H&K Trilogy mit 2 statt 4 Endröhren betreiben (Leistungsreduzierung)

von Jukebox-Theo, 25.03.08.

  1. Jukebox-Theo

    Jukebox-Theo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Südniedersaxen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.03.08   #1
    Hallo Leute!

    Ist es möglich, einen Hughes & Kettner Trilogy mit nur zwei statt vier Endstufenröhren (EL34) und einer 8 Ohm Box am 4 Ohm Ausgang zu betreiben?

    Hintergrund ist, daß wir demnächst ein Hörspiel aufführen,bei dem wir mit geringer Instrumentenlautstärke spielen.
    Der Trilogy klingt dabei "kalt" (schwierig zu beschreiben), andere EQ Einstellungen helfen auch nicht. Bei normaler Bandlautstärke klingt er gut, auch wenn die Endstufe da trotzdem zuviel Dampf hat. Mir ist auch klar, das bei kleiner Lautstärke auch die Box ihren Teil zum "kalten" Sound beiträgt. Trotzdem möchte ich es mal testen, ob es hilft, die Leistung zu reduzieren, wenn es denn möglich ist.

    Danke und viele Grüsse, THEO
     
  2. OneStone

    OneStone HCA Röhrenamps HCA

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    5.671
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    491
    Kekse:
    35.405
    Erstellt: 25.03.08   #2
    Das sollte gehen, ja :)
    Bringen wirds aber eventuell nichts.
     
Die Seite wird geladen...

mapping