HAB FX86 Death Metal Distortion , GRIFFE HÖREN SICH *** AN:)

von spermi213, 30.01.04.

  1. spermi213

    spermi213 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    11.03.04
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.01.04   #1
    Ich habe eine Ibanez E-Gitarre , und ein FX86 Death Metal Distortion Pedal .Und nen 40 W verstärker ,...
    doch beim wechseln der Griffe , hört sich der Sound so scheisse an !
    wie machen das bands wie LINKIN PARK oder NIRVANA das sich das alles so gut an hört ?
    bitte helft mir !
    habe eine Band , die aufgeschmissen ist ohne eure hilfe :)
    danke schonmal!
     
  2. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 30.01.04   #2
    linkinpark spielt mesa dual rectifier und prs/ibanez-gitarren, sowie n dutzend boss pedale. also das teuerste was es so gibt... :p so leicht kommst du nicht an deren sound ran :p

    und nirvana? siehe da:

    http://guitargeek.com/rigview/522/
     
  3. alibeye

    alibeye Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.03
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    555
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    172
    Erstellt: 30.01.04   #3
    :shock: WAS bitte hört sich bei nirvana und linkin park so gut an :?:
     
  4. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 31.01.04   #4
    Mesa Dual Rectifier und Ibanez und Bosspedale das Teuerste was es gibt? Haha! Echt mal n Brüller. Das hat mit dem Equipment, was se auf der Bühne spielen weniger zu tun, sondern wie es im Studio abgemischt wird, und ob die Geräte Sahne sind...und andere Faktoren, wie guter Tontechniker und und und...sauberes Greifen...was weiß ich noch alles!

    @BlackZ
    Veranstalte bitte mit n Monsy kein Wettposten, sondern überleg mal n bisl.
     
  5. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 31.01.04   #5
    mesa baut die teuersten amp-topteile, die am laufenden Band hergestellt werden. Und PRS ist auch eine der teuersten Gitarrenfirmen. Ich sage nicht dass das wirklich das absolut beste vom besten ist, aber ich wollte beweisen dass man gegen ein 6000€-equipment nicht mit einem "FX86 Death Metal Distortion Pedal .Und nen 40 W verstärker ,... " kommt.

    Falls du das verstehst :)
    btw, wie ich schon oft gesagt habe, ich bin nicht nach einem hohen Postingcount aus sondern antworte auf das worauf ich eine Antwort weiß. basta. :p
     
  6. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.151
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 31.01.04   #6
    Das hat meist viele Ursachen, die zusammen wirken.

    Kannst du mal einen für dich typischen Akkordwechsel beschreiben?

    Und kannst du schnell wechseln oder musst du bei jedem Wechsel die Finger einzeln "sortieren"?

    Spielst du allein oder mit Kapelle?

    Spielst du Röhren- oder Transenamp?

    Drehst du die Zerre volle Pulle auf?

    Sind noch andere Geräte zwischengeschaltet?
     
  7. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 31.01.04   #7
    @BlackZ
    Du weißt aber ganz schön viel. Ich wollte noch sagen, das 50% vom Sound aus den Fingern kommen. Mit so nem bescheidenem Equipment, kann man immer noch im Tonstudio einiges machen.
     
  8. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 31.01.04   #8
    natürlich kann man in einem guten tonstudio auch einen guten sound bekommen - ABER: Ein Tag im Tonstudio kostet ~100€+ :evil:
     
  9. spermi213

    spermi213 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    11.03.04
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.01.04   #9
    hmhm...
    also nehmen wir an ich möchte vom griffen her von EM in G .
    Da hört man dann GAR NICHTS Mehr raus :)
    Röhrenamp , sry das hab ich nicht :)
    was würdet ihr den sagen , was sollte ich mir anlegen um einen coolen Metal sound EINIGERMAßEN hinzubekommen , oder wenigstens sowas wie GOOD CHARLOTTE , ist zwar punk aber auch cool ...
     
  10. filth

    filth Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.01.04   #10
    mal andersrum gefragt:

    wie lange spielst du schon?
     
  11. mad

    mad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.11
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.01.04   #11
    da brauchst du dich nicht wundern. mit verzerrung darfst du kein e-moll spielen. das klingt auch mit teurerem equipment sch****.
    nimm am besten die suchfunktion und such was zu den themen "powerchords" und "dämpfen".
     
  12. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 31.01.04   #12
    em ist wohl weniger ein problem als das G ;) Em ist ja schon ein E5 Akkord.... (wenn man nur die oberen drei saiten anschlägt) :D
     
  13. mad

    mad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.11
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.01.04   #13
    [neunmalklug]
    beim "klassischen" Em hast du Recht. Aber es gibt ja auch Möglichkeiten Em zu spielen wo dann die Terz auf den Bass-Saiten liegt und das klingt dann wieder - wie beim G wo das H auf der A-Saite liegt - nicht so toll.
    [/neunmalklug]
     
  14. Death Jester

    Death Jester Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    1.265
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 31.01.04   #14
    ich dachte am anfang auch es geht hier um powerchords
    aber offene akkorde mit DEATH METAL zerre :D
     
  15. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.151
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 31.01.04   #15
    Erstmal üben, üben, üben, die richtigen Chords und Töne zu spielen und die nicht gespielten sauber abzudämpfen, damit sie nicht mitscheppern. Das kostet dich keinen Cent zum Anlegen.
     
  16. spermi213

    spermi213 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    11.03.04
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.02.04   #16
    was meint ihr mit abdämpfen?
    also das mit dem sauber greifen das schaff ich glaub schon relativ gut , aber wenn ich kein Moll spielen kann ;) ist das ja klar , ... wo schau ich denn nach coolen POWERCHORDS :) wo finde ich die ?
     
  17. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 01.02.04   #17
    nach powerchords muss man nicht schauen ;)

    Wenn z.b. A5 da steht (A-Powerchord) dann suchst du dir ein A aufm griffbrett (z.b. 5.Bund tiefe E-saite) und legst darauf ne Quinte (das wäre dann 7.bund A-Saite) und dann eventuell die oktave (7.bund D-Saite)

    das sieht dann so aus:

    [code:1]
    e-----
    h-----
    g-----
    D--7--
    A--7--
    E--5--
    [/code:1]

    verstanden? ;)
     
  18. zwieback-dude

    zwieback-dude Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    585
    Erstellt: 01.02.04   #18
    www.cyberfret.com
    bei techniques unter palm muting oderso schaun. da sieht man wie abgedaempft wird, mit videos. mach am besten alle workshops da von anfang durch :)
     
  19. spermi213

    spermi213 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    11.03.04
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.02.04   #19
    danke für die vielen tipps bissher! ... hab mcih eh immer gewundert was PALM MUTE ist ;)
    hm... empfiehlt ihr beim VERZERRTEN SPIELEN " BASS " eingeschaltet zu haben? ... oder lieber den Bass bei der E-Gitarre weglassen und beim Versträrker :)
    kann ich auch auf nem Bass verstärker Nen relativ glatten sound hinbekommen verzerrt ;) wenn ihr wisst was ich meine :p
     
  20. Lost Prophet

    Lost Prophet Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    23.04.15
    Beiträge:
    1.726
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    3.482
    Erstellt: 02.02.04   #20
    volle zustimmung
     
Die Seite wird geladen...

mapping