guvnor oder jackhammer??

von dave_murray, 26.07.06.

  1. dave_murray

    dave_murray Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.06
    Zuletzt hier:
    22.11.16
    Beiträge:
    1.200
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    589
    Erstellt: 26.07.06   #1
    hy, was glaubt ihr wär besser, ein marhsall guvnor oder jackhammer um den sound der marshall jcm zu imitieren.

    es sollte ja uach n bisschen nach maiden klingen

    oder hat wer von euch den zuhause und kann kurz sagen wie das teil so ist.

    danke für antworten
     
  2. Vic Vella

    Vic Vella Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    4.01.14
    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.056
    Erstellt: 26.07.06   #2
    Meiner Meinung nach kommt der Jackhammer in Verbindung mit einem Marshall Valvestate VS65R dem JCM 800 sehr nahe.....
    Wie das jetzt in Verbindung mit anderen Amps aussieht, weiß ich nicht.....
     
  3. Pandab

    Pandab Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.04
    Zuletzt hier:
    28.08.09
    Beiträge:
    73
    Ort:
    Bamberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    58
    Erstellt: 26.07.06   #3
    Also ich hab den GuvNor daheim und damit kommt man mM n schon ganz gut an Maiden ran(kommt natürlich auf n Amp und sonstige Effekte an), den Jackhammer hab ich selbst noch nich gespielt, fand den aber vom Hören her etwas harscher und kälter(kann auch einfach am AMp liegen).
    Also am besten selber antesten, wird dir eh nix anderes übrigbleiben...
     
  4. dave_murray

    dave_murray Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.06
    Zuletzt hier:
    22.11.16
    Beiträge:
    1.200
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    589
    Erstellt: 26.07.06   #4
    bringt eine der zerren in verbindung mit meinem transamp (ein ibanez tb50r) überhaupt was?

    wär es nicht besser, gleich nen röhrenamp zu kaufen?

    mfg
     
  5. gouraud

    gouraud Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    25.05.10
    Beiträge:
    505
    Ort:
    Oberhausen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    104
    Erstellt: 26.07.06   #5
    Wenn man den Original-Sound eines JCM 800/900 will, ist es natürlich sinnvoller, sich so einen sofort zu holen, als zu versuchen den Sound zu simulieren.

    Aber man muss auch beachten, dass Röhre nicht automatisch "besser als Transistor" heißt. Die Frage, ob das besser ist, kann man so nicht beantworten, ist auch oftmals Geschmackssache.
     
  6. dave_murray

    dave_murray Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.06
    Zuletzt hier:
    22.11.16
    Beiträge:
    1.200
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    589
    Erstellt: 26.07.06   #6
    naja, der originale jcm ist schon zu teuen im moment, aber ich glaub ich teste die beiden pedale mal an

    mfg
     
  7. Kinslayer

    Kinslayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.05
    Zuletzt hier:
    4.08.08
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    21
    Erstellt: 26.07.06   #7
    Die "simulieren" beide nen JCM.
    Der Guv´Nor JCM800/900 und der Jack Hammer nen JCM2000.
    Ich habe beide und kann dir sagen, dass sie an ner Transe nciht so gut klingen. Kann aber auch nur an meinem Frontman212 liegen.
    An meinem JCM900 klingen beide geil.
     
  8. Pilzedieb

    Pilzedieb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.05
    Zuletzt hier:
    6.01.16
    Beiträge:
    376
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.346
    Erstellt: 26.07.06   #8
    ja das stimmt. an ner transe möchten beide nicht so richtig klingen. aber an meiner röhre sind beide top !

    ich würde den jackhammer kaufen, da er auch nen guv'nor sound hinbekommt. der jh ist sehr vielseitig ;)
    vllt findest ja was zwischendrinn, was deine anforderungen erfüllt
     
  9. dave_murray

    dave_murray Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.06
    Zuletzt hier:
    22.11.16
    Beiträge:
    1.200
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    589
    Erstellt: 26.07.06   #9
    also eher der jackhammer?

    der ist eh billiger, oder?

    mfg
     
  10. Kinslayer

    Kinslayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.05
    Zuletzt hier:
    4.08.08
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    21
    Erstellt: 27.07.06   #10
    kosten beide das gleiche...
     
