Halfstack für 1000€?

von Pandab, 08.03.05.

  1. Pandab

    Pandab Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.04
    Zuletzt hier:
    28.08.09
    Beiträge:
    73
    Ort:
    Bamberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    58
    Erstellt: 08.03.05   #1
    Aaaalso...bis jetz spiel ich über nen 65 Watt Kustom Combo mit ner ibanez RG 320.
    Demnächst wird mei Sparbrief fällig, und dann stehen mir 1000€ und ein paar Zerquetschte zur Verfügung. Tja also jetz wollt ich wissen, ob ich mir davon lieber Gitarre oder Amp kaufen soll. Falls es ein Amp wird, sollte es auf jeden Fall ein Stack sein, weil der Kustom is noch net so alt und der nächste amp sollte schon was für die nächsten Jahre sein. Mir is klar, dass es schon ziemlich billige Stacks gibt..aber taugen die auch was? Falls ja, dann sollte der Amp vor allem clean gut klingen und variabel sein und auch bei hohen lautstärken clean bleiben. Ich hab mehrere Verzerrer und das Zoom gfx5, also würde für mich theoretisch auch ein einkanaler genügen,
    Was haltet ihr von folgenden amps:

    Fame

    Zenamp

    laney gh50l

    xxl
    thunder


    Also, wichtig is halt, dass der wirklich besser klingt als meine alte combo, und nich nur lauter is. Und wie schauts mir Boxen aus? Gibs da für 400-500€ überhaupt brauchbare

    Vielen Dank schonmal
     
  2. LilyLazer

    LilyLazer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.02.13
    Beiträge:
    2.004
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    414
    Erstellt: 08.03.05   #2
    Für 4-500€ gibts mit Sicherheit brauchbare Boxen. Engl Standart bekommste in eBay damit locker.

    Und die andere Frage kann man leider nicht beantworten, da es vom persönlichen Geschmack abhängt. Ich für mich würde den Laney nehmen.
     
  3. G.Ipson

    G.Ipson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.04
    Zuletzt hier:
    19.07.07
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 08.03.05   #3
    Hallo!
    also 1000 euro fürn Halfstack is so n mittelding zu wenig fürn Röhrenteil und es is auch net wert mit na transe anzufangen..is naturlich abhängig von deinem geschmack gibt ja auch gut klingenede solid state sachen...
    also kann dir nur selber testen testen testen raten...und von den oben genannten würd ich den zenamp nehem.... :great:

    Max
     
  4. Zakkrifice

    Zakkrifice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    12.10.14
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 08.03.05   #4
    Also ich hab mir vor nem halben Jahr für gesamt 450 Euro ein Marshall-Halfstack Valvestate 2 mit zugehöriger Box gekauft, und das Ding is richtig geil, sehr Laut, unmenschlich viel Bass, wenn man will, es kratzt nur recht schnell in den Höhen, Fazit: Bin super zufrieden, geht ab, und war recht günstig!
    ebay rulez!
     
  5. Raffl

    Raffl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.04
    Zuletzt hier:
    27.08.13
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 08.03.05   #5
    also wenn du für 1000€ was gescheites haben willst, was du länger benutzen kannst, für die jahre halt, würd ich dir ganz klar von nem Halfstack abraten...
    Für des Geld bekommst du neu sehr sehr geile RöhrenCombos wie den Screamer von Engl oder den Marshall TSL die du net mit ner billigen Kiste vergleichen kannst... Du hast dann vielleicht net gaaanz so viel druck den du eh net brauchst, dafür nen geileren Sound! und dein Rücken geht net kaputt!
    Und von der Lautstärke kann ich mir net vorstellen dass man je mehr als ne 50W Röhrenkiste im Bandalltag auffahren muss... du willst ja net des ganze dorf damit beschallen!

    Also feiner RöhrenCombo für 1000€:

    + Besserer Sound
    + Röhre!
    + Net so doof zu transportiern
    - net den Druck einer 4x12

    Stack:

    + Du hast zwar bissl mehr druck durch die 4x12 brauchst du abba eigentlich net...
    - Du musst wegen geld kompromisse machen -> schlechterer Sound
    - es is dann halt nix halbes un nix ganzes
    - wenn du dir am ende noch n Transenstack holst, wird des eh von so ner kleinen Röhrencombo weggeblasen!
     
  6. lax_flow

    lax_flow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 08.03.05   #6
    musst dich halt entscheiden, ob du neue sachen willst. wenn ja ist das mit den 1000€ vielleicht echt so ne sache.
    wenn nicht kriegste schon hammergeiles equipment zusammen! vollröhre und was du willst.

    Übrigens ist ein Halfstack nicht zwangsläufig schlechter für den Rücken, immerhin kannst du ja Box und Amp einzeln tragen (und dir wenn du willst auch ne geile 2*12er kaufen), was beim combo nicht geht.
     
  7. De$tructeur

    De$tructeur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.04
    Zuletzt hier:
    19.12.10
    Beiträge:
    1.917
    Ort:
    In der Nähe von Mainz.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    773
    Erstellt: 08.03.05   #7
    Gebraucht bekommst du für 1000€ was geiles, aber neu...keine Chance.

    Siehe Thomann Kleinanzeigen:
    Marshall DSL 50 Vollröhre, 2,5Kanäle plus 1960 4x12 für 800€.
     
