H&K Edition Tube, Volumepoti kaum zu bändigen!

von Custom 24, 09.02.08.

  1. Custom 24

    Custom 24 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.06
    Zuletzt hier:
    6.10.16
    Beiträge:
    331
    Ort:
    Schwarzenburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    237
    Erstellt: 09.02.08   #1
    Guten Abend allerseits!

    Hab heute einen H&K Edition Tube reingezogen für umgerechnet 281€
    Klanglich ist er genau meine Wellenlänge. Da kann ich nur sagen, endlos geil!
    Aber für seine 20 Watt ist er brutal laut.:D Vorallem ist es im Kanal 2 fast nicht möglich leise zu spielen. Sobald ich den masterregler nur wenig aufdrehe, :eek: schreit er mich gleich an.:D
    Was meint Ihr was ich da tun kann? Hab schon überlegt ein Masterpoti ev. mit grösserem Wiederstand, oder zumindest ein logatyrmisches Poti eizubauen.

    Desweiteren ist mir aufgefallen, wenn ich den Hall auf 3Uhr aufdrehe fängt er zu pfeiffen an. Mit soviel Hall spiel ich ja e nicht, also ist des net so schlimm!:rolleyes:

    Danke für Eure Tip's

    Gruss

    Custom
     
  2. Crestfallen

    Crestfallen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.05
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    1.170
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    3.599
    Erstellt: 09.02.08   #2
    glückwunsch zum amp.
    das mit dem 2. kanal ist leider so. du musst schon sehr feinfühlig mit den reglern umgehen, dann kriegt man den auch auf zimmerlautstärke. klingt halt nicht so gut wie weiter aufgerissen, aber das ist nun mal kein wohnzimmer-amp.
     
  3. Custom 24

    Custom 24 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.06
    Zuletzt hier:
    6.10.16
    Beiträge:
    331
    Ort:
    Schwarzenburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    237
    Erstellt: 10.02.08   #3
    Das kann man wohl sagen! Wenn man das Teil in die Sättigung jagt klingt's oberheiss!:great::cool:

    Vielen Dank!

    Custom
     
  4. OneStone

    OneStone HCA Röhrenamps HCA

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    5.671
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    491
    Kekse:
    35.405
    Erstellt: 10.02.08   #4
    Wenn das Ding eine Effektschleife hat, dann klemm da doch einfach ein Poti rein, dann kannste den Amp insgesamt leiser machen. Lauter machen anhand der Kanalpotis sollte dann kein Problem mehr sein :)

    MfG OneStone
     
  5. mini_michi

    mini_michi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    1.581
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    393
    Erstellt: 10.02.08   #5
    Evtl. mal versuchen günstig eine gebrauchte Powersoak zu schießen? ;-)
    Schlägste zwei fliegen mit einer klappe... Feinere Lautstärkeabstimmung und du kommst un den Genuss der Endstufensättigung (auch wenn's immernoch nicht 100%ig das gleiche wie richtig laut ist wegen dem Speaker)
     
  6. The_Buzzsaw

    The_Buzzsaw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.06
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    1.127
    Ort:
    Backnang
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.594
    Erstellt: 10.02.08   #6
    Genau :great:

    Wenn du dir ein wenig Lötarbeit zutraust, kannst du dir den "Volume Schalter" bei www.musikding.de bestellen. Ich hab das Teil auch in den Effektweg gehängt. Dabei habe ich allerdings einen anderen Wert beim Poti benutzt (statt 500kOhm 10KOhm, glaub ich, ich bin leider nicht mehr ganz sicher).
    Grüße

    PS: Glückwunsch, ist ein echt geiler Amp :rolleyes:
     
  7. Custom 24

    Custom 24 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.06
    Zuletzt hier:
    6.10.16
    Beiträge:
    331
    Ort:
    Schwarzenburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    237
    Erstellt: 11.02.08   #7
    Vielen Dank Jungs!

    Das ist jetzt interessant! Dieser Amp hat, so wie der Vorbesitzer mir sagte eine Besonderheit. Er habe an den hinteren Anschlüssen was abändern lassen, weil er irgendwas mit einem Soak mache wollte. Ich bin da leider nicht gestiegen, aber es soll vom Fachmann gemacht worden sein.

