Gutes Rhyming Dictionary!?

von das medium, 02.07.07.

  1. das medium

    das medium Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.06
    Zuletzt hier:
    6.12.15
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    24
    Erstellt: 02.07.07   #1
    Guten Abend,

    hab mir gestern die neue Beatsteaks-Platte geholt und auf dem kleinen Film auf der Bonus-DVD ein Rhyming Dictionary gesehen. Nun war ich ziemlich verblüfft, dass es sowas wirklich gibt :D und habe, da ich sowas richtig gut brauchen kann mich mal umgesehen.

    Zuerst findet man natürlich bei Amazon.com zahlreiche solcher Dictionarys, die leider aber wegfallen, wenn sie extra aus Amerika eingesanft werden müssten. Auch die Rezensionen unterscheiden sich teilweise stark.

    Im deutschen Amazon habe ich nun diese beiden gefunden:

    - Oxford Dictionary of Rhymes (Oxford Paperback Reference) (Taschenbuch)
    - The Penguin Dictionary of Rhyming (Penguin Reference) (Taschenbuch)

    Hier gibts so gut wie keine Rezensionen und der Beititel Taschenbuch lässt mich darauf schließen, dass die beiden vielleicht doch nicht so umfangreich sind!?

    Weswegen ich den Thread nun aufmache... ich wollte fragen, ob mir jemand ein gutes, solides und umfangreiches Rhyming Dictionary empfehlen kann in dem man nicht Silben sondern ganze Wörter findet. Wenn ihr eines habt und davon überzeigt seid, könnt ihr es mir ja kurz beschreiben. Und was noch wichtig wäre.. ich müsste auch wissen, wie ich drankomme. :)

    danke euch!
     
  2. wilbour-cobb

    wilbour-cobb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.05
    Zuletzt hier:
    23.10.15
    Beiträge:
    3.153
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    330
    Kekse:
    29.115
    Erstellt: 02.07.07   #2
    gibts auch online unter www.rhymezone.com

    wozu ich dir auch noch rate ist ein thesaurus, das ist ein synonym-buch, gibts von penguin auch sehr günstig. das reimlexikon von penguin ist sicher auch gut, das taschenbuch hat 544 Seiten, da ist der ein oder andere reim sicher dabei. ich habe gerade mal bei amazon.co.uk geschaut, da gibt es nicht wirklich mehr auswahl. vielleicht findest du bei ebay.co.uk was interessantes, es kann lohnen, ausgaben aus verschiedenen jahrzehnten zu haben, ich habe hier englisch - deutsche wörterbüchern aus den 30er - sprache verändert sich.

    das porto aus england ist jedenfalls ein klacks.
     
  3. KoHRaVen

    KoHRaVen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.04
    Zuletzt hier:
    5.07.16
    Beiträge:
    390
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    334
    Erstellt: 03.07.07   #3

    ja das nutze ich auch manchmal...is nich schlecht.
     
  4. das medium

    das medium Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.06
    Zuletzt hier:
    6.12.15
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    24
    Erstellt: 03.07.07   #4
    kenn ich bereits, nur ist es schon nicht schlecht sowas in buchform zu haben, im proberaum hat man ja auch kein internet ;)

    danke euch schonmal für die infos
     
  5. hullabalooza

    hullabalooza Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    23.09.16
    Beiträge:
    506
    Ort:
    Crewe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    820
    Erstellt: 03.07.07   #5
    Meine Schwester hat mir mal das hier geschenkt:
    http://www.amazon.de/Essential-Songwriters-Rhyming-Dictionary-Mitchell/dp/0882847295
    Ich hab eigentlich noch gar nicht richtig reingeschaut, aber vom Namen her müsste das ja schon deinen Erwartungen entsprechen.
    Ich kanns auch nochmal ein bißchen intensiver durchsehen, wenn du willst.

    Edit: ah, jetzt hab ich grad in deinem Post gesehen, dass du ein sehr umfangreiches Werk suchst. Hm. All zu dick ist es nicht, aber auf jeden Fall auf modernere Sprache/Songwriting zugeschnitten.
     
  6. saxycb

    saxycb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    546
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    2.871
    Erstellt: 03.07.07   #6
    Hi!

    Ich persönlich finde www.rhymezone.com nicht so praktisch. Aber wenn ich in meinen Büchern gar nichts finde u. mein Hirn schon gequält habe, ists nicht schlecht, um ausgefuchste "near-rhymes" zu finden.

    Also, ich verwende genau das. Und ich finds wirklcih sehr gut und hilfreich. Es ist zwar nicht sehr dick, das Buch. Aber der Haupvorteil liegt darin, dass man wirklich nach Wörtern suchen kann u. nicht nach Lautspache suchen - das ist nämlich oft hinderlich im Kreativprozess...
    Ich hab dieses Büchlein immer (!) mit dabei :), und ich bin mehr als zufrieden.

    welches von den englischen synonym-büchern würdest denn da genau empfehlen? ich bin da nämlich schon seit längerem auf der suche...

    lg saxycb
     
  7. wilbour-cobb

    wilbour-cobb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.05
    Zuletzt hier:
    23.10.15
    Beiträge:
    3.153
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    330
    Kekse:
    29.115
    Erstellt: 03.07.07   #7
    der penguin thesaurus ist sehr gut, den habe ich auch, oxford verlag ist immer gut, die bringen auch das offizielle englische wörterbuch herraus.

    rogets thesaurus habe ich auch, auch sehr gut für 20 Euro, oder online für umsonst:

    http://thesaurus.reference.com/

    die kann man alle im normalen buchhandel aus england bestellen.

    eher ungeeignet sind school-thesaurus oder welche zu bestimmten themengebieten, wie business oder so. das merkt man aber schon im titel.
     
Die Seite wird geladen...

mapping