Gutes Einsteigerangebot?

von braindump03, 14.01.06.

  1. braindump03

    braindump03 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    14.08.06
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Minden (Westf.)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.01.06   #1
  2. tele

    tele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    861
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    731
    Erstellt: 14.01.06   #2
    von den gitarren ist die yamaha sicher um längen besser. den GA verstärker kenne ich nicht, der line6 ist sicher gut für den einstieg.
     
  3. Ettin

    Ettin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.05
    Zuletzt hier:
    27.10.10
    Beiträge:
    260
    Ort:
    Dortmund, NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 14.01.06   #3
    Willkommen im Board!
    Am besten benutzt du dazu die Suchfunktion, es gibt mehr als genug Threads zu diesem Thema.
    Bei solchen Paketen ist oft das Problem, dass mindestens die Gitarre oder der Verstärker nicht sooo der Bringer ist.

    Ohne genauere Angaben zu deinen Finanzen und deiner Musik, rate ich dir standartmäßig zu einer
    Yamaha Pacifica
    und einem
    Roland Micro Cube
    Mit denen bist du lange glücklich, sie klingen gut und neu ist es auch nicht viel teuerer als so ein Set. Dazu halt noch ein paar Plektren, ein gutes Kabel und einen Gurt. Dann kommst du so auf 330€, bei einer gebrauchten Yamaha Gitarre auf weniger als 300€
    MfG :)
     
  4. braindump03

    braindump03 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    14.08.06
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Minden (Westf.)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.01.06   #4
    Vielen Dank :)
    Naja das finanzielle ist eigentlich mein groesstes Problem da ich Schueler bin und allein wohne. D.h. ich habe im Monat 300€ zur Verfuegung. Davon muss ich mich ernaehren und nebenbei ab Februar noch nen Auto unterhalten ;)

    mfg
     
  5. Ettin

    Ettin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.05
    Zuletzt hier:
    27.10.10
    Beiträge:
    260
    Ort:
    Dortmund, NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 14.01.06   #5
    Das ist natürlich nicht so gut :)
    Aber dann möchte ich dir nur folgendes ans Herz legen:
    Wer billig kauft, kauft mehrmals.
    Dann spiele lieber noch ein halbes Jahr nur deine Akustik und lege Monatlich ein paar Euro zurück. Sonst kaufst du jetzt für 100€ weniger nen Set, dass dir in 6 Monaten nichtmehr gefällt. Dann verlierst du nach und nach die Motivation und hörst auf => 200€ ausm Fenster geworfen (man wird diese Sets fast nie wieder los). Oder du kaufst dir neues Equiptment, wodurch du nochmehr ausgibst.

    Du solltest dich einfach auf dem Gebrauchtmarkt umschaun :)
    Kannst ja auch erst die Gitarre kaufen und schonmal spielen üben und dann in ein paar Monaten den Verstärker hinterher
     
  6. OosmAiden

    OosmAiden Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.05
    Zuletzt hier:
    9.01.11
    Beiträge:
    400
    Ort:
    On the Rox
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 14.01.06   #6
    ganz meine Meinung, versuch lieber erstmal, das einfache Spielen auf deiner A-Gitarre zu lernen, wenn du dann finanziell wieder besser dran bist, kauf dir ne Yamaha und nen Micro Cube oder sowas. Btw wie kommst du zu so einer Situation Oo
     
  7. braindump03

    braindump03 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    14.08.06
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Minden (Westf.)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.01.06   #7
    Wie klingt denn eine E-Gitarre ohne Amp? Ich hab sowas noch nie gehoert :o
    Aber ich denke ich werde mich naechste Woche mal in den Oertlich Musikladen begeben und da mal ne Yamaha Pacifia mit dem MicroCube anspielen... nen paar Akkorde kann ich ja ;)

    OT @OosmMaiden:
    In die Situation kommt man ganz einfach: Gymnasium abgebrochen, Ausbildung im 400km entfernten NRW gefunden... ;)

    Edit: Das Problem ist, dass die A-Gitarre nur von ner Freundin geliehen ist, die im Maerz die Gegend hier verlassen wird. Somit hab ich ab Maerz keine Gitarre mehr...
     
  8. Ettin

    Ettin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.05
    Zuletzt hier:
    27.10.10
    Beiträge:
    260
    Ort:
    Dortmund, NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 14.01.06   #8
    Dann hast du es echt nicht so leicht (sowohl Ausbildungsplatz als auch Gitarre ;). Aber immerhin hast du ne Ausbildung, da geht es dir noch besser als vielen anderen).
    Nunja ne E-Gitarre ohne Verstärker klingt quasi wie eine Akustikgitarre, nur leiser und etwas schärfer.
    Leiser ist sie, weil sie ja keinen Klangkörper im übertragenen Sinne hat.
    Die schärfe fällt besonders auf, wenn du momentan auf einer Konzertgitarre o.ä. mit Nylonsaiten spielst, weil die Saiten auf der E-Gitarre sind halt dünner und stehen unter mehr Spannung.