    Mit Soaks hatte ich bis jetzt nichts zu tun und weis nicht genau wozu das ist.

    Ich habe früher OTL Hifi Tube Amps gebaut...habe also mit Löten keine Probleme!

    Gestern habe ich den Edition Tube mal aufgeschraubt, und gesehen, das auf der kleinen
    Anschlussplatine etwas umgelötet wurde.

    Ich werd wohl diesen Fachmann anrufen müssen, um genau zu erfahren, was es damit auf sich hat. Bin mir nämmlich nicht sicher, ob ich so meine 212er Greenback anschliessen darf.

    Des weiteren hätte ich da noch einen 16Ohm Greenback rumliegen. Dadurch würde der Amp wohl schon etwas leiser bzw. Wohnzimmergerechter als mit dem 8Ohm G12F-60, obschon der gar nicht übel klingt muss ich sagen!
     
  8. Darkeminence

    Darkeminence Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.07
    Zuletzt hier:
    22.03.13
    Beiträge:
    625
    Ort:
    Prenzlau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    533
    Erstellt: 11.02.08   #8
    powersoaks wandeln einen teil der leistung eines amps in wärme um, soweit ich weiß, damit man einen amp auch bei niedrigerer volume näher am limit fahren kann...aber mmn. ist das auch ned so schön, da der lautsprecher ja immernoch nicht die belastung kriegt, die ihn erst so richtig gut klingen lässt...
     
  9. Custom 24

    Custom 24 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.06
    Zuletzt hier:
    6.10.16
    Beiträge:
    331
    Ort:
    Schwarzenburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    237
    Erstellt: 11.02.08   #9
    Ach so! Ich glaub das brauch ich weniger, da ich in einem Bauernhaus wohne und keine Nachbarn störe! Kann also ruhig schrauben!
    Dienstag werd ich mal wegen der Abänderung anrufen. Was weshalb genau geändert wurde. Daran wird er sich doch noch erinnern können hoffe ich:D

    Alles in allem ist das ein Spitzenamp! Gefällt mir sogar besser als der Koch Twintone und den Mesa den ich mal hatte! Er liegt sehr viel näher an meinem Tube 100. Gremig bis zum abwinken!

    Custom
     
  10. Custom 24

    Custom 24 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.06
    Zuletzt hier:
    6.10.16
    Beiträge:
    331
    Ort:
    Schwarzenburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    237
    Erstellt: 11.02.08   #10
    Eine Frage hätt ich da noch!
    Ich habe heute meine 212Boxe am Edition Tube angeschlossen. Dabei schaltet der interne Speaker nicht ab. Ist das original so, oder wurde da vielleicht auch rumgebastelt?
    Die Haben da mit den Send/Return-Buchsen irgendwie ein LS-Loop gebastelt. Getestet wurde es laut Vorbesitzer jedoch nie! Da muss ich wohl etwas aufpasssen!
    Die Obere Buchse an der Rückseite dient jetzt als Ampausgang zum einst geplanten Powersoak. So wie es aussieht wurde die mittlere Buchse an der Rückseite ausgetauscht. Keine Ahnung wieso! Diese dient aber jetzt, um das LS-Signal das vom Powersoak kommt an den internen Speaker zu leiten. Desweiteren schaltet wie gesagt, der interne Speaker
    nicht ab, weder am jetzigen Ampausgang(Powersoack), noch am herkömmlichen Speackerausgang.
    Kann da jemand folgen?
    Sorry Jungs, ich kann mich nicht besser ausdrücken. Die Schweizer halt. :-))) Jedenfalls schaltets mir gleich aus.
    Sagt mal Leute..... die spinnen doch sowas zu veranstalten, nur um ein Powersoak einzuschleifen. Einen Jackstecker an den internen Speaker und der hinten an der Ext.Speakerbuchse einstecken hätt's auch getan. Dafür kann man jetzt keine Effekte mehr einschleifen!

    Mich dünkt,da ist was faul oder? Da müsste doch, wenn man
    am Ampausgang etwas einsteckt der interne Speaker abgeschalten werden, damit dieser frei ist für das Powersoaksignal oder??

    Danke Custom
     
Die Seite wird geladen...

mapping