Hallo ich hab da ein Problem!!!

von Hanso, 13.08.04.

  1. Hanso

    Hanso Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.04
    Zuletzt hier:
    15.08.04
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.08.04   #1
    ich fange gerade an Bass zu spielen und würde mir gern die Yamaha RBX-374 kaufen aber die gibs soweit ich sehe nur für rechtshänder, ich bräucht aber eine für linkshänder. könnt ihr mir da weiterhelfen?
     
  2. fangorn

    fangorn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.03
    Zuletzt hier:
    19.01.08
    Beiträge:
    475
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    293
    Erstellt: 13.08.04   #2
    hast schon angefangen oder wirst erst, weil wenn du erst anfangen wirst wär ein rechtshänderbass nicht so schlecht.
    ein freund von mir ist auch linkshänder und hat mit einer rechtshändergitarre begonnen, im grund is es ja egal weil du ja mit beiden händen was "neues " lernst und , der wahrscheinlich bessere grund ist, dass man mehr rechthänderbässe kriegt und selbige meist billiger sind als linkhänderbässe
     
  3. Hanso

    Hanso Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.04
    Zuletzt hier:
    15.08.04
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.08.04   #3
    ich habe noch nicht angefangen Bass zu spielen aber ich habe mitbekommen das meine linke hand einfach viel schneller ist und jetzt bleibt natürlich der Aspekt was ist wichtiger, eine schnelle hand um die Seiten zu schlagen oder eine schnelle hand für den Hals.

    P.S. ich weis nicht ob seiten schlagen der richtige bergriff ist beim Bass
     
  4. Kay Marooy

    Kay Marooy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.04
    Zuletzt hier:
    26.11.05
    Beiträge:
    278
    Ort:
    Hinterm Mond
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.08.04   #4
    Ich bin auch Linkshänder und habe mir den RBX 374 gekauft (Rechtshänder). Keine Sorge, bei mir war die linke Hand auch schneller, aber das ist nur weil du mit der linken mehr machst. Die rechte Hand wird mit dem Üben schon schneller. Das wirst du schon nach ein paar Tagen merken ;) .

    Außerdem hast du dann in der Greifhand viel mehr Gefühl und das greifen, finde ich ist sowieso schwieriger. Ich hab jedenfalls mit der Anschlagshand noch nie Probleme gehabt und schon gar nicht mit der Geschwindigkeit.
    Einen Linkshänderbass würde ich dir abraten. Stell dir vor du hast mal deinen Bass nicht dabei, wo bekommst du dann einen Ersatz her ;) . Außerdem finde ich sieht das doof aus, naja das ist Geschmacksache.

    Also ich bin Linkshänder und habe mit dem Rechtshänderbass überhaupt keine Probleme, ganz im Gegenteil, mir kommt es sogar vor, als mache ich sehr schnell fortschritte, weil ich einfach sehr viel Kraft in der Greifhand habe.

    Edit: Wenn du mit einem Rechtshänderbass spielst und mit links schreibst, kannst du deine Hausaufgaben machen und zugleich Bass spielen :great: :D
     
  5. Icedealer

    Icedealer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.04
    Zuletzt hier:
    9.03.08
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    60
    Erstellt: 14.08.04   #5
    naja.. man zupft halt beim Bass die Seiten (meinstens mit einem Wechselschlag also Zeigefinger und Mittelfinger abwechselnd) oder wie du sagst schlägt man mit dem Daumen auf die Seiten. Das nennen die Bassisten Slapping.
     
  6. DarkMephisto

    DarkMephisto Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    18.10.10
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.08.04   #6
    Habs auch paar Tage mitm geliehenen Rechtshänderbass probiert und kann diese Aussage meinerseits absolut nicht bestätigen. Eher das Gegenteil....ich hatte mit Links als Greifhand überhaupt kein Gefühl und es war ein einziges Bundschnarren.
    Ich war dann ziemlich froh, als ich nen Linkshänderbass hatte, endlich war die Qual vorbei.

    Es mag sicher Linkshänder geben die mit Rechtshänderbässen und Gitarren gut spielen können, ich gehöre jedenfalls nicht dazu :(
    Ich hab mit nem lefty Bass einfach nen viel besseres Spielgefühl.
     
