Hals/Gitarre beschädigen durch Einstellungen?

von 4711, 21.01.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. 4711

    4711 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.07
    Zuletzt hier:
    23.04.18
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.01.16   #1
    Hallo,

    mal ganz blöd gefragt: Lässt sich eine Gitarre beschädigen, wenn sie falsch eingestellt ist/wird?
    Eine falsche Halseinstellung beispielsweise sollte doch immer wieder "korrigierbar" sein, oder?
     
  2. Don Joe

    Don Joe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.15
    Zuletzt hier:
    1.07.18
    Beiträge:
    2.886
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    2.088
    Kekse:
    20.951
    Erstellt: 21.01.16   #2
    Hi,
    Wenn Du nicht den Trussrod (Halsspannstab) beschädigst, zB indem Du ihn überspannst oder den Schraubenschlüssel-Eingang-Dings (der Name fällt mir gerade nicht ein) ausleierst.

    Aber ansonsten geht nichts irreparabel kaputt.
     
  3. 4711

    4711 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.07
    Zuletzt hier:
    23.04.18
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.01.16   #3
    Gibt es, wenn man den Halsstab verstellt, einen gefühlten "Endpunkt"?
     
  4. Don Joe

    Don Joe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.15
    Zuletzt hier:
    1.07.18
    Beiträge:
    2.886
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    2.088
    Kekse:
    20.951
    Erstellt: 21.01.16   #4
    Ja, wenn es nur noch sehr sehr schwer geht
     
  5. 4711

    4711 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.07
    Zuletzt hier:
    23.04.18
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.01.16   #5
    Danke.
     
Die Seite wird geladen...

mapping