschten amp mal big ben und british boost anspielen.. denn samstag komm ich in köln vorbei und da ist der music store natürlich eingeplant.

    tube factor find ich interessant, tatsächlich ist es das gerät, was mich auf röhrentreter gebracht hat.. ich werd ihn wohl mal anspielen, aber vox ist ja eindeutig preisgünstiger..

    außerdem ist gegen niedervolt nix einzuwenden, wie ich finde - und mit 4AA bis zu 20h Betrieb ist schon echt fett.
     
  5. morpheusz

    morpheusz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.247
    Erstellt: 19.07.07   #5
    Ich fand die Vox Cooltrons wie ich sie angespielt hab irgendwie relativ kalt, schon irgendwie röhrig, aber nicht wirklich das, was ich mir darunter vorgestellt hatte. Du könntest dir auch mal ein paar Overdrive Treter von der Firma Maxon anschauen, die hängen mit Ibanez zusammen und machen wirklich Sahneteile, sozusagen Tubescreamer deluxe! Sind zwar mit Transistor ausgestattet, trotz dem Preis, aber wie gesagt, klingen wirklich schön warm und röhrig.
    TC electronics hat glaub ich auch ganz schmucke Teile auf dem Markt, Vintage Overdrive und Vintage Distortion heißen die so viel ich weiß. Die hab ich allerdings noch nicht angespielt, wär aber vielleicht auch mal das Anspielen wert.
     
  6. ziggypop

    ziggypop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.07
    Zuletzt hier:
    25.12.10
    Beiträge:
    596
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.864
    Erstellt: 20.07.07   #6
    Niedervolt liegt imho klanglich voll daneben, bringt also (ausser vllt. den Batteriebetrieb ohne wirklichen Dynamikumfang) nichts.

    Schau dir doch mal den Glowing Rose von Ollmann an http://www.ollmann-elektronik.de, echt preiswert, wie ich finde!
     
  7. Gast jsxpbe

    Gast jsxpbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.07
    Zuletzt hier:
    4.11.09
    Beiträge:
    1.347
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    6.781
    Erstellt: 20.07.07   #7
    Kleiner Einspruch an dieser Stelle. Maxon war immer Maxon. Ibanez hatte lediglich den Vertrieb für Europa und die USA, alle Ibanezpedale der frühen 70er bis Anfang 2002 wurden von Maxon entwickelt und gebaut und auf dem asiatischen Markt auch unter dem Maxon Label vertrieben. Die Pedale sind aber wirklich gut und es gibt auch Röhrengeräte, z.B. dieses und das hier, die es von Ibanez schon in den 80ern gab. Intressanterweise noch gar nicht genannt wurde der Tubescreamer, der ja auch eine Maxon Entwicklung ist. Mein Favorit ist der hier bzw. die moderne Variante. Leider alle nicht ganz billig, dafür in Japan in relativ kleinen Serien handgebaut.

    Wegen der Vox Cooltrons kann ich nur sagen, dass ich sie klanglich nicht wirklich gut finde. Wie die Bezeichnung schon treffend sagt: Kalt.
     
  8. vanDango

    vanDango Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    19.11.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.433
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    9.255
    Erstellt: 24.07.07   #8
    falls du wirklich einen tubescreamer suchst, ist der von 7-ender empfohlene Maxon OD808 sicher die erste wahl.

    es handelt sich bis auf das gehäuse um eine detailgetreue wiederauflage des legendären TS-808, der wie schon erwähnt, von Maxon hergestellt wurde.
    außerdem ist das OD808 mit 149 euro deutlich billiger, als der TS-808 RI von Ibanez!
     
  9. Gast jsxpbe

    Gast jsxpbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.07
    Zuletzt hier:
    4.11.09
    Beiträge:
    1.347
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    6.781
    Erstellt: 24.07.07   #9
    Nein, nicht ganz. Beim OD808 ist eine Verbesserung eingeflossen, die strenggenommen erst anfang der 80er mit dem TS9 umgesetzt wurde. Ein Nachteil ist das aber nicht...

    Maxon schreibt dazu:
    "It should be noted that the Reissue Series OD808 uses different output resistors than the original version. After the unit's initial release it was discovered to have a high susceptibility to noise due to static electricity buildup. To improve performance, the positions of the output resistors on the reissue OD808 were reversed and their values increased in order to reduce noise levels. This circuit change has no audible affect on the sound of the unit, save for reducing the noise levels."
     
  10. vanDango

    vanDango Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    19.11.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.433
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    9.255
    Erstellt: 24.07.07   #10
    nun denn...
     