  8. w. borland

    w. borland Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.04
    Zuletzt hier:
    9.02.08
    Beiträge:
    451
    Ort:
    Soest
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    61
    Erstellt: 08.03.05   #8
    kann ich nur beipflichten...
    meine triple xxx combo is auch höllisch schwer...treppen kann ich die kaum in einem durch tragen.
    und was ich auhc bemerkt hab is tatsächlich die sache mit dem druck:
    er kann zwar terisch laut werden, aber auch nicht mehr.
    man hat nich das gefühl im klang zu stehen sondern nur vor einem lautsprecher sitzt...hoffe ihr verstehst was ich mein ;)
     
  9. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 08.03.05   #9
    ich stimme raffl zu. der XXL ist zwar nen geiler amp (bei den anderen weiß ich nicht), aber was den so geil macht ist seine zerre. und da du die anscheinend nicht benutzen willst, lohnt sich das auch nicht denke ich. von daher wäre der supreme xl (gleicher amp nur ein kanal weniger) schon mal eh besser für deine zwecke geeignet. wenn su nur wert auf nen richtig geilen cleansound legst und distorzion und alles drum und dran mit bodentretern machst, würde ich dir zu nem fender hot rod deville 212er raten. der dürfte wohl so knapp 1000€ kosten und bietet dir wahrscheinlich mehr, als n stack.

    MfG
     
  10. Pandab

    Pandab Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.04
    Zuletzt hier:
    28.08.09
    Beiträge:
    73
    Ort:
    Bamberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    58
    Erstellt: 09.03.05   #10
    ja, also danke, ich werd halt mal n paar sachen anspielen, aber da ich schon eher zu neuen sachen tendiere werd ich mir dann vermutlich lieber ne neue Gitarre holen. Für 1000 Euro gibs da ja schon geile Sachen
     
  11. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 09.03.05   #11
    wenn du nen neue amp willst, dann spar lieber noch ein bisschen und hol dir dann nen ordentlichen. wenn du deine kohle jetzt für ne klampfe verbrätst isse weg und du darfst von neuem anfangen zu sparen.

    MfG
     
  12. XCodeOfHonourX

    XCodeOfHonourX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.04
    Zuletzt hier:
    25.09.07
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Hildesheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    91
    Erstellt: 09.03.05   #12
    Bei schmalem Budget würde ich zu nem gebrauchten Amp raten. Dann könntest du sogar mit den 1000 EUR hinkommen. Allerdings solltest du schon vorher ordentlich ausprobieren und testen, ob dir der Sound das Amps, den du vor dir hast, zusagt.

    Generell würde ich eher zu Sparen und hochwertigem Equipment raten, als zu günstigen Schnellschüssen. Ich musste selber die leidige Erfahrung machen, dass die "Schnäppchen" nicht immer so toll sind, wie sie u.U. angepriesen werden.

    Falls du Interesse an einem gebrauchten Laney GH 100 TI hast, dann schreib mir einfach ne PM.
     
  13. ratking

    ratking Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    5.053
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    843
    Kekse:
    38.178
    Erstellt: 10.03.05   #13
    Kann dir den H&K Zenamp absolut empfehlen. Ich hab gerade erst mein Tech21 Setup verkloppt, um mir nen Zenamp zu holen ;) Wollte eigentlich gar keinen neuen Amp, hab den Zenamp nur angespielt, weil ich ein bissl Zeit hatte, ihn wo gesehen habe und neugierig war, weil er grad so guenstig hergeht ...
    War hin & weg, erstaunlich, wie dynamisch und lebendig das Teil klingt. Gerade die heftigeren Sounds sind unglaublich. Auch die cleanen Models sind top, nur benutz ich sie nicht sooo oft ;) Also ein absoluter Anspiel-Tip ...
     
  14. Jealbreaker

    Jealbreaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.04
    Zuletzt hier:
    10.02.12
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.03.05   #14
    Wenns was gebrauchtes sein darf, dann gebrauchtes DSL50 Top mit Box! Ich hab beides für 830€ bekommen! Damit hast du dann was woran du dich viele Jahre freuen kannst! Ich spiel damit Hard Rock und Metal! Für laute clean Sounds is er aber ned so toll!

    Ps: Lass dir bitte nicht einreden dass der Amp wenig Zerre hat!
     
  15. j.konetzki

    j.konetzki Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    16.10.16
    Beiträge:
    4.370
    Ort:
    Bonn Beuel
    Zustimmungen:
    422
    Kekse:
    12.745
    Erstellt: 10.03.05   #15
  16. ...But-Alive

    ...But-Alive Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    18.03.12
    Beiträge:
    889
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    129
    Erstellt: 10.03.05   #16
    Nimm besser kein Combo, die haben meistens schlechte Speaker und sind oft auchnicht so gut verarbeitet (nicht in dieser Preisklasse).

    Bei nem Halfstack würd ich
    für die härtere Gangart: Marshall JCM2000 DSL/TSL 50 + 1960
    für echten Rock Sound: Marshall JCM 900 + JCM 800 Lead box

    müsstest du beides gebraucht (bei eBay/ Thomann) für unter €1000 bekommen. eventuell kommt noch nen Röhren Wechsel für ca. €150 dazu.
    Also: Amp+Box= max. €850 + 150 für neue Röhre = €1000
     
  17. HellToPay

    HellToPay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.04
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    1.211
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    593
    Erstellt: 10.03.05   #17
  18. Pandab

    Pandab Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.04
    Zuletzt hier:
    28.08.09
    Beiträge:
    73
    Ort:
    Bamberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    58
    Erstellt: 10.03.05   #18
    ja, also gebraucgt kauf ich eher ungern, vor allem nix, des ich nich anspielen kann. Ich werd mir auf jeden Fall mal den zenamp und noch einige andere antesten, vielen dank. Hat jemand von euch schonmal den Fame angespielt?
     
Die Seite wird geladen...

mapping