    Aber schön klingt es trotzdem und Akkordspiel ist auch ohne Verstärker gut zu machen. Ich spiele sogar fast genauso viel ohne Verstärker wie mit, weil ich bei Übungen und Akkordwechselübungen etc nebenher Musik höre oder Fernseh gucke.

    MfG :)
     
  9. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 14.01.06   #9
    sodale

    schau dir doch mal dieses set hier an:

    http://www.musik-produktiv.de/shop2/shop04.asp/artnr/100010102

    die peavey klampfe (qualitativ absolut gleichwertig mit der yamaha) und der peavey amp
    tuns fürs erste absolut (denn mit dem microcube könnteste auch in keiner band spielen)
    dann bleibt von dem budget evtl. noch was für kleines gebrauchtes effektgerät ala RP 50 oder X V-Amp oder Zoom GFX 707 (mit eingebautem drumcomputer) übrig womit du deinen sound beliebig einstellen und vor allem mal finden kannst.

    ich denk mal das ist ne gelungene alternative zu den hier mittlerweile leider (seufz) schon standard-empfehlungen " nimm am besten ne yamaha und n microcube):cool:
     
  10. braindump03

    braindump03 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    14.08.06
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Minden (Westf.)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.01.06   #10
    Hey, danke fuer die vielen Antworten und Tipps :)
    Ich habe ein Angebot ueber eine Yamaha PAC 112 mit nem Fender Squier 10W Sidekick ueber nichtmal 250€. Ich denke ich werde diese Kombination die Tage mal anspielen.

    Kennt jemand den Amp und kann ihn beurteilen?

    mfg
     
  11. Ettin

    Ettin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.05
    Zuletzt hier:
    27.10.10
    Beiträge:
    260
    Ort:
    Dortmund, NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 14.01.06   #11
    Also wenn du nicht laut spielen willst, kannst du auch neben der Gitarre deiner Wahl direkt über so einen genannten V-AMP oder POD spielen. Das sind quasi kleine Verstärker ohne Boxen, die das Signal umformen und sonst an den Verstärker weitergeben. Die klingen meist besser als AMPs aus der Preisklasse und lassen sich mit Kopfhörern spielen (Besser ist natürlich ne Geschmackssache :) ).
    Und den würdest du auch immer wieder gebrauchen können. Dieses VAMPs und PODs sind denke ich so ab 70€ bei eBay zu bekommen
     
  12. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 14.01.06   #12

    das wäre auch ne gelungene alternative, grad wenn du später in ner band spielen willst sind die effekte immer noch sehr gut verwendbar
    (z.B. über die pa oder nen geliehenen amp).:great:

    würde aber schauen dass du evtl. eins mit drumcomputer oder metronom bekommen kannst, damit du von anfang an lernst im takt zu bleiben.:cool:

    trotzdem würd ich die finger von der yamaha pacifica lassen.
    da gibts für diesen preis wirklich um längen bessere instrumente.

    der fender sidekick ist prinzipiell ein guter amp. ich leute die den heute noch für recording benutzen und er klingt geil. das ding ins klo (für hall) n mikro mit rein tür zu und losspielen. die ergebnisse sind gigantisch. da machste nix verkehrt.
    andere gute und preiswerte einsteigeramps wären noch vox pathfinder 10, peavey rage 158 ( der weltweit meistverkaufte gitarrenverstärker).

    der vorteil bei dem set, dass ich oben gepostet hab, es ist alles dabei
    tuner, tasche, gurt, kabel, picks, (kostet alles extra noch n schweinegeld obendruff)

    wo ist das bei den anderen kombis? :cool:
    achja im geldbeutel und schlägt mit 30 bis 50 euro nochmal zu buche...:p
    ich denke die kannste dann weitaus sinnvoller investieren meinste nich?
     
  13. braindump03

    braindump03 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    14.08.06
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Minden (Westf.)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.01.06   #13
    Ja also Tasche und Gurt sind bei dem Angebot auch dabei...
    Naja und Pleks habe ich selbst ;) Zumal die ja nicht die Welt kosten...
     
