Habe ich Wurstfinger? :(

von cbk123, 05.05.04.

  1. cbk123

    cbk123 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.04
    Zuletzt hier:
    22.01.05
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.05.04   #1
    Hallo!

    Es geht um folgendes Problem:
    Also ich bin Gitarrenspieler-Anfänger. Und wenn ich versuche zwischen zwei Fingern ein Bund frei zu lassen, dann berühre ich die anderen Seiten und die klingen halt nicht mehr. z.B. wenn ich Zeigefinger im 6. Bund auf der dünnen e-Seite, Mittelf. im 8. Bund auf der h-Seite, den Ringfinger im 9.Bund auf der G-Seite und den kleinen Finger im 10.Bund auf der D-Seite ansetze, dann kann ich die Seiten nicht spielen, weil einige Finger die anderen Seiten brühren.
    Nun meine Frage: Liegt es an meinen Fingern, habe ich Wurstfinger?
    Oder liegt es daran, dass ich Anfänger bin und noch etwas mehr "Dehnübungen" für meine Finger brauche? Oder woran sonst?

    Und dann noch eine kurze Frage: Wo haltet ihr euren Daumen der linken Hand beim Spielen? Liegt er nur gegen den Griff oder "stemmt" er richtig gegen den Griff?

    Ich hoffe ihr könnt mir da etwas weiterhelfen. :-)

    Vielen Dank allen Helfenden im Voraus.
     
  2. KingKeule

    KingKeule Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    17.04.12
    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    230
    Erstellt: 05.05.04   #2
    üben, üben, üben :D sorry, aber es is wirklich so. achja, der daumen sollte nich die kraft aufbringen, sondern die anderen vier finger. der daumen hält nur gegen die anderen finger
     
  3. cbk123

    cbk123 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.04
    Zuletzt hier:
    22.01.05
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.05.04   #3
    Hi.

    Danke :-). Ich übe schon immer fleissig und werde das auch weiterhin tun. Wie lange dauerts denn ungefähr, bis das passt? So ungefähr? Ich weiß, dass ist wohl schwer zu sagen, weil es bei jedem anders ist. Aber so eher Wochen oder sogar Jahre?

    ciao
     
  4. opferstock

    opferstock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.04
    Zuletzt hier:
    13.09.16
    Beiträge:
    1.264
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    2.653
    Erstellt: 05.05.04   #4
    Mittels Üben ist selbst der grösste Krampf zu bewerkstelligen. Kommt auch drauf an wie oft man übt. Ich sag mal, bei einem mittelmässig begabten Menschen sollte man mit einem bis 2 Jahre rechnen, bis sich der Hals nicht mehr anfühlt als hätte man nen Stock im Ar***.
    Je mehr man kann, desto leichter fällt das Üben. Ich bin zb ne Pfeife, bis ich einfach drauflos spielen konnte vergingen sicher 3 oder 4 Jahre. Es gibt andere hier, die waren da viel schneller :)

    Apropos:
    Der da hat recht :):
     
  5. derYosh

    derYosh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.089
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    843
    Erstellt: 05.05.04   #5
    Wenn du Popa Chubby bist, hast du welche!
    Wenn nicht dann nicht! :D

    Es ist eine ziemlich weit verbreitetes Hirngespinnst Wurtsfinger zu haben, wenn es am Anfang nicht klappen will! okay, Steve Vai zum Beispiel hat nun wirklich Alien-Flutschen, aber das wird schon. ;)
    -¥osh
     
  6. FuX

    FuX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.04
    Zuletzt hier:
    13.03.09
    Beiträge:
    255
    Ort:
    Hude
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 05.05.04   #6
    Mein linker Mittelfinger ist auch grad mal 8cm lang und die Fingerkuppe ist 1,5cm breit - am Anfang konnte ich nicht mal e-Moll greifen ohne die G-Saite zu dämpfen.

    Das wird alles!
     
  7. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 05.05.04   #7

    Speziell trainieren, das erste Fingerglied abzuknicken. Mir hat das v. a. beim Ringfinger geholfen, weil das da von Natur aus nicht geklappt hat. Beim kleinen auch, aber der ist so schlank, dass er nicht so leicht andere Saiten abdämpft. Aber der Ringfinger war schon mein Sorgenkind.


    Dicke Finger sind natürlich ein nachteil (v.a. dick UND kurz, da kann man nicht mal mit breiteren Hälsen und längeren Mensuren einen Ausgleich finden), aber gewisse Grund-Techniken kann jeder erlernen.

    David Gilmour von Pink Floyd z.B. hat nicht grade die dünnsten Finger...und kann so ziemlich alles :-)

    Irgendwann gibts Grenzen, aber die sind sicher nicht in dem Bereich zu finden, in dem du trainierst. (z.B. mit sehr kurzen Fingern vom 3. bis zum 8. Bund Spreizgriffe oder mit Wurstfingern auf ner Paula-Mensur ein echtes Dreifinger-A-Dur-Schema am 12. Bund ;) etc.)
     