  7. Metallic

    Metallic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.04
    Zuletzt hier:
    12.03.05
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    26
    Erstellt: 14.08.04   #7
    Man kann natürlich auch mit einem Plektrum spielen, sofern man den Klang mag...
     
  8. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 14.08.04   #8
    ich bin auch linkshänder und spiel rechtshänderbässe! ging eigentlich von anfang an gut
     
  9. Mr.DuceOnFire

    Mr.DuceOnFire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.04
    Zuletzt hier:
    14.07.05
    Beiträge:
    88
    Ort:
    Westerbeck (Wolfsburg ,Gifhorn , Braunschweig)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.08.04   #9
    ich bin linkshänder und spoiele auch auf einem linkshänder bass..... das ist schön und gut aber sobald man sich ein neues instrument kaufen will ist man ganz schön am arsch ! Selbst im dicken (hahahaha) music-store köln hatten die nur 2 linkshänder bässe ! (Überhaupt war die Gitarre und Bass Abteilung da sehr mager ,dr onlineshop ist gar kein Vegleich dazu ! ) Ich hab mir vorgenommen irgendwann auf rechts umzusteigen (sobald ein neuer bass is sicht ist :D ) aber vielleicht bleib ich auch bei links ....
     
  10. BallTongue

    BallTongue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    21.08.13
    Beiträge:
    433
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 14.08.04   #10
    Ich kann dir auch nur empfehlen auf jedenfall zu probieren mit Rechts zu spielen. Bin auch Linkshänder und hab es so gemacht. Gab keine großen Probleme. Du wirst es nachher bereuen falls du jetzt mi Links anfängst. Mein Bruder spielt Gitarre und wünscht sich auch er wäre am Anfang auf Rechts gegangen. Er hat letztendlich doch ne geile Gitarre bekommen aber die war teurer als die für Rechsthänder.
     
  11. DarkMephisto

    DarkMephisto Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    18.10.10
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.08.04   #11
    Wow es wimmelt im Bassbereich von Linkshändern. Das macht mir fast bisschen Angst *g*.

    Zu der Idee mit dem mit rechts einfach mit Plektrum spielen....
    Ansich o.k. denk ich, ich persönlich hatte da aber ebenfalls wieder das Problem, dass der Anschlag dann ziemlich unsauber war.
    Hatte den Rechtshänderbass immerhin ne ganze Woche und konnte mich nicht wirklich daran gewöhnen.

    Wer sich aber an rechts spielen gewöhnen kann als Linkshänder (ihr seht ja, dass es hier einige gibt) der sollte auch nen Rechtshänderbass spielen, schon alleine wegen der größeren Auswahl an Bässen.

    Einfach probieren mal nen Rechtshänder zu spielen, wenn es gut klappt ist gut, dann bei rechts bleiben und wenn (wie bei mir) nicht so richtig will, dann auch einfach nen Linkshänderbass nehmen.
     
  12. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 15.08.04   #12
    afaik bietet warwick alle Bässe auch als Lefthand Version an, kosten allerdings ein bischen mehr und antesten kannst du die fast nirgends
     
  13. Hanso

    Hanso Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.04
    Zuletzt hier:
    15.08.04
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.08.04   #13
    puh dann kann ich mir ja ohne Probleme die Yamaha RBX 374 (Rechtshänder) kaufen. und mit ein bissen üben klappt das schon :D . Danke für die vielen Infos ihr habt mir wirklich geholfen meine Entscheidung zu treffen. Am ende wird so oder so gerockt :great: !!!
     
  14. DarkMephisto

    DarkMephisto Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    18.10.10
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.08.04   #14
    Ja, richtig. Genau das selbe bei Rickenbacker, bieten auch sämtliche Bässe als Lefthand an und man kann sie so gut wie nirgends testen :(
    Natürlich muss man für die Topp-Marken zu denen nun mal Warwick und Rickenbacker auch gehören immer bisschen tiefer in die Tasche greifen, aber wenn sichs lohnt ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping