Haben Mexico- und Japan-Jaguar/Jazzmaster Klangpotenzial?

von Joa, 29.07.04.

  1. Joa

    Joa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.04
    Zuletzt hier:
    3.06.14
    Beiträge:
    2.807
    Ort:
    Blankenheim
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    5.940
    Erstellt: 29.07.04   #1
    Hallo, Vintagefreunde !


    Vor allem durch meine musikalischen Vorlieben kann ich an einer Jaguar oder Jazzmaster nicht mehr vorbeidenken.

    Da Fender die Reissue im höheren Preishimmel behält, bleibt nur noch die Alternative Mex- oder Japanmodell.
    Gibt es bei den Billigmodellen eigentlich große Einschränkungen in Sachen Verarbeitung und Klang. Wer hat so eine Gitarre und kennt den Unterschied zum Fender USA Modell ?
    Ist das Brummen der SCs bei halbaufgedrehtem Amp noch erträglich ?

    Danke für alle sich outenden Jaguar- und Jazzmaster-Player vorab.

    Grüße, JO
     
  2. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 31.07.04   #2
    Such mal eBay (oder sonstwo) nach der alten made in japan Vista Serie von Squier. das war die zeit, als Squier noch in Japan hergestellt wurde. Anfangs noch mit grossem Fenderlogo und kleinem Squier, später umgekehrt.

    Diese Modelle rangieren neben der Squier JV, SQ und Protone Serien ganz oben.

    Die Vista Serie war speziell auf die "verbeulten" Modelle getrimmt, so Mustang-Jazzmastermässig. Jagmaster, Supersonic, Venus, Musicmaster und wie die alle hiessen.

    Angaben ohne Gewähr, kenne mich selebr nur mit den JVs und SQs aus. :-)


    PS: ohne Bezug zum Thema Japan, aber ganz generell:

    Könnte dich interessieren...
     
  3. Joa

    Joa Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.04
    Zuletzt hier:
    3.06.14
    Beiträge:
    2.807
    Ort:
    Blankenheim
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    5.940
    Erstellt: 31.07.04   #3
    Danke für den Tip, Ray.

    Das Jag-Stang Forum war mir bekannt. Aber ich denke, die Leute in dem Forum sind so befangen, daß sie keine objektiven Beurteilungen abgeben werden. Es ist zudem nicht leicht, einem amerikanischen Gossenslang zu folgen, der sich genau wie die deutsche Sprache ständig verändert.

    Grüße, JO
     
  4. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 31.07.04   #4

    Hm, dann halt noch

    http://www.thefenderforum.com/forum/index.php?s=
    http://www.fender-talk.com/message-board-forum/
    http://www.fenderforum.com/forum.html

    Grade im letzteren haben extrem viel Leute Zeug aus den JV und Protone Reihen. Sowohl im laufenden Forum, als auch den Archiven bis 1999, findet man ne Menge Infos.

    Inweiweit zu den Jazzjaguarmustangstagmasters...weiss ich jetzt nicht. Aber son bissel stöbern offenbart einem manchmal interessante Dinge....
     
  5. Joa

    Joa Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.04
    Zuletzt hier:
    3.06.14
    Beiträge:
    2.807
    Ort:
    Blankenheim
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    5.940
    Erstellt: 31.07.04   #5
    Vielen Dank für die Mühe.

    Lob für Euer Forum. Umfangreicher geht es nicht.

    Grüße, JO
     
Die Seite wird geladen...

mapping