Hab einige Fragen zum Peavey 5150..

von KirkHammett, 25.01.04.

  1. KirkHammett

    KirkHammett Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    24.12.10
    Beiträge:
    1.113
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    87
    Erstellt: 25.01.04   #1
    Ja ich weiß dass es schon threads gibt über ihn. Aber da werden mir meine Fragen nicht beantwortet.

    Hat er einene Fx-loop? Wenn ja kann man den auch per Fußschalter bedienen? Kann man per Fußschalter Reverb ein und ausschalten?

    Inwiefern unterscheiden sich der normale 5150 und der 5150 II? Wie findet ihr den Clean-Kanal?
    Welche Speaker sind in der Peavey EVH-5150 Slant Box drinnen?
     
  2. filth

    filth Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.01.04   #2
    Effektloop: Ja, per footswitch, ein/ausschaltbar.

    Reverb: Hat der gar nicht.

    Der unterschied zwischen 5150 und 5150 II ist dass der normalle 2 Kanäle und der II 3 Kanäle hat.
     
  3. KirkHammett

    KirkHammett Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    24.12.10
    Beiträge:
    1.113
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    87
    Erstellt: 25.01.04   #3
    Welcher ist dann der 3te Kanal?

    Und was bringt sich der Resonance Regler?
     
  4. filth

    filth Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.01.04   #4
    soweit ich weiss ist der 3 kanal ebenfalls ne zerre, aber guck am besten irgendwo nach.

    der resonance regler ist nochmal ne art tiefbass regler. presence hebt höhen an.
     
  5. KirkHammett

    KirkHammett Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    24.12.10
    Beiträge:
    1.113
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    87
    Erstellt: 25.01.04   #5
    @ filth

    wie findest du den Clean-Sound? Geht dir ein Reverb Schalter nicht ab?
     
  6. filth

    filth Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.01.04   #6
    der clean-sound ist sehr gut, der reverb fehlt natürlich etwas, habe das so gelöst, dass ich den Zoom 505 II im effekweg hängen hab, der macht den reverb, kann ich mit dem footswitch dann auch bequem ausmachen.

    hier mal sone art testbericht:

    Nach kurzer Testzeit:
    Also klingen tut er geil, Gain bis zum abwinken. Die Zerre ist nicht sehr weich, hat viele Bässe und Power sowieso. Habe gestern auf Vorstufe voll und Endstufe 3 von 10 gegen ein Schlagzeug gespielt. Der Zerrkanal rauscht relativ viel wenn man nicht spielt, sobald Töne angeschlagen hört man das Rauschen nicht mehr.

    Ich habe das Gefühl, dass meine Box da irgendwie nicht mitmacht. Habe ne JCM900 1960 Box, mit 280 Watt glaube ich. Gestern hatte ich das Gefühl dass diese anfängt zu kratzen.

    Der Cleanchannel ist sehr sauber, wobei wenn man den Gain reinknallt hast du im Clean fast genauso viel Zerre wie im Leadchannel ;)

    Was mir sehr gut gefällt, ist dass man per Fussschalter den Effektweg an/ausschalten kann. So kann ich vorerst den Zoom 505 II in den Effektweg hängen, damit der Cleanchannel nicht so steril ist und während Zerre den Effektweg einfach ausschalten.

    Nachteile gibt es auch: das Top ist SEHR schwer ich bin gestern beim Schleppen fast gestorben.

    Bin insgesamt zufrieden mit dem Amp, bin gespannt wie der heute bei der Probe klingt, wenn alle anderen Instrumente dabei sind.
     
  7. KirkHammett

    KirkHammett Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    24.12.10
    Beiträge:
    1.113
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    87
    Erstellt: 25.01.04   #7
    Verstehe. Ich hab nämlich den Verzerrten Kanal gern mit Reverb. Besonders wenn ich Soli spiele. Aber wenn der keinen Reverb drinnen hat weiß ich nicht so recht. Gibts da irgendeine qualitative Alternative. Dass es so klingt als ob ein Reverb im Verstärker wär. Also irgendein Effektgerät oder so?
     
