Haarband zum slappen?

von deejot, 17.02.04.

  1. deejot

    deejot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    15
    Erstellt: 17.02.04   #1
    Hallo zusammen,

    irgendwo sah ich das auf einem Bild bei einem Basser, jetzt hab es auch irgendwo gelesen: "Haarband oben am Sattel drüberziehen zum Dämpfen"

    Macht das hier jemand?
     
  2. Dan Kenobi

    Dan Kenobi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    351
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    42
    Erstellt: 17.02.04   #2
    :shock:

    Ich benutze einfach meine Spielhand während dem Slappen dazu. Mir entzieht sich auch der Sinn, was der Gummi am Sattel zu suchen haben sollte.
    Wer macht das denn so? Gibts irgendwo Bilder davon?
     
  3. deejot

    deejot Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    15
    Erstellt: 17.02.04   #3
    [​IMG]

    (Das auf dem Bild bin nicht ich, ist auch "irgendwo" aus dem Netz)

    Gelesen hatte ich es hier:

    http://www.musicianforums.com/forums/showpost.php?p=2308746&postcount=15
     
  4. Dan Kenobi

    Dan Kenobi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    351
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    42
    Erstellt: 17.02.04   #4
    Hm, wie gesagt, ich machs so wie oben beschrieben. Aber ich hab ja auch noch nicht alles gesehen! :D
    Vielleicht ist das irgendeine spezielle Technik oder so, bestimmt weiß jemand anderes was dazu.

    Verrücktes Ding...
     
  5. Die Axt im Walde

    Die Axt im Walde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.04
    Zuletzt hier:
    16.04.04
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    57
    Erstellt: 17.02.04   #5
    Ich halte das für äusserst nachteilig.
    Schliesslich sind dann auch die vier Töne der Leersaiten gedämpft.
    Da rentiert es sich schonmal etwas zu üben und sich eine ordentliche Dämpfungstechnik anzueignen.
    Die kann man dann überall mit hinnehmen und die geht auch nicht kaputt.
    Und: Man wird nicht ausgelacht.
     
  6. magge

    magge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.597
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    372
    Erstellt: 17.02.04   #6
    naja...dass man deswegen ausgelacht ist bezweifle ich...tennisspieler werden auch nicht ausgelacht wenn sie stinknormale gummis für das dämpfen der saiten verwenden : )

    p.s. da du keinen smiley verwendet hast nehme ich an, dass du das ernst gemeint hast
     
  7. Rojos

    Rojos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.03.09
    Beiträge:
    1.865
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    626
    Erstellt: 17.02.04   #7
    Früher gabs doch Bässe, wo man einen mechanischen Dämpfer angebaut hatte.... Kein Wunder, daß sich die Idee nicht durchgesetzt hat.
    Siehe Axt : Lieber richtig dämpfen üben.
     
  8. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 18.02.04   #8
    Ich kann mich auch nur dagegen aussprechen. Egal ob Gummis, Kleenex, Buddha Rope oder Haarbänder, man verschenkt Sustain und Obertöne, kriegt dafür allenfalls mehr dumpf-percussives "Ploff", und ausgerechnet das wäre das letzte, was zumindest ich beim Slappen gebrauchen könnte.
     
  9. II-V-I

    II-V-I HCA Bass HCA

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.005
    Ort:
    rhein-main
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    2.107
    Erstellt: 18.02.04   #9
    hierzu passt der "Leersaiten"-Thread im Instrumente-Forums-Teil-und-Unterforums-Rubrik-Modus
     
  10. Baba

    Baba Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.03
    Zuletzt hier:
    22.08.07
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.02.04   #10
    Hallo,

    den einzigen Basser den ich kenne,der das benutzt ist Victor Wooten!!
    Aber nur im Zusammenspiel mit seinem Bruder Reggie!!!
    Der hat davon auf seiner E-Gitarre mindestens 4-6 Stück!
    Wenn mich nicht alles täuscht ist das auf dem Video vom Bassday 98' oder 2000 zu sehen!

