Halfstack um 200€

von _MatthiasR_, 19.11.06.

  1. _MatthiasR_

    _MatthiasR_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.06
    Zuletzt hier:
    29.01.14
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    222
    Erstellt: 19.11.06   #1
    :rock: Hallo!
    Ich möchte mal auf was größeres umsteigen!
    Ich spiele zurzeit Epi LP custom mit 40W dimavery combo.. is nich das ware!!
    Macht es sinn die epi mit einen billigen Halfstack zu spielen?!

    Ich habe bei ebay mal was gefunden:

    hhttp://cgi.ebay.de/100W-E-Gitarren-Half-Stack-mit-Roehrenvorstufe-NEU-OVP_W0QQitemZ270056969117QQihZ017QQcategoryZ21763QQrdZ1QQcmdZViewItem
    Wenn alles in der beschreibung stimmt, kommt er mir ziemlich symp. vor!:confused:
    Hat jemand erfahrungen mit dem da oben?
    DanQe schon im voraus!

    keep on rockin
     
  2. izzy

    izzy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    27.01.11
    Beiträge:
    994
    Ort:
    Long Island, New York
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    250
    Erstellt: 19.11.06   #2
    1. muss es ein halfstack sein?
    2. für den preis bekommst du meiner meinung nach nicht mal nen vernünftigen combo...
    3. Geld sparen und nach weihnachten nen geilen combo kaufen....
     
  3. Chrise

    Chrise Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.06
    Zuletzt hier:
    19.12.14
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Bremerhaven
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.11.06   #3
    Das Teil kannst du komplett vergessen....
    WENN du ein Halfstack willst, dann wahrscheinlich weil du fetteren Sound haben willst und den bekommst du mit den 4x8" Speakern eh nicht!
    Spar lieber n bisschen und hol dir nen einigermaßen vernünftigen Combo.
    Für das Geld bekommst du KEIN gutes Halfstack!
     
  4. AngeloBatio

    AngeloBatio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    27.05.07
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    173
    Erstellt: 19.11.06   #4
  5. oGGy

    oGGy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.06
    Zuletzt hier:
    30.11.15
    Beiträge:
    93
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.11.06   #5
  6. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 19.11.06   #6
    na toll
    der threadsteller will so´n kleines möchtegern-halfstack-für-arme kaufen und hier wird eigentlich fast nur müll geschrieben.

    also nur weil halfstack drauf steht ist da noch lange kein halfstack drin. das teil klingt grottig und erbärmlich, die 4x8speaker sind gegen nen guten 112er combo chancenlos und der preis lässt schon drauf schliessen, dass man da nix vernünftiges bekommen kann.

    das piggy-back-möchtegern-halfstack ist doch genau derselbe rotz, nur mit nem anderen markennamen, der auch noch n 100er extra kostet. die teile werden im musicstore köln übrigens auch verkauft. da heissen die fame und kosten 222. die sind hier im board auch schon des öftereen diskutiert worden. SUFU anschmeissen hilft....

    und der experte der satt der kleinen kröte das MG-Halfstack empfiehlt gehört sowieso standrechtlich mit an lauwarma katzndreck da´schoss´n. das ist so ziemlich die besch...erste empfehlung die man geben kann... aber was solls...
    auch wenn du anfänger bist, aber wenn man keine / wenig ahnung hat sollte man lieber schweigen, bevor man nem anderen newbie irgendeinen schwachsinn empfiehlt (sorry für die harten worte, aber das musste sein)


    @ threadsteller
    wenn du nen fetteren sound haben willst (was bei dem jetzigen amp nicht schwer sein wird) schau dich mal nach was gebrauchtem um. peavey bandit 112, marshall valvestate, laney combos, crate etc.... die sind mit dem budget in der bucht zu schießen

