Halbdefekter Washburn Amp

von Brecht, 26.11.07.

  1. Brecht

    Brecht Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.07
    Zuletzt hier:
    31.03.14
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Hamburg-Ottensen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.11.07   #1
    Also ich hab den Washburn VGA30 Amp und bei mir funkts Volume nur noch auf 0 und auf 12 bei gleicher Lautstärke (!) dazwischen ist er Tot. Wenn ich den Schalter bewege dann knistert es kurz und der Ton ist weg. Auch bei o und 12 fällt manchmal der Ton aus.
    Weiß einer woran das liegt oder liegen kann??

    Mfg
     
  2. Mr.Fender

    Mr.Fender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.07
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    197
    Erstellt: 26.11.07   #2
    Ja dann ist das Poti tot. Soweit ich das erkennen kann. Scheint wohl ne Washburn Krankheit zu sein, ich habe mal ne Zeit lang so ne Ibanez-Washburn gespielt, da waren die Potis auch ordentlich im Eimer.

    Greez
    Mr.Fender
     
  3. morello

    morello Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.06
    Zuletzt hier:
    5.12.12
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 26.11.07   #3
    jo hört sich sehr nach poti an. klingt imho auch nich so als ob man da noch sehr mit kontaktspray oder so retten könnte aber nen neuer poti sollte nich die welt kosten und mitn bissel geschickt haste den auch schnell eingelötet.
    gruss morello
     
Die Seite wird geladen...

mapping