  11. dave_murray

    dave_murray Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.06
    Zuletzt hier:
    22.11.16
    Beiträge:
    1.200
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    589
    Erstellt: 27.07.06   #11
    nein, der jackhammer kostet 59€ und der guvnor 66€ bei thomann.

    ist eh nicht so viel um :)
     
  12. batze

    batze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.06
    Zuletzt hier:
    18.12.07
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.07.06   #12
    mhmmm.... eher jackhammer, der scheint mir vielseitiger!! der guv'nor klingt sehr "antipräsent" irgendwie eklig mittig und unecht...... dazu muss ich aber sagen, das ich noch nie nen jcm gespielt hab ;)
     
  13. Kinslayer

    Kinslayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.05
    Zuletzt hier:
    4.08.08
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    21
    Erstellt: 29.07.06   #13
    Bei richtiger Einstellung klingt der Guv Nor fett.
     
  14. skinny

    skinny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.06
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 30.07.06   #14
    Also der Jackhammer klingt meiner Meinung nach im "Distortion Modus" ein wenig zu dumpf, obwohl man mit der sehr flexiblen Contour-Regelung auch hier gute Ergebnisse erzielen kann. Das absolute Highlight ist aber der "Overdrive Modus"! Der klingt sensationell und man kann auch hier sehr gute High Gain Lead Sounds erzeugen (der Modus kann also mehr als nur Crunch). Was einige hier im Board beschrieben haben stimmt allerdings: An meiner Übungstranse zu hause klingt das Ding bei weitem nicht so gut, wie an meinem Röhrenamp im Proberaum. Den Unterschied find ich richtig krass und habe ihn so extrem bei anderen Pedalen noch nicht feststellen können. Warum das so ist, weiss ich auch nicht.
    Zum GV-2 kann ich leider nichts sagen.
     
  15. wchuck

    wchuck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    7.09.08
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    155
    Erstellt: 30.07.06   #15
    Der Jackhammer klingt an nem Transistoramp scheiße? :(
     
  16. Slaytanic

    Slaytanic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    1.761
    Ort:
    Caparison Heaven
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    2.462
    Erstellt: 30.07.06   #16
    So da du ja auf den Iron Maiden Sound angespielt hast hab ich mal schnell was aufgenommen.....weiß nicht obs gefällt jedoch hab ich versucht mit dem Jackhammer einen Iron Maiden Typischen Sound zu erzeugen....

    Upload


    Ist der Anfang von The Trooper.....aber glaub mir das Pedal kann einiges mehr...habs direkt vor mein Toneport UX1 gehängt und musste natürlich n bisschen an den Einstellungen feilen, das ist beim Jasckhammer echt millimeter arbeit..

    MFG:great:
     
  17. dave_murray

    dave_murray Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.06
    Zuletzt hier:
    22.11.16
    Beiträge:
    1.200
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    589
    Erstellt: 31.07.06   #17
    hört sich ja original an!! :eek:

    mit welchem amp und welcher git. haste dass den gespielt.

    hört sich das ohne den jackhammer auch so ähnlich an?
    wie hast du ihn den eingestellt?

    mfg
     
  18. Slaytanic

    Slaytanic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    1.761
    Ort:
    Caparison Heaven
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    2.462
    Erstellt: 31.07.06   #18
    Also ich habs ganz Maiden untypisch mit einer yamaha RGX 620z eingespielt, dann das Signal in eine Di-Box und direkt in mein UX1 du musst bedenken, dass das Soundfile innerhalb 5 min fertig war......also da ist nicht mal was gemastert e.t.c....

    Ich bin jedenfalls mit dem Jackhammer echt zufrieden, und ich weiß nicht ob ichs schon gesagt hab ich hab ihn für 20 EURO ..ja 20 EURO im Flohmarkt hier im Board geschossen:D :great: :great: :great:

    Ohne Jackhammer an klingt es fast clean......aber bedenke auch da, das wirklich alles Soundauschlaggeben ist .....also ein bischen mehr treble hier ein bisschen mehr bass da und es klingt aufeinmal garnicht mehr......:great:

    Das Pedal klingt also nur so gut wie der Benutzer in der Lage ist es einzustellen...

    Aber das ist bei anderen Bodentretern ja genauso....

    MFG:great:
     
  19. batze

    batze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.06
    Zuletzt hier:
    18.12.07
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.07.06   #19
    klingt ganz nett........ :great:

    die einstellung mit den höhen, bass und gain reglern is allerdings wirklich bei jedem pedal schwierig!! man bewegt sich immer auf nem schmalen grat zwischen zu wenig und zuviel zerre........ und wenn man dann noch mehrere gitarren, mit verschiedenen pick-up's hat, hat man eh verloren :rolleyes:
     
  20. Kinslayer

    Kinslayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.05
    Zuletzt hier:
    4.08.08
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    21
    Erstellt: 01.08.06   #20
    Irgendwie kommt mir das Sondfile sehr bekannt vor..
    Hast du das schonmal irgendwo online gestellt?
    Hier im Board, oder metallicamp.de ??
     
Die Seite wird geladen...

mapping