  14. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 14.01.06   #14
    von picks red ich ja auch nich, abern vernünftiges stimmgerät kostet nunmal 15 euro
    und somit biste schon um 65 euro teuerer dran.

    ich weiss echt nich was alle an den billig-pacificas finden
    ich glaub ich werds und möchte es aber auch nie rausfinden.
    :great:

    wenns die anderen schon nachplappern (die ihr equipment wohlgemerkt zT selbst erst seit nem monat aber keine vergleichsmöglichkeiten haben), nimmse einfach und kauf dir am besten noch den microcube dazu (der wirklich nicht schlecht klingt) und bild dir selbst dein urteil
     
  15. braindump03

    braindump03 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    14.08.06
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Minden (Westf.)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.01.06   #15
    Naja wie gesagt, vor dem Kauf werd ich das erstmal anspielen... Und auch nen Stimmgeraet besitze ich schon ;)
     
  16. OosmAiden

    OosmAiden Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.05
    Zuletzt hier:
    9.01.11
    Beiträge:
    400
    Ort:
    On the Rox
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 14.01.06   #16
    AHAHA sorry für OT aber jetzt hab ich mir mal deine hp angeguckt und mir ist alles klar geworden: Logisch, die Pacifica ist nicht für Volksmusik gedacht, aber ich bezweifle dass er das spielen will.
     
  17. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 14.01.06   #17
    Oo wie witzig, spricht für deinen intellekt und is ja auch echt toll was du alles kannst,
    aber mal im ernst, mei gutster
    der kompetenteste auf dem planeten bist du ja wohl wirklich nicht, aber das ist ja auch OK den anfängern hier einen auf dicke hose zu machen krichste dann wohl grad noch hin da ist es ja auch wurscht ob man teilweise jede menge bockmist verzapft
    immer frei unter dem motto

    keine ahnung, aber davon ne ganze menge, wa?

    ich hab dich ja schon vor geraumer weile mal aufgefordert mal darzustellen wie kompetent du denn in der materie bist, und ob dein fach- und hintergrundwissen denn wirklich so fundiert ist. aber du kneifst ja und weil dir jemand auf den schlips getreten ist
    gegen den du nicht anstinken kannst verzapfst du so nen blödsinn wie da oben.
    tolle leistung aber maximal vorschul-niveau, werd erst mal erwachsen bübchen...
     
  18. braindump03

    braindump03 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    14.08.06
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Minden (Westf.)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.01.06   #18
    Man man man...
    Nun nehmt euch wieder in die Arme und habt euch lieb!

    mfg
     
  19. OosmAiden

    OosmAiden Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.05
    Zuletzt hier:
    9.01.11
    Beiträge:
    400
    Ort:
    On the Rox
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 15.01.06   #19
    mein Gott, es war nur spass, nur dazu gedacht, deine Meinung mal ein bischen anzuprangern, ich dachte eigentlich dass du Spass verstehst. :screwy: Mir war schon klar dass du keine Volksmusik spielst und wenn du welche spielen würdest wäre das für mich auch kein Problem. Ich respektiere dich und suche keinen Streit mit dir, wollte nur mal das Thema ein bischen auffrischen :rolleyes:. Also es tut mir leid und jetzt sind wir wieder Freunde oder? :p:great:
     
  20. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 15.01.06   #20
    den such ich hier weiß gott auch nicht
    es geht mir nur darum nem einsteiger nen kompetenten hinweis zu geben an was er sich wenden kann. aber mittlerweile empfehlen hier schon leute die ihre pacifica (weil sie es von genau solchen wieder gesagt bekommen haben) grad mal ne woche haben
    und das soll ja nicht sinn der sache sein...

    es gibt ja auch noch anderes und meiner erfahrung nach qualitativ hochwertigeres

    du bist mit deiner pacifica also zufrieden. schön und das freut mich ehrlich
    ich bins z.B. mit meiner ersten Yamaha (RGX 321 BJ92) und meiner Custom Shop BJ94
    immer noch. hatte die 321 shcon zweimal versetzt und immer wieder zurückgekauft
    naja, the first you´ll never forget...
    aber ich hab auch die anderen gesehen, als ende der 90er die pacificas immer schlechter wurden und der gitarrenladen in dem ich gearbeitet hab auf einmal keine yamahas mehr verkauft hat weil nur noch reklamationen kamen. (und der hatte wirklich alles von yamaha)

    deswegen bin ich so dagegen, denn z.B. Peavey, Westone (sind auch schon seit über 15 Jahren auf dem markt und ihr geld absolut wert) bieten viel gitarre für weniger geld.

    aber OK, ich nehms dir nicht mehr krum und sollten wir uns irgendwann mal über den weg laufen, hau isch da auch ned uff da mütz, sondern kipp n bierschen mit dir

    greetz and good night
     
Die Seite wird geladen...

mapping