    Mit bassigen Grüßen
    Baba
     
  11. II-V-I

    II-V-I HCA Bass HCA

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.005
    Ort:
    rhein-main
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    2.107
    Erstellt: 19.02.04   #11
    noch ein Grund mehr es nicht zu benutzen ;-)
     
  12. Stucco

    Stucco Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    136
    Ort:
    Freiburg i. Br.
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    41
    Erstellt: 20.02.04   #12
    Also ich finde auch, daß keine Frage zu blöd wäre, um nicht gestellt werden zu dürfen. Ich spiele auch leidenschaftlich gerne Bass, und ich slappe auch gerne. Ich weiß, daß es wahrscheinlich an meinem Unvermögen liegt, aber ich habe auch oft das Problem (beim Slappen), daß einfach zu viele unerwünschte Töne entstehen bzw. unerwünschte Saiten mitschwingen, weil meine "Abdämpfungstechnik" nicht die beste ist. Insofern denke ich: einfach ausprobieren - erlaubt ist, was gefällt. Oder nicht, ihr Halunken ???
    P.S.: An meinem Music-Man Sting-Ray sind unten auch so Dämpfer aus Moosgummi, die kann man `rausschrauben. Irgendwann haben sie die allerdings einmal wegrationalisiert... schade eigentlich, auch wenn ich sie nie benutze....
    Rockt on !!!!!
     
  13. Dan Kenobi

    Dan Kenobi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    351
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    42
    Erstellt: 20.02.04   #13
    Hm, aber ich übe lieber an meiner Technik, als mich mit einem Haarband lächerlich zu machen! :D Es ist ja wirklich nur Übung, sonst könnte ich mir nicht erklären, wie ein gewisser Herr Balzary wie ein Wahnsinniger durch die Gegend springt und dabei seinen Bass schlägt (deutschen wir mal "slap" ein), und es klingt trotzdem sauber!

    Natürlich kann man das Haarband benutzen, aber lieber kann ichs richtig, als so. ;)
     
  14. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 21.02.04   #14
    Sehr richtig, und es geht auch nicht darum, daß manche Haarbänder lächerlich finden, sondern daß es dem guten Ton abträglich ist.

    Beim Slappen sollte man eben zielgenau mit dem 1. Gelenk des Daumens (von der Fingerkuppe aus gezählt) von senkrecht oben kurz und ohne Kraftaufwand locker aus dem Handgelenk auf die Saite "dotzen". Wer's metallisch mag, kann auch wie Mr. King einen Ring nehmen, was ich eine zeitlang auch praktizierte, zumal ich das zusätzliche Gewicht nicht schlecht fand. Man kann auch wie der Caron auf- und abwärts slappen, aber seitlicher Anschlag klingt für meine Ohren weniger schön.

    Wenn man benachbarte Saiten in Ruhe läßt, kann da schonmal nichts passieren — außer dem sog. crosstalk, der bei traditionellen Brücken (also nicht 2TEK und ähnliche Designs von Ibanez oder Yamaha) dadurch zustandekommt, daß alle Saitenreiter auf einer gemeinsamen Grundplatte der Brücke sitzen. Dafür hast Du aber noch die Greifhand. Wenn man die Finger nicht so gerade senkrecht von oben auf die Bünde setzt als wollte man einen Akkord greifen, und die Handinnenfläche die höheren Saiten als die man gerade spielt berühren läßt, dann sind die auch perfekt still.
     
  15. II-V-I

    II-V-I HCA Bass HCA

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.005
    Ort:
    rhein-main
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    2.107
    Erstellt: 23.02.04   #15
    DAS würde mich aber jetzt mal interessieren: Wieviel Gelenke hast du denn in deinem Daumen?
     
  16. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 23.02.04   #16
    3, wie an jedem/r anderen Finger/Zehe auch.
     
  17. II-V-I

    II-V-I HCA Bass HCA

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.005
    Ort:
    rhein-main
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    2.107
    Erstellt: 23.02.04   #17
    Dann ist ja alles in Ordnung.
    ... der nächste bitte!
     
  18. Aqua

    Aqua Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    28.07.06
    Beiträge:
    3.333
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    861
    Erstellt: 23.02.04   #18
    [​IMG]

    Noch Fragen?
     
  19. II-V-I

    II-V-I HCA Bass HCA

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.005
    Ort:
    rhein-main
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    2.107
    Erstellt: 24.02.04   #19
    [​IMG]

    Damit die arme Seele ihre Ruhe hat ...
     
  20. Baba

    Baba Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.03
    Zuletzt hier:
    22.08.07
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.02.04   #20
    @II-V-I

    :evil: :evil:

    UND DAS SOLL NUN LUSTIG SEIN,ODER WAS ???

    Ich hoffe Du hast keine "Behinderung" oder besser ausgedrückt "körperliche Gebrechen" !?
    Das war ein wirklich schlechter Scherz!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Wollen wir hoffen,das so etwas hier nicht wieder vorkommt!!!!!!!!!!!!!!
    Echt armes Niveau!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Mit bassigen Grüßen
    Baba
     
Die Seite wird geladen...

mapping