    wenn du n halfstack willst musste wohl nochmal ne ganze ecke drauflegen um was vernüfntiges zu bekommen.
    wenn du jetzt irgendeine billigst-krücke kaufst bist du zwar ein paar tage lang zufrieden (klingt ja besser als dein jetziger amp) aber innerhalb kürzester zeit wirst du dir wünschen deine kohle nicht so zum fenster rausgeschmissen zu haben. dann haste aber keine kohle mehr für was anderes, das möchtegern halfstack wirste auch nicht mehr los (da musste einem noch was zahlen damit ers nimmt), tjoa heisst ne ganze zeitlang mit frust und bescheidenem sound spielen...
    wenn es das ist was du willst, schlag zu und kauf dir den ramsch...
    nachdem du aber übern dimavery amp spielst, sollte dir einiges von dem was ich gesagt habe bekannt vorkommen...
    und zu guter letzt:
    wenn aus dem dingen auch nur ansatzweise n vernünftiger ton rauszuholen wäre, was meinste warum wir immer noch unsere schweren 412er durch die gegend wuchten und sich die anderen lieber mit ihren combos begnügen?

    und schau mal wie viele das teil spielen, werden die allerwenigsten sein


    BILLIG heisst nicht automatisch gut
    und
    WER BILLIG KAUFT, KAUFT IMMER ZWEIMAL
     
  7. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 19.11.06   #7
    verdammt, du sprichst mir aus der seele!
     
  8. Mich0r

    Mich0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    22.08.13
    Beiträge:
    1.058
    Ort:
    Jülich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    997
    Erstellt: 19.11.06   #8
    *unterschreib was die beidn über mir geschrieben haben*
     
  9. Matzel

    Matzel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.829
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.741
    Erstellt: 19.11.06   #9
    zustimm
     
  10. mante

    mante Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.06
    Zuletzt hier:
    4.09.14
    Beiträge:
    3.091
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    156
    Kekse:
    7.098
    Erstellt: 19.11.06   #10
    Wieviele von euch haben dieses "halfstack" gespielt????
    Die die drüber meckern sicher nicht!
    Nicht alle wollen 1000de von euros in ihr equiptment stecken, viele wollen einfach nur spielen und spaß dran haben und auf große namen scheißen!
    Wer wenig geld hat oder investieren will kann mit dem stack nichts falsch machen, denn den hochgelobten peavey bandit steckt das ding alle mal weg, obwohl ich den banddit nicht schlecht finde!
    Von wegen 4x8er macht keinen druck, bullshit! Die box fetzt fast genauso wie eine 412er und ist höllisch laut.
    Mit ein wenig rumprobieren am eq bekommt man auch gescheite sounds raus.
    Kauf dir das ding und hör nicht auf die soundsnobs, die haben das ding garnicht gespielt sondern labern nur nach was andere behaupten. und diese anderen habens auch nicht gespielt, sondern nur auf den preis geguckt.
    Für das Geld bekommst du nichts besseres!
     
  11. Trawe

    Trawe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.05
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    263
    Erstellt: 19.11.06   #11
    Ich hatte das zweifelhafte vergnügen die Musicstore Version mal zu testen, und was pat.lane gesagt hat ist zweifelsohne richtig, gegen nen 1*12 Combo geht das "Half-Stack" chancenlos unter, und das obwohl ich kein Soundsnob bin ;)
     
  12. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 19.11.06   #12
    was glaubst du denn, was sich für 200€ hochwertiger bzw. besser produzieren lässt?
    ein halfstack:
    - viel größeres gehäuse -> mehr bezugsstoff, bespannung, holz, leim, schrauben
    - 4x 8" boxen
    - zusätzlich noch ein topteil -> holz, leim, schrauben, bespannung
    ein combo:
    - weniger holz, schrauben, bespannung
    - nur 1 speaker

    wo bleibt wohl mehr übrig, um es in bessere qualität der einzelnen komponenten zustecken?
    er mag nicht unbedingt schlecht klingen, aber wetten, dass jeder techniker einen schock bekommen würde, wenn er sich den amp aus der nähe ansieht.

    und sowas hier:
    ist aus diesen gründen schonmal praktisch unmöglich.

    und:
    nicht jeder war von dem halfstack so begeistert wie du, der es schon gespielt hat! siehe Trawe.

