Hagstrom Gitarren kaufen?

von benno_e, 30.11.05.

  1. benno_e

    benno_e Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.05
    Zuletzt hier:
    20.03.10
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.11.05   #1
    Hallo,
    ich habe mich ehrlich ganz schön in eine Gitarre verguckt, die ich UMBEDINGT einmal antesten will. Problem ist, dass Hagstrom wohl eher spärlich in Deutschland verkauft wird, zumindest da, wo ich herkomme.

    Es geht um dieses gute Stück: https://www.thomann.de/artikel-185608.html

    Um mich zu entscheiden, ob ich die "Gute" wirklich in mein Sortiment aufnehmen sollte, wollte ich schon ganz gerne mal drauf gespielt haben. Komme aus der Nähe Münster / Osnabrück und ehrlich gesagt bis jetzt noch keinen Laden / Store gefunden, der die führt.
    Selbst der riesige Musik-Produktiv führt die nicht. Vielleicht kennt ja jemand ne gute Anlaufstelle, die auch halbwegs in meiner Nähe liegen würde.
    Nebenbei, hat jemand schon mal eine Hagstrom Gitarre bespielt und könnte nen paar Töne dazu sagen?
    Vielen Dank schon mal!
     
  2. Rockin'Daddy

    Rockin'Daddy Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    20.705
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4.347
    Kekse:
    114.580
    Erstellt: 30.11.05   #2
    Tach!!

    In der aktuellen G&B ist ein Testbericht über die guten Stücke.
    Mal reinschauen kann nicht schaden.

    mfg

    Vertrieb in Deutschland ist laut G&B der hier:

    http://www.musik-meyer.de/start.html
     
  3. little-feat

    little-feat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    24.01.06
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 30.11.05   #3
    Hi,

    die ursprüngliche Firma Hagstrom aus Schweden gibt es schon lange nicht mehr. Sie baute zwischen 1950 und 1970 (nagel mich da nicht fest) extrem innovative und hochwertige Gitarren. Eine gut erhaltene echte Hagstrom heute noch aufzutreiben ist ein Glücksfall, von dem ich träume.

    Die "neuen" Hagstrom´s gibt es erst seit kurzem wieder. Sie kommen aus USA und sind im Prinzip Gibson-Kopien. Ich habe den Verdacht, daß hier mit dem Image und dem Namen Hagstrom die hundertausendste Gibson- Kopie vermarktet werden soll.

    Ich denke, in Deutschland ist noch kein Händlernetz aufgebaut, dazu ist die Marke noch zu neu.
    Aber testen kann nicht schaden. Auf die knapp 500,00 Euro, die Thomann verlangt, würde ich einen Hunderter drauflegen und mich nach einer Tokai "Love Rock" umsehen, bei Ebay z.B., aus eigener Erfahrung kann ich sagen: wenn´s eine bezahlbare Les Paul-Kopie siein soll, dann sind die Dinger schwer zu toppen, da kommen die Originale aus heutiger Produktion nicht mit.
    Gruß
    Tom
     
  4. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.267
    Zustimmungen:
    782
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 01.12.05   #4
    hi!
    "Sie kommen aus USA und sind im Prinzip Gibson-Kopien"
    da würde ich nicht widersprechen, aber das stimmt auch für die alten hagströms - da gab es diese modelle (super swede/les-paul-kopien) auch schon - nur kamen sie halt aus schweden ;)
    es gab auch "strat-variationen" mit einer million schaltern drauf und wirklich flinken hälsen! ein freund hatte so eine und die klang (und spielte sich) wirklich lecker!
    weiß nicht ob die neuen jetzt gut sind... mal anspielen würde ich sagen...
    cheers - 68!
     
  5. benno_e

    benno_e Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.05
    Zuletzt hier:
    20.03.10
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.12.05   #5
    Genau das ist ja Thema das Threads, WO? ;)
     
  6. Fischer

    Fischer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.168
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    268
    Erstellt: 01.12.05   #6
    DR.Drum in Mainz-Kastell hat die Super-Swede da, sieht ganz nett aus, hab se aber nicht angespielt... Verarbeitung war ganz O.K. für den Preis.
    Sollte ich mal machen...
    Ist halt ein Stück...
     
  7. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 01.12.05   #7
    zur Not eben von dem 14-Tägigen Rückgaberecht gebraucht machen, das du beim Versandkauf hast.
     
  8. little-feat

    little-feat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    24.01.06
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 01.12.05   #8
    Hi,

    in Deiner Nähe ist da wirklich nichts zu machen, es gibt einen Laden in Kreisensen zwischen Hannover und Göttingen, der hat sie am Lager.

    Aber es ist doch absolut kein Problem, die Gitarre bei Thomann zu bestellen, sie in aller Ruhe zuhause zu testen und bei Nichtgefallen innerhalb von 14 Tagen wieder zurückzuschicken.

    Du hast grundsätzlich immer bei Neuware ein Rückgaberecht ohne Angabe von Gründen, ist eine absolut risikolose Sache...ich zumindest habe das schon des öfteren gemacht und nie ein Problem gehabt.

    Gruß
    Tom
     
  9. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 01.12.05   #9
    wenn du das auf Thomann und andere Versandhändler beziehst hast Du Recht (Fernabnahmegesetz). Allgemein stimmt es aber nicht. Im Laden persönlich gekaufte Neuware fällt nicht unter das Fernabnahmegesetz und ein eventuelles Rückgaberecht beruht einzig und allein auf der Kullanz des Geschäftes.
     
  10. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.267
    Zustimmungen:
    782
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 01.12.05   #10
  11. Melancholisch

    Melancholisch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.06
    Zuletzt hier:
    25.02.06
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.02.06   #11
    Ich weiss ... der Thread ist schon älter ...

    Hallo erstmal!

    Ich habe neulich eine Hagstrom Super Swede angespielt und die Gitarre ist einfach ein Hammer. Ich spiele seit ettlichen Jahren eine Duesenberg Starplayer 2 und keine Gitarre kam (für mich) an sie ran. Aber die Super Swede, die werde ich mir kaufen.


    Gruß
    Maurice
     
  12. DEATHCRAWL666

    DEATHCRAWL666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    26.09.10
    Beiträge:
    2.143
    Ort:
    Wels (OÖ)
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    299
    Erstellt: 25.02.06   #12
    ich habe bei uns in wels letztens eine weiße (!) LP Hagström angestestet, die nur ein farbvorschlag ist, das heisst es ist noch nicht sicher ob sie sie so verkaufen, das schwarze binding ist sehr gut verarbeitet das heisst keine lackspuren draud, die silberne harware ist sehr hochwertig, aber die pus sind für meine verhältnisse zu weich... die Gitarre selber bleibt unerreichbar für diesen Preis, es gibt meiner meinung nach keine neue gitarre die qualiativ an diese Hagström heranreicht.
    Sehr schöne gitarren!
    MFG
    Simon
     
Die Seite wird geladen...

mapping