  11. Knister

    Knister Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.06
    Zuletzt hier:
    7.10.11
    Beiträge:
    218
    Ort:
    Borgholz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    188
    Erstellt: 25.07.07   #11
    Hey!

    Ich würde dir den H&K Tube factor empfehlen! Hab ihn letztens mal angespielt und finde, dass das Ding einfach nur der Hammer is! Ist leider aber auch sehr teuer!
     
  12. skerwo

    skerwo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.537
    Ort:
    nähe München
    Zustimmungen:
    389
    Kekse:
    5.549
    Erstellt: 26.07.07   #12
    Mein Treter für Crunch ist der OKKO Twinsonic. Rauh, herzlich und gnadenlos ehrlich. Insbesondere in der 18V-Stellung nahezu null Kompression und eine sagenhafte Dynamik. Schau Dich doch mal auf der OKKO-Homepage um.

    Gruß Rainer
     
  13. Big A

    Big A Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.06
    Zuletzt hier:
    1.10.09
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    631
    Erstellt: 26.07.07   #13
    Damage Control - Liquid Blues 199,- bei www.g66.eu im Direktvertrieb. Erste Sahne das Teil und der Service ist auch sehr gut und freundlich.
    Auf der Seite von Ihnen findet man auch einiges an erstklassigen Hörbeispielen.
     
  14. woehrl

    woehrl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Zuletzt hier:
    22.05.11
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    503
    Erstellt: 26.07.07   #14
    dito, der Ollmann denke ist genau der richtige für dich, macht wirklich geile Crunsh sounds. wenn er dir bei Ollmann zu teuer ist =) --> ich verkaufe meinen, aber nicht weil er schlecht ist sondern weil ich nen neuen amp habe und er dadurch leider nicht mehr gebraucht wird :o

    Falls interesse --> PM

    Er kann auch ganz schön zerren, Metal bekommst du damit nicht hin, aber du hast "ja eh schon nen amp für metal" =)
     
  15. der_Silas

    der_Silas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.07
    Zuletzt hier:
    15.03.14
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    52
    Erstellt: 26.07.07   #15
    Ich würde dir auch den Hugehs & Kettner Tube Factor empfehlen. Hat einen unglaublich schönen Klang, sehr sahnig...:D
    Ich persönlich finde die Cooltron Serie von Vox aber alles andere "kalt".:screwy: Hab momentan nen Vox Big Ben ausgeliehen und das Teil ist der Hammer! Ich nehm ihn als Verzerrer für Lead-Passagen, einfach top!:great:

    Gruß, der Silas
     
  16. Patzwald

    Patzwald Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    3.763
    Erstellt: 26.07.07   #16
    also finde den vox cooltron und weitere aus der serie auch nicht so toll.

    röhre ist da drin eh nur zierde und zerre kommt aus den ic´s.

    sehe null vorteil gegenüber nem normalen tube screamer bze clone davon.

    außer das er viel platz klaut auf dem board und teuer ist.

    wenn röhre dann tube faktor oder mal den womanizer checken sehr sehr flexibel bzw liquid blues.
     
  17. JimiHendrix

    JimiHendrix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    67
    Kekse:
    1.014
    Erstellt: 26.07.07   #17
    Moin,

    kannst ja mal nen Seymour Duncan Twin Tube Classic testen. Das sind zwei Kanäle die beide mit 2 Röhren arbeiten. Ist auf jedenfall Vinatge orientiert aber auch modern einsetzbar. sehr flexibel und einfach geil. Ich spiel das Teil auch, kann ich nur empfehlen.

    MfG Daniel
     
  18. aera

    aera Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.07
    Zuletzt hier:
    23.11.14
    Beiträge:
    608
    Ort:
    Marburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    410
    Erstellt: 27.07.07   #18
    Vielen Dank für die Ratschläge. Der Ollmann interessiert mich tatsächlich, aber ich mag ihn eigentlich nicht erwerben, ohne gespielt zu haben.. hmmm

    Durch die Okko-Modifikation wird aber auch der Tube Factor nochmal interessant. Auf reisen mit anderem Amp kann man so auch seinen Sound anwenden, sehr praktisch ^^
     
  19. woehrl

    woehrl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Zuletzt hier:
    22.05.11
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    503
    Erstellt: 28.07.07   #19
    je nachdem wo du wohnst kannst du gerne mal bei mri vorbeikommen und das ding (Glowing Rose) antesten =) :great:
     
  20. hbk-05

    hbk-05 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.07
    Zuletzt hier:
    23.10.10
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.07.07   #20
    ich finde desn vox big ben super.
    mir hat beim antesten der sound sogar ein bissal besser gefallen als beim tube factor von H&K.
    Jedenfalls für meinen geschmack
     
Die Seite wird geladen...

mapping