hab mal versucht zu singen...

von bomfridd, 14.01.08.

  1. bomfridd

    bomfridd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.07
    Zuletzt hier:
    10.08.16
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    33
    Erstellt: 14.01.08   #1
    unsere band spielt zur zeit nur instrumental, da hab ich mir gedacht ich sing mal was ^^ bitte einfach mal um kritik..
    ich spiele seit 5 montan gitarre :rolleyes: und singe..naja.. hin und wieder im auto und unter der dusche :)


    http://de.youtube.com/watch?v=UxhCHLrX6x8
     
  2. Sockosophie

    Sockosophie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.07
    Zuletzt hier:
    4.04.15
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    -39
    Erstellt: 14.01.08   #2
    am anfangs klang es schrecklich, aber dann gings ganz gut. versuch mal ein bisschen tiefer zu singen , nur ganz wenig.
    ps: stimm mal vorher deine gitarre^^
     
  3. SingSangSung

    SingSangSung Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.07
    Zuletzt hier:
    14.09.16
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    1.054
    Erstellt: 14.01.08   #3
    Hallo,

    die Gitarre ist ja so schrecklich verstimmt, das kann man sich kaum anhören. Dennoch lohnt es sich: Ich finde den Gesang echt brauchbar. Das Gitarrespiel ist für 5 Monate auch prima, nur stimmen solltest Du wirklich üben!!!

    Gruß,

    SingSangSung
     
  4. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.242
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.429
    Kekse:
    91.893
    Erstellt: 15.01.08   #4
    Finde den Gesang auch ganz gut. Bis auf eins, was ich allerdings kaum beschreiben kann: Du lässt manche - auch kurze - Silben bzw Töne so leicht von unten nach oben "anschwellen".. dadurch klingt es manchmal etwas leiernd, manchmal holprig....

    .. aber sonst ganz schön... bißchen lang der Song. Dafür, dass nicht viel passiert (wobei ich zugebe, vorher abgebrochen zu haben - eben weil nichts passiert ist)
     
  5. bomfridd

    bomfridd Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.07
    Zuletzt hier:
    10.08.16
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    33
    Erstellt: 15.01.08   #5
    naja mein erster gitarrensong^^

    danke allerseits das ihr euch die zeit genommen habt es anzuhörn ;)

    @ antipasti: ich denke ich weiß was du meinst, dass ich silben holprig singe. ist mir bei genauerem hinhören auch aufgefallen.
    als unerfahrener sänger bemerkt man seine fehler eben oft erst, wenn man sich ein 2tes, 3tes ... mal hört. ich denke ich mache das unbewusst um höhere töne zu erreichen :rolleyes:
    ich achte von nun an mal drauf beim üben, es wird mir bestimmt helfen :)

    ps: hab jetzt ein stimmgerät :D man kann seinem gehör wohl doch nicht immer trauen^^
     
  6. LeandraLocke

    LeandraLocke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.08
    Zuletzt hier:
    4.02.08
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 16.01.08   #6
    Wegen dem Töne von unten her ansingen... (bin zwar selbst alles andere als ein Profi, aber hab von einer Gesangslehrerin da nen recht guten Tipp bekommen)

    Übe mal nur solche höheren Passagen oder beliebige Tonfolgen in den Höhen, wo du sonst Probleme hast und überschreite sie. Gehe dann zurück zu dem Bereich, den du eigentlich sicher haben willst und stell dir - das ist das wichtigste an der Sache - vorher den Ton vor und habe das gefühl, dass dadrüber noch sehr viel mehr ist (das erreichst du ja, in dem du dich vorher in die Höhe einsingst).
    "Versuche" nicht beim Singen, in eine gewisse Höhe zu kommen, sondern "wisse", dass du sie erreichst.

    Hierbei ist aber natürlich generell zu beachten, dass man sich nicht drückend in eine Höhe quälen darf, sondern immer noch locker singen muss. Zu den entsprechenden Techniken usw. gibts hier ja auch einige Threads.

    Hab das Hörbeispiel jetzt nicht gehört, geht grad net, aber wollt das hier mal anbringen :)
     
  7. LeandraLocke

    LeandraLocke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.08
    Zuletzt hier:
    4.02.08
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 16.01.08   #7
    Ah jetz will mein Internet auch wieder Youtube laden.

    Ja, also generell schon mal Potential. Und das Gitarrenspiel ist für die kurze Lernzeit echt sehr passabel.

    Beim gesang wirkst du mir a) noch ein wenig zu verkrampft, drückst ein wenig und versuchst lauter zu singen als nötig.
    und b) leierst du, wie schon erwähnt.

    Um als Anfänger sowas zu vermeiden und ein besseres Gefühl für die benötigten Töne zu bekommen hat mir gut geholfen, sich nur mal mit der Melodie auseinander zu setzen, erst mal auf "mmmh" summen, dann auf einen oder nacheinander mehrere Vokale Singen, mit Silben wie "Dää" oder "Naa". Dabei solltest du drauf achten, dass du dann jeden Ton einzeln hast und ihn direkt erreichst, ohne dich irgendwie von oben oder unten heran zu tasten.

    Dann die Sache mit dem Druck. Bei längeren Vokalen schwankt bei dir die Lage stark und die Töne sind nicht sauber. Das kommt auch von zu viel Druck von unten, die Luft wird zu stark rausgepresst statt wohl dosiert zu sein. Guck mal im FAQ die Themen mit Atmung und Stütze durch etc. Da steht wesentlich mehr und besseres drin, als ich dir dazu sagen könnte ;)

    Aber an sonsten hats wie gesagt Potential... und man merkt auch, dass du im Verlauf des Liedes lockerer wurdest, am Anfang war es am gepressesten und am meisten verkrampft.
     
Die Seite wird geladen...

mapping