    PS: ich möcht mal sehen, ob der unterschied dieser billig-4x8" box zu meiner engl vintage 30 4x12er wirklich so gering ist, wie du behauptest :rolleyes:

    manche wollen auf nur auf dicke hose machen! von wegen - "geil ich hab ein halfstack - das fickt ordentlich rein". :rolleyes:
     
  13. Lum

    Lum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.05
    Beiträge:
    2.695
    Zustimmungen:
    1.055
    Kekse:
    17.788
    Erstellt: 19.11.06   #13
    Den hartke hab ich mal gespielt, hat etwa genausoviel druck wie eine 1x12er vom Peavey Bandit (Und der klang auchnoch besser)
     
  14. kurt-hendrix

    kurt-hendrix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.06
    Zuletzt hier:
    27.06.16
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.459
    Erstellt: 19.11.06   #14
    genau

    gitarristen die 1000de euros in ihr zeugs stecken
    haben das wahre verloren ja QUASI komerz!!!
    keep it real und kauft euch billig ware

    oh mann
     
  15. MAI

    MAI HCA Gitarren/Amps HCA

    Im Board seit:
    02.10.05
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    3.025
    Ort:
    der goldene Süden
    Zustimmungen:
    223
    Kekse:
    30.256
    Erstellt: 19.11.06   #15

    Also, was solche "tollen" ebay-Fänger Angebote angeht, ist das Board schon allgemein sehr gut informiert. Wie schon geschrieben, gibt es eben diese Music-Store Version davon und es ist mir bislang keiner hier im Board über dem Weg gelaufen, der nicht davon abgeraten hat.

    Den Leuten hier geht es nicht darum, einen auf dicke Hose zu machen, sondern einem unerfahrenen User davor zu bewahren, einen Fehler zu machen. Das hat nichts mit Snobismus zu tun, sondern damit, da geringe Budget möglichst effektiv zu nutzen.
    Der Händler, der dieses Stack anbietet, ist ja kein Wohlfahrtsunternehmen, der durch Verlustgeschäft möglichst viele Anfänger glücklich machen will.
    Ich würde es nicht unbedingt als sehr verantwortungsvoll bezeichnen, jemanden hier zu solch einem Blindkauf zu verleiten. Der Amp ist vielleicht wirklich besser als sein vorheriger, aber wenn, dann nur minimal. Und für sein Geld sollte man dann auch mal längerfristig mit seinem Zeugs zufrieden sein können.
    Es ist doch ständig das Gleiche: gerade Anfänger werden oft dazu verleitet, ein Half-Stack zu kaufen, da dieses ein gewisses Flair von Rock'n'Roll mit sich bringt.
    Unter Half-Stack verstehe ich ...

    1.
    4x12er Boxen und ja, es macht einen gehörigen klanglichen Unterschied zu 4x8er Speakern, von gleichen "Druck" ( was soll diese Aussage überhaupt wiederspiegeln? ) kann man keinesfalls sprechen. Geht schon alleine wegen der Membranfläche nicht. Höllisch laut kann schon sein: ein unangenehmes Kratzen kommt einem immer höllisch laut vor, egal welche Lautstärke dann auch real gemessen wird.

    2.
    macht ein Half-Stack, wenn, überhaupt nur Sinn, wenn die Komponenten sich positiv ergänzen. Bei einer groben Vorgabe 100 € für Box mit 4 Speakern und 100 € Topteil bleibt aber nicht viel Luft für gekonntes Ampdesign und wertige Bauteile ( wenn schon mit Röhrensound mal wieder geworben wird :screwy: ), da ja noch was dran verdient werden soll und ebay auch noch seinen Anteil abzwackt. Dann noch Umsatzsteuer...

    Zusammengefasst kann man sagen: in der Preisklasse soll man auf allen möglichen Schnickschnack verzichten und sich lieber auf etwas grundsolides konzentrieren, das nicht unnötig Produktionskosten für Showeffekte ( in dem Fall: Half-Stack-Bauweise mit 4x8er Speaker ) verschwendet, sondern sich ganz darauf konzentriert, aus dem wenigen Budget die beste Qualität rauszukitzeln.

    Würde also auch lieber zu einem 1x12er Combo raten. Eventuell noch etwas sparen, weil jeder Hunderter den man in dieser Preisklasse drauflegen kann, bringt einen riesen Schritt nach vorne. Nicht auf solche Blender reinfallen, diese Half-Stacks haben bestenfalls Dekorationswert.:)
     
  16. Seraph

    Seraph Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.05
    Zuletzt hier:
    9.01.12
    Beiträge:
    258
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    91
    Erstellt: 19.11.06   #16
    Ich kauf dir deine AMPs für 200€ ab :cool:

    Scheiss Komerz und so..