  8. filth

    filth Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.01.04   #8
    sag ich doch:

    entweder nen Bodentreter Reverb in den effektweg hängen (BOss Digital reverb) oder wie ich den Zoom 505 II, der kostet nur 70 eus, und ich finde den reverb von dem teil eigentlich sehr gut.
     
  9. Meldir

    Meldir Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    21.11.07
    Beiträge:
    769
    Ort:
    Kärnten-Österreich
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.01.04   #9
    hm, also soweit ich das gesehen habe hat der normale nur 1 Kanal, aber mit Pre/Postgain Reglern... IMHO ein erweiterter Einkanaler...

    Der 2er hat aber 2 getrennte Kanäle...

    Bitte berichtigt mich wenn das net stimmt, aber ich habs immer so verstanden...

    Mfg
    Meldir
     
  10. filth

    filth Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.01.04   #10
    meldir: nein das stimmt nicht.

    ich habe den "normallen" . der hat 2 kanäle. clean und zerre.

    pre und post gain, sind die regler für die vor und endstufe
     
  11. Meldir

    Meldir Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    21.11.07
    Beiträge:
    769
    Ort:
    Kärnten-Österreich
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.01.04   #11
    aha.... interessant... und wie schauts mit der Klangregelung aus? Getrennte Low, Mids, Highs für beide Kanäle oder einzeln?

    Mfg
    Meldir
     
  12. KirkHammett

    KirkHammett Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    24.12.10
    Beiträge:
    1.113
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    87
    Erstellt: 25.01.04   #12
    Beim 5150 sind sie zusammen. Beim 5150 II sind sie getrennt. Soweit ich weiß.
     
  13. explorer76

    explorer76 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.210
    Ort:
    RUHRGEBIET
    Zustimmungen:
    69
    Kekse:
    1.201
    Erstellt: 25.01.04   #13
    Der Clean und der Lead Kanal teilen sich beim 5150 die Klangregelung (Bass, Middle, Treble, Presence, Resonance). Beim 5150 II haben Clean und Lead jeweils eigene Klangregelungen und der 5150II hat eine Vorstufenröhre mehr... Klanglich finde ich den 5150 direkter als den IIer und die gemeinsame Klangregelung empfinde ich eh nicht als Nachteil. Das Top hat alles was ich möchte, nen guten Clean Kanal einen Hammerverzerrten Sound und das wichtigste für beide Kanäle regelbare Lautstärke!
     
  14. HellToPay

    HellToPay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.04
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    1.211
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    593
    Erstellt: 27.01.04   #14
    Auch ich spiele einen 5150 und bin ziemlich zufrieden. Er ist unglaublich druckvoll und ziemlich basslastig. Aber auch verhältnismäßig unflexiebel in seinen Soundeinstellungen. Vor allem für harten Sound sehr geeignet, weil er auch noch gegen das Schlagzeug ankommt, wenn der Drummer die Snare nicht nur streichelt, oder ihr auch schnelle Grinparts in den Songs habt. Auch ohne übertriebene Lautstärke ist die Gitarre schön kompackt zu hören ohne zu matschen. Mit den angezerrten, rockigeren Sounds habe ich mich noch nicht so sehr beschäftigt, weil mich die eigentlich nicht so wirklich interessieren. Aber warum ihr den Cleankanal so abfeiert, kann ich beim besten Willen nicht verstehen. Der ist nämlich meiner Meinung nach eher dürftig - zumindest wenn du vor hättest, Jazz oder Surf oder irgend eine andere Musik, die ihren Schwerpunkt auf den Cleansound legt, zu machen. Ist halt kein Fenderamp. Aber ich denke schon, dass man ihn mit einem Reverbefekt vernünftig aufmotzen kann. Und ja er ist wirklich scheiß schwer.
     
Die Seite wird geladen...

mapping