Häßlicher Fehler am Schlagbrett

von JackBlack, 15.03.06.

  1. JackBlack

    JackBlack Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.05
    Zuletzt hier:
    5.06.09
    Beiträge:
    103
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    42
    Erstellt: 15.03.06   #1
    Ich hab mir bei thomann eine der letzten danelectro 56 pro geholt,
    war aber ganz schön geschockt als ich sie sah.

    Übers schlagbrett zieht sich ein unschöner strich(kleberest, oder was auch immer:confused: )
    Ich hab natürlich gleich thomann gemailt, aber noch keine antwort erhalten.

    Jetzt wollte ich mal schaun ob vieleicht hier im forum wer mal ein ähnliches problem hatte, und ob man das vieleicht selber irgendwie entfernen kann.

    Versuch noch diese bilder einzufügen

    Edit:
    sorry hab probleme mit den bildern,
    kommen später
     
  2. atticus

    atticus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.05
    Zuletzt hier:
    13.02.12
    Beiträge:
    1.021
    Ort:
    bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.092
    Erstellt: 15.03.06   #2
    Ich würds mit hochladen probieren, das soll oft schon helfen. :screwy:
     
  3. Game-Over

    Game-Over Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.05
    Zuletzt hier:
    22.09.12
    Beiträge:
    110
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    105
    Erstellt: 15.03.06   #3
    Guck mal, wenn du einen Thread oder eine Antwort erstellst, weiter unten, da kannst du Ahnhänge verwalten, da lad mal bitte die Fotos hoch...
     
  4. JackBlack

    JackBlack Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.05
    Zuletzt hier:
    5.06.09
    Beiträge:
    103
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    42
  5. atticus

    atticus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.05
    Zuletzt hier:
    13.02.12
    Beiträge:
    1.021
    Ort:
    bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.092
    Erstellt: 15.03.06   #5
    Wenn du dir mit den Fotos etwas Mühe gegeben hättest, könnte man wahrscheinlich etwas erkennen?

    Nimm das Pickguard doch einfach mal ab und schau was Sache ist.
     
  6. JackBlack

    JackBlack Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.05
    Zuletzt hier:
    5.06.09
    Beiträge:
    103
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    42
    Erstellt: 15.03.06   #6
    das lässt sich net abnehmen,
    hab die schrauben entfernt aber das ist festgeklebt oder so
     
  7. JackBlack

    JackBlack Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.05
    Zuletzt hier:
    5.06.09
    Beiträge:
    103
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    42
    Erstellt: 15.03.06   #7
    außerdem finde ich dass man den fehler auf den bilder deutlich genug erkennt
     
  8. Fliege

    Fliege Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    11.06.12
    Beiträge:
    987
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.057
    Erstellt: 15.03.06   #8
    HI Du meinst, dass in Saitennähe die Farbe anders ist (die Reflexion ändert sich ja auch), und es wirkt, als wäre dort ein Riss, an dem es sich ändert? Sieht für mich so aus, als wäre die Schutzfolie absolut unsauber abgezogen, eher abgerissen, und als klebe sie dort noch. Kannst du da nicht ein wenig am Rand knibbeln, damit sich da was löst, was du greifen kannst, um sie komplett abzuziehen?
     
  9. BalticWave

    BalticWave Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.06
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    11
    Erstellt: 15.03.06   #9
    Moin,

    also, wenn man die Bilder runterlädt und verkleinert, kann man, denke ich, erkennen, was Du meinst.... ;)

    Für mich sieht es so aus, als wäre noch teilweise die Schutzfolie aufgeklebt,
    bzw., nur teilweise abgezogen.

    Versuche mal, mit nem Fingernagel ganz vorsichtig an so einem Übergang zu rubbeln,
    quasi, als ob Du den Anfang von ner verklebten Tesafilm-Rolle suchst.

    Wenn Du Glück hast, und es Folie ist, kannst Du sie dann vorsichtig abziehen...

    Wenn nicht, weiß ich auch nicht weiter.. ;)
     
  10. Rockin'Daddy

    Rockin'Daddy Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    20.705
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4.347
    Kekse:
    114.580
    Erstellt: 15.03.06   #10
    For me sieht das so aus, als wenn auf der Rückseite (also zwischen Pickgurd und Korpus) Folie wäre. Wurde eventuell bei der Montage nicht entfernt. Das Pickgurd ist garantiert nicht aufgeklebt. Das muß abgehen. Eventuell mal leicht mit 'nem Haarfön leicht erwärmen. Ich denke,daß die Folie das Pickguard "verklebt".

    mfg
     
  11. JackBlack

    JackBlack Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.05
    Zuletzt hier:
    5.06.09
    Beiträge:
    103
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    42
    Erstellt: 15.03.06   #11
    Hm das mit der folie von innen kann ich mir vorstellen.
    Als ich die schrauben entfernt hatte,
    hab ich ja nicht wirklich fest am pickguard gewerkt,
    nur kurz probiert, und da dachte ich dass es festgemacht ist.

    kanns mir ja leider jetzt net anschaun,
    aber zu hause werd ich das gleich mal überprüfen.