    :D
     
  17. Seraph

    Seraph Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.05
    Zuletzt hier:
    9.01.12
    Beiträge:
    258
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    91
    Erstellt: 19.11.06   #17
    Kannst ja mal im Musicstore die Variante testen, daneben sollte noch der Bandit verfügbar sein. Ich wette der Peavey pustet das "Halfstack" weg. Habe es selber aus Spaß gemacht und jedenfalls war das mein Empfinden.
     
  18. Peda

    Peda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.114
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.325
    Erstellt: 19.11.06   #18
    wenn du dich mit beiden amps aufgerissen in den musicstore stellst, pustet dich höchstens der verkäufer weg ;)
     
  19. Matzel

    Matzel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.829
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.741
    Erstellt: 19.11.06   #19
    öhm ICH!!!! ich hab das Fame gespielt. ich konnte einstellen was ich wollte, so laut spielen, wie ich wollte, aus meiner sicht klang es immer wie ein Fender FM210 mit bass auf 7 uhr.
    schlecht, schlapp, schwach und dünn

    und wegen lautstärke beim testen....man spielt die dinger doch in räumen, die abgeschlossen werden. na nervt keiner keinen
     
  20. mante

    mante Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.06
    Zuletzt hier:
    4.09.14
    Beiträge:
    3.091
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    156
    Kekse:
    7.098
    Erstellt: 19.11.06   #20
    Da bin ich anderer meinung. Die ganzen komponenten werden so billig angeboten, weil sie nicht von namhaften herstellern stammen, man bezahlt also nicht extra für den namen, wie´s z.b. bei gibson oder marshal der fall ist.
    In diesem Thread sagen einige, dass ein kombo mit einem 12er speaker mehr "druck" hat als die 4x8er des stacks. dann kommt der nächste und will mir erklären, dass eine 4x8er nicht so voluminös klingen kann, weil sie weniger membranfläche hat..... Sie hat aber immernoch viel mehr fläche als so eine combo. Also müsste ja so ne kombo echt kacke klingen nach dieser logik.
    Und wieso sind in Bassboxen meistens 8er teller verbaut, hm?
    Angenommen, das minihalfstack würde 600 euro kosten und es würde ein fettes marshall emblem drauf funkeln. Ich wette, es würde zum teil hochgelobt werden!
    Ich hatte ein tfx3h topteil von laney, welches hier auf dem board einen ganz guten ruf hat, so wie laney im allgemeinen. Ich fann den sound des Mini topteils trotzdem gleichwertig oder sogar besser und die lautstärke war auf einer 412er box ziemlich identisch.
    Das laney topteil war 1,5 mal so teuer wie das ganze halfstack.
    Und wegen der qualität.....
    Die amps von der stange werden doch alle in fernost gefertigt, vielleicht sogar in dem selben werk, wer weiß.
    Bei ebay usa und australien gingdas ministack für 700 dollar raus und die reviewer bei harmony central waren fast ausnahmslos begeistert....
    Letztendlich ist es ja jedem sein bier, was er gut findet und was nicht. Ich finde man sollte nicht voreilig jemandem was empfehlen oder abraten OHNE es höchstpersönlich gespielt zu haben.
    Zu dir Screamer 04.
    Hast du das ding angespielt? wenn nicht, kann mich deine argumentation nicht überzeugen (siehe qualität)
    Ich habe die Box nicht mit einer Engl Vintage Box verglichen, die habe ich noch nicht gespielt und erlaube mir dazu also auch keine aussage (genau lesen).
    Was is aber weiß ist, dass die engl box ein vielfaches vom ganzen stack kostet.
    Möchtest du, lieber Screamer04, einem anfänger dem threatersteller empfehlen doch lieber noch 10 jahre auf dem dimavery zu spielen und sich dann irgendwann mal nen Screamer mit passender box zu holen. Ich denke das wäre nicht im sinne des threat-erstellers.
     
Die Seite wird geladen...

mapping