  8. SouL

    SouL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    17.05.12
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    109
    Erstellt: 05.05.04   #8
    bist anfänger sagtest du ne? :D
     
  9. Axel

    Axel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 05.05.04   #9
    Über alles, was dir am Anfang schwer vorkommt musste du nach ca. 6 Monaten lachen! Ist halt so! Da hilft wirklich nur üben!
     
  10. dogdaysunrise

    dogdaysunrise HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    21.09.03
    Zuletzt hier:
    26.02.11
    Beiträge:
    2.829
    Ort:
    Kansas, USA
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.295
    Erstellt: 05.05.04   #10

    Naja, von der Seite aus gesehen, kann man die Saiten spielen, aber andererseits und von der Seite gesehen, sind die Saiten eh alle gleich, also seither spiele ich alle saiten wie naja, aber einerseits denke ich schon das man andererseits die Saiten auch wechseln kann, diesseits kann jedoch zur verwechslung der Saiten und Seiten fuehren.
     
  11. kiwi58

    kiwi58 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.03
    Zuletzt hier:
    29.01.05
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.05.04   #11
    des problem hab i a ghabt. daumen gegen den halsrücken stemmen so das zwischen hals,und der mulde zwischen daumen und zeigefinger ein loch entsteht is am anfang zwar extrem ungewohnt aba ersstens bist du schneller(natürlich nur wennst das beherrscht) und zweitens kannst die finger mehr aufstellnund so minderst du die gefahr von dämpfen anderer saiten
     
  12. Pcorpse

    Pcorpse Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    9.04.07
    Beiträge:
    1.058
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    88
    Erstellt: 05.05.04   #12
    achte einfach darauf das du dich mit dem daumen nicht verkrampfst
    es muss aus den 4 finger kommen da gibts nur eins üben ;)
     
  13. LennOh

    LennOh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    21.10.11
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.05.04   #13
    Da hatt mich Mutter Natur glücklicher Weise gut ausgestattet. Da ich relativ groß bin, hab ich auch ziemliche Tatzen, was mir einiges leichter macht. Aber mein Lehrer z.b. hat relativ kleine dicke Finger und er ist wirklich ein grandioser Gitarrero. Von daher ist es denk ich mir mal nur Übung.
     
  14. Julian

    Julian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.038
    Zustimmungen:
    806
    Kekse:
    19.643
    Erstellt: 07.05.04   #14


    Also nach ca nem halben jahr kam ich schon ziemlich gut zurecht. Das ist aber auch schon ne zeit lang her ;)
    Irgendwie glaubt man immer "Mann, das dauert jahre bis ich das draufhab" und dann gehts doch echt schnell.
    Stay together for the kids von blink zB (intro) war eine der ersten "schwierigeren" sachen die ich so geübt habe. Ich dachte wirklich, dass ich dafür jahre brauchen würde, und nach 2 tagen (jeden tag ne std übern oder so) gings schon fast perfekt. Mittlerweile lach ich drüber und kann das billigteil da blind und in doppelter geschwindigkeit spielen :D
     
  15. ich_bin_hier

    ich_bin_hier Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.04
    Zuletzt hier:
    3.02.05
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.05.04   #15
    Hört sich jetzt vielleicht blöd an, aber am Anfang hatte ich das Problem: Meine Fingernägel waren zu lang, da kam ich bei gewissen Griffen einfach nicht vernünftig an manche Saiten ran.
     
  16. Comrade

    Comrade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.04
    Zuletzt hier:
    4.01.14
    Beiträge:
    1.894
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    276
    Erstellt: 07.05.04   #16
    Aber nach jahrelangem Training kannnst du's jetz auch mit langen Fingernägeln?!
    ;)


    Heisst das ,dass du jetz nur das erste Fingerlied abknicken kannst ,ohne dabei die anderen zu bewegen?!?
     
  17. Fastel

    Fastel Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    5.926
    Ort:
    Tranquility Base
    Zustimmungen:
    565
    Kekse:
    18.025
    Erstellt: 09.05.04   #17
    anatomische wunderleistung :eek:
     
  18. mcrwvd

    mcrwvd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.04
    Zuletzt hier:
    22.05.05
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.05.04   #18
    Drückt mal mit einem Finger auf den Tisch, so kann man das erste Fingerglied abknicken, einfach so in der Luft abknicken wär unmöglich. ;)

    Er meint bestimmt dass er trainiert hat auf der Gitarre die Finger abzuknicken. Und da ist es nicht unmöglich.
     
  19. Lynx

    Lynx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.04
    Zuletzt hier:
    8.03.12
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    22
    Erstellt: 09.05.04   #19
    Ich hab mal ein Bild gesehen wie einer das vorderen Teil in der Luft abknickt. Kann natürlich auch ein Fake gewesen sein, aber das Bild sah in meinen Augen echt aus. :eek:
     
Die Seite wird geladen...

mapping