hals für RG 570

von paulsn, 23.03.07.

  1. paulsn

    paulsn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.06
    Zuletzt hier:
    16.08.12
    Beiträge:
    1.342
    Ort:
    Innsbruck
    Zustimmungen:
    42
    Kekse:
    7.204
    Erstellt: 23.03.07   #1
    hallo zusammen. ich hab gerade mit schrecken festgestellt dass sich bei meiner RG 570 ein quer verlaufender riss am knick zum kopfteil gebildet hat.

    was soll ich tun? es sieht nicht so aus als ob eine reparatur sinn machen würde... wo bekomm ich einen neuen hald für das ding her und wieviel kostet der spass vermutlich?

    danke schonmal
     
  2. gitarrero!

    gitarrero! Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    7.113
    Ort:
    Drunt' im Tal...
    Zustimmungen:
    2.016
    Kekse:
    53.916
    Erstellt: 26.03.07   #2
    Wird die Funktion des Halses irgendwie durch den Riss beeinträchtigt? Klafft er richtig auf oder ist es eher ein Haarriss? Ist das ein älteres Modell mit rechteckigem Halsansatz oder bereits mit All Access Neck Joint und vier einzeln versenkten Schrauben?
     
  3. paulsn

    paulsn Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.06
    Zuletzt hier:
    16.08.12
    Beiträge:
    1.342
    Ort:
    Innsbruck
    Zustimmungen:
    42
    Kekse:
    7.204
    Erstellt: 26.03.07   #3
    naja im moment ist die funktion noch nicht beeinträchtigt da der riss noch ziemlich schmal ist. aber so wie ich das sehe ist das nur eine frage der zeit. der riss geht quer über die ganze länge und folgt der maserung. schaut fast so aus als ob das ganze hauptsächlich von griffbrett und tussrod zusammen gehalten wird :(
    ich würd mich einfach wohler fühlen wenn er nicht da wäre.

    der hals is glaube ich ein älteres modell. ich weisses nicht genau, aber aufgrund deiner beschreibung würde ichs vermuten (rechteckige metallplatte mit 4 schrauben) baujahr oder so weiss ich leider selber nicht da ich die gitarre gebraucht gekauft habe.

    danke
     
  4. gitarrero!

    gitarrero! Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    7.113
    Ort:
    Drunt' im Tal...
    Zustimmungen:
    2.016
    Kekse:
    53.916
    Erstellt: 27.03.07   #4
    Das mit dem Riss hört sich tatsächlich bös an. Kannst du mal Bilder machen und hier reinstellen?

    Nachdem es tatsächlich ein älterer Hals ist und du die Gitarre gebraucht gekauft hast, ist es nicht möglich, das als Garantiefall zu deklarieren. Dennoch kannst du versuchen, über einen Fachhändler deines Vertrauens und den deutschen Ibanez-Importeur an einen Ersatzhals heranzukommen. Ich bin aber ziemlich sicher, dass das ein überaus teurer Spaß werden würde! Alternativ könntest du dich nach einem gebrauchten Hals umschauen, gerade auf dem US-ebay werden sehr oft Ibanez-Gitarren in Einzelteilen verkauft. (Eigentlich eine schändliche Praxis, aber als Bastler kommt man so zum Teil günstig an Ibanez-Parts heran).
     
Die Seite wird geladen...

mapping