    Ist das sicher dass das pickguard nicht angeklebt ist?
    Nicht das ich ja jetzt zu fest dran ziehe und dann geht irgendwas kaputt oder so:o
     
  12. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 15.03.06   #12
    Also mir fällt im Moment keine Gitarre ein, wo das Schlagbrett angeklebt ist. wäre doch auch witzlos, wieso sollte das angeklebt sein ? Gehalten wird es durch die Schrauben.
     
  13. atticus

    atticus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.05
    Zuletzt hier:
    13.02.12
    Beiträge:
    1.021
    Ort:
    bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.092
    Erstellt: 15.03.06   #13
    Western? ;)

    Also Kleber unter deinem Pickguard macht imho 0 Sinn, zumal das nur (sichtbare) Nachteile hätte.
     
  14. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 15.03.06   #14
    würd ich nich unbedingt sagen. ich habs bei n paar (extrem billigen!) gitarren erlebt, dass das pickguard beim spielen geklappert hat, was sich natürlich unmöglich anhört.
     
  15. JackBlack

    JackBlack Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.05
    Zuletzt hier:
    5.06.09
    Beiträge:
    103
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    42
    Erstellt: 16.03.06   #15
    Gestern konnte ich (mit etwas gewalt:D )
    das pickguard entfernen, und ich staunte nicht schlecht.

    Darunter war eine kleberähnliche, weiße substanz, die jetzt an der gitarre und am pickguard klebt.Außerdem kamen durch entfernen des guards kleine kratzer und ein lackfehler zum vorschein.
    Es ist jetzt noch häßlicher anzusehen als vorher:-(

    Genau das selbe zeugs klebte bei der lieferung an der unterseite des korpus,
    dort ließ es sich ziemlich mühevoll entfernen(mit einem plek runtergekratzt).



    Glaubt ihr,
    dass ich dafür irgendsowas wie nen preißnachlass bei thomann bekomme?

    Ich habe ihnen vorgeschlagen dass sie mir ein neues pickguard zukommen lassen,
    da es ja wirklich net in ordnung ist wenn man ne neue gitarre kauft und dann sowas:confused:
     
  16. -Martin-

    -Martin- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    14.01.06
    Zuletzt hier:
    5.12.15
    Beiträge:
    2.654
    Ort:
    Dusty Hill
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    13.491
    Erstellt: 16.03.06   #16
    Ich find da müsstes auf jeden Fall einen Preisnachlass geben, sieht ja so aus wie als hätte ein mitarbeiter auf deine Gittare gew*****, und das is ja nich so dolle. Selbst wenn es nur Kleber überreste sind, ist die Gitte ja nich so wie beschrieben, oder haste se mit Kleber hinten drauf gekauft (vll für besseren Halt am Körper:confused: )
     
  17. VisionaryBeast

    VisionaryBeast Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.04
    Zuletzt hier:
    22.07.09
    Beiträge:
    1.677
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    540
    Erstellt: 16.03.06   #17
    Ne Danelectro muss alt und mitgenommen aussehen *fg* Das ist der erste Schritt zum Ultimative Wintätsch Modell *fg* Nee nee, ich würde mal Bilder von etwas weiter weg machen und dann bei Thomann anrufen...

    PS: Bei Musik service wäre das nicht passiert *schleim*

    ...vor allem weil es die da nicht gibt :D
     
  18. Rockin'Daddy

    Rockin'Daddy Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    20.705
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4.347
    Kekse:
    114.580
    Erstellt: 16.03.06   #18
    Kannst ja nochmal ein pic hier reinstellen. Würde ich gerne mal sehen, wie das jetzt aussieht. Aber reklamieren auf alle Fälle. Klar ist es eine "günstige" Gitarre, aber das darf mal einfach nicht sein.
    Ich hatte das Modell mal mit Gold-Finish in der Hand und da gab es optisch nichts zu beanstanden.
    Ich finde die Klampfe übrigens ganz geil, gerade, weil es so ein eigentümliches Konzept ist und man echt um den Ton "kämpfen" muß.
    Wie nennt sich das? Masonit oder so ähnlich?
    Klingt very eigen, aber das macht ja gerade den Reiz aus, gelle?
    Irgendwann werde ich mir so'n Ding mal in den Proberaum hängen und ein paar Soapbars und ein Bigsby druffschräubseln.:rolleyes:
     
Die Seite wird geladen...

mapping