Halfstack bis max. 1000€

von Mich0r, 27.08.06.

  1. Mich0r

    Mich0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    22.08.13
    Beiträge:
    1.058
    Ort:
    Jülich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    997
    Erstellt: 27.08.06   #1
    Hallo,
    Unsere Band hat den Gitarristen gewechselt.
    Unser neuer braucht jetzt dringend einen live- und probetauglichen Amp.
    Das Ganze soll mit Box unter 1000 Teuros bleiben.
    Wir spielen Metalcore und er besitzt als Gitarre eine LTD Viper 400.
    Ob Röhre oder Transe ist egal, sollte aber laut genug sein, um in kleineren Clubs auch mal unabgenommen spielen zu können.
    Ich hatte daran gedacht, dass er sich den Valveking holt. Den spiele ich auch, wäre der Vorteil, dasswir dadurch ähnlich klängen.

    Wäre aber super, wenn ihr noch weitere Alternativen nennen könntet.

    Gruß,
    Mich0r
     
  2. Calm like a Bomb

    Calm like a Bomb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.06
    Zuletzt hier:
    5.08.14
    Beiträge:
    79
    Ort:
    Emmerich am Rhein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    118
    Erstellt: 27.08.06   #2
    für etwas über 900€ kriegste von fame (laboga) ein vollröhren halfstack:
    fame studio reverb (444€) + fame box mit 4*12 celestion 30 (488€) ...
    weiß nich ob man damit metalcore spielen kann, soweit ich weiß soll das ding aber größere gainreserven haben und auch ziemlich gut klingen....
    ansonsten gilt wie immer: selber antesten :rolleyes:
     
  3. beatzstruck

    beatzstruck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    6.04.13
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    516
    Erstellt: 27.08.06   #3
    Naja, meistens ist es so, dass zwei gleiche Verstärker ehr ungünstiger in einer Bandkonstellation sind, als zwei verschiedene.

    Ansonsten, hat er doch ne riesen Auswahl. Wobei ich bei diesem Preis ehr zu einer gebrauchten Nomad Combo greifen würde.
     
  4. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.001
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 27.08.06   #4
    also ich muss sagen, für den preis fand ich die kiste echt nich schlecht, also anständiger sound fürs geld würd ich sagen. nur ich muss echt sagen für den metalcore dampfhammer
    reicht er leider gottes nicht aus ;). wobei is vielleicht auch geschmackssache, aber meinen metal(core) geschmack trifftes dann auf keinen fall :D

    und 2 gleiche gitarrensounds in einer band sind tatsächlich nicht gerade empfehlenswert :D
     
  5. Mich0r

    Mich0r Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    22.08.13
    Beiträge:
    1.058
    Ort:
    Jülich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    997
    Erstellt: 27.08.06   #5
    Was würdet ihr von dem Peavey XXL halten?
    Klingt der sehr viel anders als der XXX?
    Wäre nämlich auch n schickes Teil
     
  6. beatzstruck

    beatzstruck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    6.04.13
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    516
    Erstellt: 27.08.06   #6
    testen.
    Dazu kann dir nämlich niemand was sagen, da für deine Musikrichtung andere Krieterien wichtig sind, als für meine.
     
  7. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 27.08.06   #7
    Gebrauchter ENGL Fireball und ne Marshall Standard Box oder eine von Fame, sollte mit bischen Glück hingehen und du bist damit sicher mehr zufrieden als mit Low-Budget Komponenten.

    mfg röhre
     
  8. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 27.08.06   #8
    also für den preis geht sicherlich ein engl screamer NEU übern tisch (allerdings die comboversion) und der ist mit seinen vier kanälen schon sehr vielseitig.

    mit ein bisschen glück gibbets das topteil gebraucht mit ner mittelklasse box dazu

    und ansonsten würd ich einfach mal schauen was von peavey (der angesprochene XXL), laney, oder auch von randall zu bekommen ist.

    ich schließ mich mal meinen vorrednern an was zweimal die gleichen amps innerhalb einer band angeht.

    achja
    auch wenn der grundsound vllt nicht unbedingt metalcore-tauglich ist, es gibt immer noch die möglichkeit den amp mit nem bodentreter (warp für z.zt. 20 euros, oder boss MT)
    anzupusten. dann dürfte z.B. auch der valveking wieder anders klingen.
     
  9. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.001
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 27.08.06   #9
    dann stellt sich natürlich nur noch die frage warum man sich überhaupt gedanken über nen neuen amp macht wenn man dann eh vorhat die zerre aus nem plastik treter zu holen, aber ne möglichkeit bleibt es natürlich, dann kommt auch wieder der fame studio reverb zurück ins rennen :D
     
  10. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 27.08.06   #10
    tjoa das ist eine sehr berechtigte frage.... *lol*
    ist ja nur ne alternative...
    aber stimmt, dann wäre auch der fame wieder möglichkeit

    genausogut könnte er sich nen pod, ne endstufe und ne 212er oder 412er box dazuholen
    oder oder oder

    der möglichkeiten gibts in dem segment ja viele, du hast deinen neuen glaub ich auch noch nicht gefunden, ich hab nach meinem auch ein paar monate gesucht...

    ich verlass mich ja nebenbei auch noch auf die anderen kompetenten user, hihi
    irgendwas wird dem threadsteller dann schon gefallen
    solange keiner mit nem line6 spider II halfstack ankommt *lachwech*
     
  11. Maxi

    Maxi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.099
    Erstellt: 27.08.06   #11
    Peavey Rulez ;-)
     
  12. Distel

    Distel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.05
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    953
    Ort:
    Unterfranken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    528
    Erstellt: 28.08.06   #12
    ...super hilfreicher Kommentar:rolleyes:

    @topic: Ich würde mich auch etwas auf dem Gebrauchtmarkt umsehen. Mit 1000 Euro kannste da mit etwas Glück schon was ordentliches bekommen... Engl Screamer/ Fireball, Marshall DSL, Line 6 HD147 usw...
     
  13. Mich0r

    Mich0r Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    22.08.13
    Beiträge:
    1.058
    Ort:
    Jülich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    997
    Erstellt: 28.08.06   #13
    Wäre natürlich optimal, den Fireball für günstiges Geld zu bekommen.
    Wir haben jetzt beschlossen zu zweit am Samstag nach Köln mal ausgiebig testen zu fahren.
    Danke für die Antworten !
     
  14. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.001
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 28.08.06   #14
    wenne vor hast innen store zu gehen dann musste entweder mit den geldscheinen winken oder genuch geduld zum warten in der amp-warteschlange mitbringen :D
     
  15. Klartext

    Klartext Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    27.01.16
    Beiträge:
    6.272
    Ort:
    Steelport
    Zustimmungen:
    792
    Kekse:
    28.690
    Erstellt: 28.08.06   #15
    ich spiele selber den Fireball und mal ehrlich, was da an Sound rauskommt,
    schreit schon regelrecht METALCORE :twisted:

    für mich ist es DER Amp für diese Musikrichtung ...

    dann noch die Box, wenns etwas "zahmer" sein soll, ne Box mit klassischer V30 Bestückung (nicht billig) und wenns untenrumm mächtig drücken soll,
    eine mit Seventy80 Speakern, hab ich drann.
    nur um den Bassisten nicht überflüssig zu machen würde ich da die Basse net so aufdrehen, denn jedes Riff mit der Kombi ist n schlag in die Magengrube !


    Robi
     
  16. Phyrexo

    Phyrexo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    28.07.16
    Beiträge:
    723
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    393
    Erstellt: 28.08.06   #16
    also n paar hundert € könnt auch damit sparen indem ihr statt ner 4x12er ne 2x12er nehmt...das reicht dicke und ist auch praktischer weil kleiner und leichter....sieht auf der bühne aber nicht sooo toll aus :D:D:D
     
  17. Mich0r

    Mich0r Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    22.08.13
    Beiträge:
    1.058
    Ort:
    Jülich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    997
    Erstellt: 28.08.06   #17
    Also das Problem mit dem gleichklingenden Amp, falls er sich einen Valveking holt, haben wir wohl nicht mehr, weil ich mir soeben einen Warp Factor bestellt habe
    Unser armer Bassist :(
    Ich würde in Köln auch lieber ins Guitar Center, aber das isn bissl weit zufuß vom bahnhof und die Straßenbahn is kot
     
Die Seite wird geladen...

mapping